Boerse.bz: Was wurde eigentlich aus der Razzia - viel Wind um nichts?

Artikel ansehen

Im November 2014 führte die Polizei deutschlandweit unter der Federführung der ZAC Köln zeitgleich 120 Durchsuchungen bei genauso vielen Uploadern…

…Oder man könnte sich nostalgisch bei Randolf und seiner Bier-Invasion in Südafrika anschließen!! :rofl: :rofl:

Ja, das Beer House hätte mich mir schon mal gerne angesehen. Aber Südafrika ist halt nicht gerade um die Ecke. :wink:

Übrigens ist der Beitrag von mir KEIN Aprilscherz. Ich denke, das habt ihr Euch in Anbetracht der Länge schon gedacht…

Schöne Zeit damals, ich war um die 2000’er auf gulli. Was da abging war besser als TV, man brauchte nur einen Rechner, eine Kiste Cola und Popcorn oder Chips, der Abend war gerettet…
Die Com in den Anfangsjahren war wirklich ok, da ging es noch nicht so um die Kohle sondern wirklich um das teilen und helfen. Das mit der Kohle und dem Sündenfall :wink: kam erst so richtig mit RS auf. Ich vermisse die Beiträge von Korrupt oder die Fetzereien mit Tigermaus und irgendeinen Vollpfosten…oder…oder…oder, Nostalgie halt… :laughing:

1 Like

Hättest du dich nur ein wenig sachkundig gemacht…

-Vermutungen zum Betreiber von .bz nicht wahr! Nicht jeder Spatz pfeift ein stimmiges Lied.
-„Spiegelbests Karriere…“ schlicht dummes Zeug! Nicht einmal im Ansatz richtig.
-„Willkommen Piraten!“ Ablauf falsch dargestellt, was Schließung .bz und „Erscheinen“ von.to anbelangt.

Übrigens: Das Logo mit dem Plauzi-Avatar hat es nie gegeben. Das ist einfach der geschmacklose Versuch Geschichten, die auf wackeligen Füssen stehen, ein Anschein von Seriosität zu geben.

Vorhaltungen eines neuen Nutzers ohne einen Beweis oder eine Begründung. Das mit SB stimmt sehr wohl. Ich bin direkt an der Quelle.

Ach, den Avatar von Plauzi hat es nie gegeben? Komisch nur, dass ich mich sogar aus dem g:b daran erinnere. Natürlich hat er es bei gulli nicht in Kombination mit dem Logo von Boerse.bz hochgeladen. :wink: In Kombination habe ich das damals selbst von Boerse.bz geklaut. Ich meine aber, dass das jemand Drittes erstellt hat und nicht er selbst.

Ob die Lieder von den Dächern stimmen, die so manche schräge Vögel gesungen haben, weiß ich nicht, das steht im Artikel ja auch.

Ach, Lars…

  1. Lese was ich schreibe! Ich habe nicht gesagt, dass es den Avatar nicht gab, ich schrieb das es das Logo so nie gegeben hat. Deshalb kannst du es auch nicht geklaut haben (nennt man ein u.U. einfaches kopieren jetzt so?)!
  2. Die SB-Geschichte ist so nicht im Ansatz wahr! Wenn deine „Quelle“ SB sein sollte hat der entweder bewusst gelogen, oder sich den Gesamtvorgang schön geredet.
    Eine andere Quelle müsste dann ja aus dem Internen von .bz und/oder .to kommen. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten wollen da würde jemand mit dir sprechen? Dann müsstest du ja auch in Erfahrung bringen können wie du dort genannt wirst. Poste das hier, damit man dir glauben kann.
  3. Die Angaben so einer Quelle wären aber immer noch falsch.
  4. Ich bin kein neuer Nutzer - der Nick ist neu! Ab und zu schaue ich hier mal rein, habe hier noch nie gepostet, dir aber schon einmal in einer anderen Angelegenheit geschrieben.

Wieder keine Beweise. Lassen wir das, passt schon. ;-(

Klar hat Spiegelbest ständig Links von Torboox in die Börse gestellt, war aber gegen die Regeln und nach paar Warnungen gab’s die Konsequenzen. Das hat ihm nicht gepasst und er wollte unbedingt seinen Bedürfnissen nach Rache auf anderen Boards und Tarnkappe nachkommen.

Lars, nicht so überheblich sein!
Außerdem nicht ständig ausweichen!
Du hast keine Quellen und reimst dir das an Hand von .to-Postings zusammen.
Nehmen wir trotzdem einmal an deine Angaben sind richtig!
Dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: SB oder jemand aus dem Internen von boerse ist/sind deine Zuträger:
Falls SB die Quelle sein sollte (mit dem du ja angeblich keine Verbindung mehr hast) kann er dir ja mal erklären wie er versucht hat (ab dem 25.10.2013) das Archiv von TorBoox zu vertickern und wie und von wem er dabei geleimt worden ist! Den Nick darfst du dann gerne hier posten, schadet nicht mehr weil der Betroffene gestorben ist.
Dann glaube ich dir auch, dass SB sich zu diesem Problemkreis (wenn auch wahrheitswidrig) geäußert hat.
Falls du behauptest eine interne Quelle zu haben sagst du die Unwahrheit!
Und andere kann es nicht geben.

