Crimemarket.to: bitte Fragen für ein Interview einreichen!

Artikel ansehen

Wir führen ein Interview mit dem Betreiber des Underground-Forums Crimemarket.to durch. Evolution ist in der Cybercrime-Szene ein bekanntes Gesicht. Er…

1 Like

Sorry, blöder Fehler. Gemeint war natürlich Evolution und NICHT Eriksson.

  1. Was macht ihr bei „Crimemarket“ aus technischer Sicht, explizit und definitiv, für die Sicherheit eurer User / Kunden, was parallel natürlich eurer eigenen Sicherheit ebenfalls dient (Ich meine nicht TH oder ähnliches!) ?!

  2. Ist OVH Canada und die Firma Ponynet - FranTech Solutions LLC inklusive der Firma Quickpaket (die ja bekanntlich auch mit dem „DailyStormer“ zu tun haben!) immer noch ein Thema bei eurem Hosting ? Die zugehörigen IPs sind wohl für CF immer noch relevant / gelistet !

  3. Diese beiden frolgenden Sicherheitslücken werden bei Besuch eurer Site aufgezeigt ! Deswegen meine Frage, ob ihr einen guten Techniker / Techmin mit an Board habt, oder ob ihr / du alles selber macht ??

##### BEAST (CVE-2011-3389) VULNERABLE – but also supports higher protocols TLSv1.1 TLSv1.2 (likely mitigated)
##### LUCKY13 (CVE-2013-0169) potentially vulnerable, uses TLS CBC ciphers
  1. a) Hast du aus den ganzen Querelen im Frühjahr / Sommer 2019 bezüglich CNW Rip und den Zusammenhängen zu dir und deinem Board, eigene Konsequenzen und / oder Lehren gezogen ?

    b) Das Geflame und Getrolle damals der weinenden User (80% Kindergarten) hat einfach viel zu viel an Informationen und Hintergrundwissen in die breite Öffentlichkeit geblasen ! Selbst hier und in anderen Foren wurden tonnenweise Infos für lau über eure Szene, über Monate verbreitet…
    Hat man dann als Betreiber eines solchen Boards, nicht das Bedürfnis, mit der Sense durch die Listen der User und Vendoren zu gehen !??

:rofl: :metal: :rofl:

1 Like

Ich will ja nicht schon wieder IPs posten, daher zur Abwechslung mal ein Link. :innocent:

Ein Link

Bitte hier jetzt nur Fragen posten, nichts anderes, danke!

Wie kam es eigentlich zu der Vormachtstellung vom CNW? Die haben ja fast ein Monopol.

Und wieso überhaupt Fraud? Was reizt Dich daran?

vorsicht!
alles scammer!
frage: warum werden leute abgezogen???
beweise habe ich viele!
zu viele,wirf dein geld lieber aus dem fenster!
saveiptv von cnw wird sicher auch viel dazu beitragen können ,saveiptv ist jahre am markt!
saveriptv con crimemarket wechselt jabber alle paar tage
GMBH = saveriptv = Kristallwesen & ich denke = Evolution
alles betrug !

naja…wenn du soviele Beweise schon hast für deine Aussage, dann liefere doch zumindest mal einen davon!
Ansonsten gilt hier, dass was @Ghandy hier schon sagte:

Bitte hier jetzt nur Fragen posten, nichts anderes, danke!

Wieso nutzt Ihre eure Skills nicht, legal Geld zu verdienen?

Du solltest mal überdenken weniger Gras zu rauchen !!!

Bitte hier jetzt nur Fragen posten, nichts anderes, danke!

Deadline läuft heute ab, noch Fragen?

Hier die Fragen:

Entstehung, Generelles

Wie ist es überhaupt zum Projekt Crimemarket.to gekommen? Erzähl uns doch mal die Entstehungsgeschichte und was Du früher so gemacht hast.

Warum ein eigenes Forum? Und wieso ausgerechnet Fraud? Was reizt Dich daran?

Wieso nutzt Ihre eure Skills nicht, um ganz legal Geld zu verdienen?

Was sagt Dein Gewissen eigentlich zu Deinem Projekt? Du wirst Dir doch sicher häufiger Gedanken machen, ob das moralisch alles okay ist, was da geschieht.

Was hälst Du generell von der deutschsprachigen Fraud-Szene?

Betrieb

Hast Du keine Angst vor einer Aufdeckung? Gerade steht ein Verantwortlicher von Fraudsters vor Gericht.

Was macht ihr bei Crimemarket aus technischer Sicht, explizit und definitiv, für die Sicherheit eurer User / Kunden, was parallel natürlich Eurer eigenen Sicherheit ebenfalls dient. Gemeint ist jetzt nicht TH oder ähnliches!

