Crime-Network.to mal kurz online

Ups und da ist wohl sein Kennzeichen zu sehen…
https://imgur.com/OfPzpbK

Original Link: https://scontent-sea1-1.cdninstagram.com/vp/74a59de86cb6bae7b53ddb89aa7d76b8/5DA2A489/t51.2885-15/e35/15338356_1285345518202632_8481281583087616000_n.jpg?_nc_ht=scontent-sea1-1.cdninstagram.com

Er wird schon etwas damit zu tun haben, ansonsten hätte er nich sein Profil gelöscht… :rofl:

ich weiss nicht genau, aber wurde die aktuelle situation dort, nicht vor ein paar wochen hier von einem mitglied mal genauso angekündigt?!
ich meine so etwas damals hier gelesen zu haben zu dem zeitpunkt, als ich die diversen cnw’s hier um kopf und kragen geredet hatten?

1 Like

1 Fuchs muss tun was 1 Fuchs tun muss

cheers
hasael

2 Likes

Das erinnert immer wieder an Perlen aus alten Zeiten :rofl:

1 Like

Ich habe eine bitterböse E-Mail bekommen mit der Aufforderung das Bild zu löschen, was ich natürlich schon wegen der Anonymisierung des Fotos nicht gemacht habe. Drohen lasse ich mir sowieso nicht. Ich kann andererseits verstehen, wenn der gute Mann gerade frei dreht. An seiner Stelle hätte ich auch etwas dagegen, dass jeder weiß, wer wer ist. Vor allem wird es dann auch bald die Polizei wissen. :wink:

3 Likes

Ihr ganzen Carder und pseudo Hustler bekommt nun euer Fett weg, nur Vollidioten verticken im Internet, Karma ist ne Bitch, das wisst ihr doch. Vielzuviele Variablen die euch busten lassen könnten.Spätestens mit deutschland im deepweb und der dummheit nem amokläufter ne knarre zu verticken hättet ihr checken müssen, dass die bullen jetzt ganz andere geschütze auffahren. Hättet ihr in den Anfängen von 2000 mal lieber WOW und Cstrike gezockt und es bei SFT leeching belassen. Nun zerfickt ihr euch gegenseitig und die Bullen sammeln die Reste ein, aber danke für diese geile Schmierkomödie und Respekt an dich Ghandy, du hast deine Seite echt gut gepusht und läßt dich nicht einschüchtern.

1 Like

richtiger profi der junge, sobald er gedoxxt wird, alles instant löschen und es somit bestätigen.
als ob die bullen nicht jetzt bescheid wissen. Gibt bestimmt auch den einen oder anderen Beamten der Tarnkappe liest.

2 Likes

Hahaha, ein Wunder, daß der überhaupt so alt geworden ist^^.

Nö. Ich lasse mich nicht einschüchtern, keine Sorge. Und danke für die Blumen. Haben noch alle genug Popcorn? Bestimmt geht die Seifenoper bald weiter…

Kein Wunder, wenn die so dämlich sind und ihre Server IPs bekannt ist:
173.245.59.94 Port 53
173.245.58.234`Port 53

bei dir ist dein name aber auch nicht das programm, oder ?!?!

wenn du so dämlich bist, und meinst das wären die server-ips von cnw.to, dann lasse zukünftig wenigstens die dns-ports dahinter weg (port 53)

val.ns.cloudflare.com. [‘173.245.58.234’] (NO GLUE) [TTL=86400]
curt.ns.cloudflare.com. [‘173.245.59.94’] (NO GLUE) [TTL=86400]

und erkennst du die ip’s wieder?? :rofl::rofl:

Cloudflare, ja, zum DDOSen geht das voll klar :smiley:

…was willst du denn bei dem haufen code (kot) dort ddosen?? das backend ist völlig wirr und hardware-seitig schrott…und fürs front end gibts nen SCHALTER, den man nur kurz drückt, und schon ist das teil kompl. OFF!!!

also zumindest weiss ich, wo der schalter ist…

:rofl::rofl::rofl:

Man sieht schon, was für Pseudoanalytiker hier im Thread rum geistern.
Deppen wie dich, die so eine Aussage treffen und nicht mal wissen was DDoS ist.
Ich hoffe du bist kein Member, von beiden dieser Board.

Bitte beim Thema bleiben.

1 Like

Und deren Backend IP: 185.132.132.243 die geleakt wurde stimmt dann wohl auch nicht? :rofl:

Crimenetwork co wurde auch bereits hochgenommen.
Nicht in Worte zu fassen wie sich der Bericht des Kölner Abendblattes vom 02.06.19 dazu liest.
https://www.koelner-abendblatt.de/artikel/kriminalitaet/schlag-gegen-illegalen-deutschen-marktplatz-grossrazzia-bei-crimenetwork-co-23808001.html

Auch eine Datenbank protokollierte rund um die Uhr Daten wie IP-Adressen, Privat Narichten und Passwörter usw. von allen Mitgliedern die der Beschuldigte uns zur Verfügung stellte, um die Ergreifung der zahlreichen Moderatoren Händler/Vendoren und anderen Nutzern wie Käufer,Verkäufer die iillegale Dienstleistungen sowie Artikel anbieteten oder kauften möglich zu machen. " Ich loggte die Nutzer bezogenen Daten schon immer im Hintergrund mit die Mitglieder bekamen davon nix mit" . Der Beschuldigte erhofft sich durch das Geständnis und mitwirken zur Aufklärung der Verbrechen ein milderes Strafurteil.

3.7 Millionen hat der Junge auch verschenkt die auf seiner Wallet lagen.
Lächerlich… alles. Absolut nicht zu fassen, was seit 2019 bereits passierte.

https://www.koelner-abendblatt.de/impressum

das ““koelner-abendblatt”” ist hier schon lange bekannt ! :rofl::rofl:

in einem echten zeitungs-report hätte auch die grammatik-keule ihren einsatz gefunden vor der veröffentlichung!

:wink:

Bitte nimm weniger von dem was du dir da gönnst…

Du hast ledeglich die CF DNS IPS gepostet, die soll man DDosen ? Viel Spass die Layer 4 Power aufzutreiben. Der Backendleak war nicht von dir, das sie bei Worldstream ihren Proxy und sogar Backend hatten wurde durch den TechAdmin von .co geleakt.

Cloudflare zu DDosen macht eigentlich nur auf Layer 7 Sinn.
Worldstream geht hingegen mit 60GBPS ~ down.