Crime Network: Vier Phisher, die Konten ausgecasht haben, verhaftet

Zum gesamten Artikel


Bereits Ende November ist es Cyberkriminalisten aus Bamberg mit Unterstützung der sächsischen Polizei gelungen, vier Phisher bzw. Auscasher in Chemnitz festzunehmen, die User im Crime Network waren. Gemäß bisheriger Ermittlungsergebnisse verursachten die Täter einen Gesamtschaden in Höhe von rund 260.000 Euro durch unberechtigte Geldabhebungen. Sie versuchten weitere 70.000 Euro abzuheben. Das veröffentlichte die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg…

Joa… verdient würde ich sagen.

Recht hast du :smiley:

Schade dass der Artikel so schlecht bewertet wurde. Aber komplett verdient. Ich hoffe mal dass die Strafe nicht milde ausfällt.

Gehört sicherlich eine Menge “KnowHow” dazu, jemanden die Kontodaten per
Phising-Email/Trojaner zu entlocken, und dann dieses so Umzusetzen das
Auszahlungen am Geldautomaten auch tatsächlich funktionieren.
Die werden übrigens allesamt Videoüberwacht, zudem ist natürlich protokolliert
Uhrzeit, Detailansicht vom Gesicht solange es nicht verdeckt ist, und auch im
Vorraum steht mit Sicherheit eine Kamera. Also man gerät mit der “Masche”
sehr schnell an “Kritiker”, die halt um Ihr Geld gebracht werden…

Nach vermehrten Vorfällen, wird sicherlich eine Sondereinheit (hier Cybercrime Bamberg)
aktiv werden, und Beweise sammeln. Auch hier wurde seitens der Kriminellen verschleiert
und getarnt bis zu geht nicht mehr… Sind sicherlich “Computerspezialisten” allerdings
mit den falschen Absichten im Hinterkopf…

“Die waren im Gewerbegebiet von Chemnitz”
Dieser Satz macht mich ein wenig Nachdenklich, weil die taten ja wohl so als wäre
die eine Firma (wurden ja auch einige Computer beschlagnahmt). Die nannten
sich aber wohl nicht Sparkasse oder so…? Eher “Plünder-Ecke” oder so, und jeder
dachte es handelt sich um einen Second-Hand Laden…
Kann natürlich auch anders gewesen sein, und ist reine Vermutung.

Aber sowas muss hart bestraft werden. Stell dir vor jemand vergreift sich an dein Sparschwein!
Ja, dann ist auch aus mit “lustig”. Wünsche allen Lesen einen guten Start ins neue Jahr.