Ist OVH Canada und die Firma Ponynet - FranTech Solutions LLC inklusive der Firma Quickpaket, die ja bekanntlich auch mit dem „DailyStormer“ zu tun haben (!!!), immer noch ein Thema bei Eurem Hosting ? Die zugehörigen IPs sind wohl für CF immer noch relevant / gelistet !

Diese beiden folgenden Sicherheitslücken (Details hier: https://tarnkappe-forum.info/t/crimemarket-to-bitte-fragen-fuer-ein-interview-einreichen/2920/3?u=ghandy) werden bei Besuch Eurer Site aufgezeigt ! Deswegen meine Frage, ob ihr einen guten Techniker / Techmin mit an Board habt, oder ob ihr / du alles selber macht ??

Hast du aus den ganzen Querelen im Frühjahr / Sommer 2019 bezüglich CNW Rip und den Zusammenhängen zu Dir und Deinem Board, eigene Konsequenzen und / oder Lehren gezogen ?

Das Geflame und Getrolle damals der weinenden User (80% Kindergarten) hat einfach viel zu viel an Informationen und Hintergrundwissen in die breite Öffentlichkeit geblasen ! Selbst hier und in anderen Foren wurden tonnenweise Infos für lau über eure Szene, über Monate verbreitet… Hat man dann als Betreiber eines solchen Boards, nicht das Bedürfnis, mit der Sense durch die Listen der User und Vendoren zu gehen !??

Wie viel muss beim Crimemarket moderiert werden? Kommt es häufiger zu Account-Sperren?

Wie zuverlässig sind die Händler (Vendoren)? Gab es in der Vergangenheit oft Betrugsversuche? Oder spricht sich das einfach zu schnell herum?

Was tut ihr konkret gegen Abzocke? Wird das in kleinen Maßen geduldet?

Crimemarket.to vs. CNW?

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem CNW? Gibt es viele Überschneidungen bezüglich der Händler? Bekämpft man sich oder zieht man es vor, sich einfach zu ignorieren? Ich bitte um sachliche Argumente, kein Geflame.

Wie kam es eigentlich zu der Vormachtstellung vom CNW? Die haben ja fast ein Monopol.

Ausblick

Wie viel Schaden hat der Bust vom Cyberbunker angerichtet? Geht für die Aktiven einfach alles weiter wie bisher?

CNW-Quasi-Monopol, Ermittlungs-Behörden derzeit sehr aktiv, wie geht’s weiter mit der deutschen Fraud-Szene?

Was glaubst Du, wo bist Du in fünf oder zehn Jahren? Willst Du davon mal leben? Oder irgendwann einen sauberen Absprung oder Exit Rip machen? Und dann? Job im IT-Bereich? Cocktails schlürfen in der Südsee?

Diese Frage erübrigt sich :wink:
Im Knast wird er sein…

1 Like

Schauen wir mal…

Die Antworten sind da, ich habe aber noch ein paar Rückfragen gestellt, die gerade per e-mail raus sind. Das wird spannend. Die Rückfragen poste ich zwecks Transparenz.

Rückfrage: Wenn Du eine CNW-Alternative anbieten wolltest, wieso hast Du anfangs die Domain crimenetwork.cc benutzt inklusive dem Crimenetwork Design? Die Leute wurden dann weitergeleitet auf Dein CNW 2.0, also den Crimemarket? Das war für die User sicher recht verwirrend.

Rückfrage: Notwendig? Notwendig für welche Zwecke? (für was ist die Fraud-Szene notwendig?)

Thema Forensicherheit.

*Rückfrage: Okay, gut, aber über ein Treuhandsystem (TH) kriege ich als Ermittler doch heraus, wohin die Gelder geflossen sind, oder nicht? Wäre es nicht sinnvoller, das Backend komplett über das Tor-Netzwerk laufen zu lassen? Ihr macht u.a. Werbung bei Elitepvpers, da laufen viele Kids herum, die keinen VPN benutzen. Muss man als Betreiber nicht sogar ein Stück für die User mitdenken, um sie abzusichern so gut es eben geht? Du kannst ja kaum davon ausgehen, dass sich jeder Besucher ausführlich mit IT-Sicherheit beschäftigt hat. Dafür sind solche Boards ja eigentlich auch da, oder?

Thema PonyNet

**** Rückfrage: Was denn jetzt? Du kennst den Anbieter, oder kennst Du ihn nicht?

Sodele. Interview ist veröffentlicht, danke nochmals an alle Leute, die uns hier unterstützt haben !!!