Denuvo - wie wirkt sich dieser Kopierschutz auf Eure Games aus?

#1

Wir wirkt sich Denuvo auf die Games aus, die ihr gekauft habt? Läuft das echt so unrund, wie immer behauptet wird?

Angeblich soll sich die Investition für die Spiele-Publisher schon nach kürzester Zeit lohnen. Wenn der Hersteller eine illegale Verbreitung in den ersten 14 Tagen verhindern kann, soll damit schon bis zu 80 Prozent des Umsatzes gerettet worden sein. Die Hälfte der Einnahmen sollen in den ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart generiert werden. Quelle

Wie seht ihr das?

Meine aktiven Gaming Zeiten sind irgendwie vorbei. Ich habe damals mit Vorliebe auf dem C64 und später vor allem auf dem Amiga gezockt. Ich vermisse bei vielen neuen Games auch irgendwie den Spielwitz. Irgendwie geht’s nur um super realistische Grafiken und noch größere Explosionen. Aber gut, die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

#2

Naja, zocken reizt mich auch nicht mehr so. Aber mittlerweile, kaufe ich mir die spiele, falls ich mal zocken will. Angefangen früher mit c64, super nintendo, nintendo 64, ps1, xbox und mittlerweile ps4 ist aber deutlich weniger geworden.

#3

Same here. Ich kaufe die Spiele auch. Aber irgendwie ist bis auf die neueste Physik-Engine wenig dabei, was mich wirklich reizt, das kann doch nicht nur an meinem Alter liegen, oder?

#4

Ich spiele gerne Retrogames, aber auch die neuen Veröffentlichungen, wobei die Mindestanforderungen je Spiel immens zulegen. Unter einem I5 oder besser I7 und entsprechender Grafikkarte geht nicht viel…

Jeder Kopierschutz , gereade Denuvo hat mehrere “Solution-Abfragen” eingebaut, bedeutet ständige Abgleichung auf Parameter der Dateiinhalte. Das verlangsamt natürlich die Perfomance. Bei einigen Spielen sind bis zu 25-45 % feststellbar. Dagegen machen wir nichts.

#5

Wohl wahr. Dem Publisher geht es primär darum, in den ersten Wochen nach dem Verkaufsstart eine illegale Veröffentlichung zu verhindern. Und mit solchen DRM-Monstern wie Denuvo ist das oft genug auch gelungen. Die Firmen wägen dann zwischen den Kosten und dem Nutzen ab und kommen nicht selten zu dem Schluss, dass sie lieber alles mögliche dafür tun, damit ihr Game nicht zu schnell unerlaubt verbreitet wird.

Nichts ist unknackbar, aber es ist eine Frage des zeitlichen Aufwands. Bei den Produktionskosten der heutigen Spiele wundert mich das Vorgehen der Unternehmen nicht. Die sind froh über jede Woche, die eine illegale Verbreitung verhindert werden konnte.

#6

habe mal bei mm 5 spiele gekauft nur 3 zahlen… naja jetzt liegen sie rum, war doch nicht das tolle angebot :joy:
die letzten geilen games waren uncharted 1-4, last of us die waren mega mit suchtpotenzial

#9

Diese Sicherheits Programme verlangsammen die Spiele das ist das Problem