@Jana, so nicht ganz richtig!
Ohne jetzt zu weit ausholen zu wollen, Ablauf wie folgt:
SB bekam die Genehmigung (das die ein Admin gegeben hatte saugt sich Lars aus den Fingern) die aktuellen Spiegellisten anzubieten. Gleichzeitig posteten er und mindestens vier seiner Groupies
Bücher aus den Archiven von Torboox und vorher von dessen drei Vorgängern (ebookspender & Co).
Es wurden nur Links zu OCH gepostet.
SB versuchte dann, über den Umweg von Postings im boerse-eBook Pub, seine geschäftlichen Verbindungen bekannt zu machen.
Dies wurde unterbunden.
Erst dann postete er in seinen uploads txt-Files mit den Links zu seinen Unternehmungen. Als Warnungen und Verbote nichts fruchteten wurden über 10 000 Threads von ihm und seinen Apologeten gelöscht.
SB dann am 04.08.2014 auf eigenen Wunsch schreibgesperrt.

Jemand aus dem internen Kreis ist mein Zuträger, aber kein ehemaliger Mitbetreiber von Torboox. So dicht war ich nie dran.

Mit SB direkt habe ich tatsächlich keinen Kontakt mehr. Kurz nach dem Interview mit Netzpolitik.org hat er alle Brücken abgebrochen. Ich könnte mir vorstellen, Spiegelbest hat die E-Mail von B. Fr*mmer von der bekannten Medienkanzlei in München gelesen gelesen, der einige führende Manager aus der Verlagsbranche schon vor der Razzia darüber informiert hat, was bald passieren würde. Ich gehe davon aus, SB hat im Verlagswesen gearbeitet und hat diese E-Mail wahrscheinlich gelesen, die ihn gewarnt hat. Zumindest würde es zeitlich passen.

Meine Quelle sagt ganz klar, dass ihre Information zu 100% genauso stimmt, wie es im Beitrag steht. Ich habe meinen Artikel vor der Veröffentlichung von der Quelle gegenlesen lassen, damit keine Fehler aufkommen können. Genauso habe ich auch beim Staatsanwalt Rückfragen gestellt, sofern noch Dinge unklar waren.

Gut, ich war nicht dabei, kann auch nicht beweisen, was jetzt wirklich stimmt. Ich weiß allerdings, dass SB kein Engel war - genau das Gegenteil war der Fall. Der Gute hat dazu geneigt, nachzureten, wenn er seinen Willen nicht bekommen hat. Ich habe damals viel zu oft den Fehler begangen, meinen Blog freiwillig als SBs Sprachrohr missbrauchen zu lassen - das gebe ich gerne zu. Sehr geil war, dass schon ca. 1 Stunde nach seinem Beitrag als Watchdog der erste Kommentar kam, der ihn enttarnt hatte. :wink: Wir haben uns dann dazu entschlossen, die Tarnung sein zu lassen, die Leute sind ja nicht blöde, sein Stil war unverkennbar.

Über den Verstorbenen weiß ich nichts. Peinliche Dinge hat SB mir natürlich nicht mitgeteilt.

wie oft will man eigendlich noch um portale berichten die kein schwein mehr benutzt?
das ganze zeug wie piratebay oder boerse ist doch schon lange kein underground mehr.
portale wie squid-board.ru, squid-proxy.xyz oder akiyama.tv sind schon eher das was als sicher gelten sollte. naja whatever, dieses mainstream zeug ist langweilig.

Sayonara,
Ritsu (ServerHoarder)

Lars,
wenn dein Zuträger die beiden Absätze „Spiegelbests Karriere…“ und „Willkommen, Piraten!“ als wahr verifiziert hat und die Unterstellung ZX80 und/oder Plauzi seien die Betreiber/Admins der boerse gewesen bestätigt dann lügt er!
Und der Knabe kommt ganz sicher nicht aus dem internen Kreis der boerse.
Du darfst ihm aber gerne die Mail-Adresse geben unter der ich mich hier registriert habe. Dann kann er sich ja mit mit anonym in Verbindung setzen und wir können das ausdiskutieren.

Alles klar, ich gebe das gerne weiter. Danke und bis hoffentlich bald.

Ich war von Anfang an Moderator auf Boerse.bz (ab Spätsommer/Herbst 2008 -> es gab ja die wochenlange Downtime aufgrund von DDoS im Herbst, bis das Forum dann wieder zurück war) und plauzi war ganz sicher nicht der Betreiber. Um ehrlich zu sein, höre ich das Gerücht heute sogar zum ersten Mal. Korrekt ist, dass später spekuliert wurde, er wäre der NEUE Betreiber von Boerse.to. Dazu kann ich aber nichts mehr sagen, weil ich mich zu dem Zeitpunkt aus der Szene zurückgezogen habe.

Punkt 2: Im eBook-Bereich war ich nicht sehr aktiv, aber zur gesamten Zeit von Boerse.bz gab es intern keinerlei Diskussionen über irgendwelche Werbelinks. Irgendetwas stimmt hier mit deinen Ausführungen also definitiv nicht, so viel kann ich dazu sagen.

@dapfr

Nicht das du mich nun für Mißtrauisch hälst, aber so läufts halt in dem Geschäft, solltest du aber als ehemaliger Boerse-MOD auch wissen !!! Da du dir ja denken kannst, dass jeder viel behaupten kann, brauchen wir also erstmal ein paar PROOFS von deinereiner…muß ja nix öffentliches sein! Hauptsache das Team weiß Bescheid ! :wink:

Ich will hier nichts beweisen und brauche es auch nicht. Das Thema interessiert doch sowieso niemand mehr. Wie gesagt, ich war von Tag 1 an SMod auf Boerse.bz und kenne daher alle Details. Falls du unbedingt einen Beweis möchtest, kannst du mir auf ngb.to eine PN schicken. Da bin ich noch mit dem gleichen Nick registriert, den ich jahrelang auf Boerse.bz hatte.

Hallo Tourgott :grin:dachte bist offline für immer :joy: