Capt.Proton - Vorstellung


#1

na hallo, ich bin ein mac nutzer, finde sicherheit anonymität und datenschutz wichtig. ich habe aber keine alukappe auf (die helfen gar nicht). :alien:


#2

Endlich mal ein MAC-Nutzer, du CaptainProton, unsere Mitglieder werden sicherlich deine Kenntnisse zu schätzen wissen. Schön das du hier bist.:grinning:


#3

bin ich der einzige mac-nutzer im dorf? :star_struck:


#4

Sagen wir mal so, bist jetzt schon ne “Rarität”. :joy:


#5

Lars ist auch mac Nutzer


#6

Capt. Proton - bist der einzige Mac User, hier…
Wir können uns ergänzen.
Hast du “Mojave” oder “El Capitain” drauf… ?


#7

Bin vor einigen Jahren frustriert bei Windows Vista ausgestiegen. Ich nutze jetzt nur noch Apfel-Geräte.


#8

ich habe mojave, 10.14.1… immer brav updates machen :wink:

ich nutze seit anfang an mac. immer wenn ich an windoof geräten arbeiten musste (oder auch android) bin ich vor wut fast geplatzt. kar, man ist sein system gewohnt, aber was windoof und android mit ihren nutzern machen ist eine quälerei…


#9

ich bin ganz deiner Meinung. Wobei Apple mittlerweile auch stark nachlässt finde ich. Das Testing findet mittlerweile schon sehr stark beim Enduser statt und nicht mehr in den Betas. Zum Beispiel ist das Wlan Problem bis heute nicht gelöst… Finde ich schon sehr ärgerlich bei den Preisen.


#10

Noch schlimmer ist der Trend, das die Geräte nicht mehr von “unsereins” zu warten sind. Es wird von Apple angebahnt, das diese zu einem “Servicepunkt” müssen, sei es auch nur wenn die Festplatte/SSD gewechselt werden muss. Das kannst nicht sein.
Zum einen findet man diese “Servicepunkte” nur an ausgewählten Standorten, und glaub man sicher das die Reparatur teurer ist als sonst…

Von dieser Strategie halte ich gar nix…


#11

Gutes Bread für ein Thema im Forum. Der ewige Kampf der OS’s.

Ich persönlich halte von beiden Systemen nicht viel.
Windows/Android (im Prinzip das selbe für untersch. Geräte) sind mir zu Malware verseucht, nicht die OS’s an sich, sondern die Parasiten die sich an jeder Ecke im WWW verstecken und nur darauf warten sich in meinem Device einzunisten. Ich lade viele Warez, da trifft man ab und an auch Mal auf ein Trojanisches Pferd. :smile:

Von Apple weiß ich das die einen etwas höheren Wert auf Sicherheit legen, aber das rechtfertigt meiner Meinung nach nicht den Preis. @TRIGGER hat es bereits angesprochen, man darf Teile nicht selber austauschen und soll für den Service 20% des Kaufpreises zahlen. Diesen Kommerz möchte ich nicht unterstützen.

Da bleibe ich lieber bei Linux. Kostenlos & volle Kontrolle. In Arch kann ich selber von klein auf einrichten, somit weiß ich auch was dort passiert. Hier muss ich auch keine Angst mehr vor einer .exe haben und man lernt mit dem System hinter dem GUI zu arbeiten.

Sorry für den Roman, dieses Thema TRIGGER’ed :yum: mich jedes Mal, genau wie PS vs XBOX :smile:

Ganz nebenbei: Willkommen bei uns im Forum!


#12

Genau, herzlich willkommen !! Das verwendete OS spielt hier überhaupt keine Rolle. Jeder ist willkommen!