Drachenlord wegen Körperverletzung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Zum gesamten Artikel


Der bayerische YouTube Rainer Winkler aka Drachenlord wurde heute vom Amtsgericht Neustadt a.d. Aisch wegen Körperverletzung (Pfefferspray) zu einer Freiheitsstrafe…

Das lässt mich hoffen, dass der Typ sehr bald aufhört (aufhören muss). Da es ja absehbar ist das er sich in kürzer wegen weiterer Vorwürfe vor Gericht verantworten muss.

Irgendwie tut er mir leid, weil er kann nicht anders.

Oh @Ghandy … Es muss heißen „weil er nicht anders kann“. Das ist syntaktisch einwandfreier.
Davon abgesehen unterstützt das nur meine Auffassung. Wenn er nicht „anders kann“ braucht er ärztliche Hilfe. :slight_smile:

Die Bewährungszeit wird dann wohl 2 Jahre betragen. Dies wird im StGB unter den § 56a Abs. 1 Satz 2 geregelt.
„Sie darf 5 Jahre nicht überschreiten und 2 Jahre nicht unterschreiten.“

Auf 56a StGB wurde nun schon verwiesen, aber

„Der Steinwurf wurde als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr gewertet. Da er das Auto nicht direkt getroffen hat, stellte man diesen Vorwurf bereits mangels Schaden ein.“

ist der nächste rechtliche Unsinn. Denn zum einen ist schon die bloße Gefährdung Tatbestandsmerkmal, als auch der Versuch unter Strafe. Der Einstellungsgrund muss also ein anderer sein. Bitte spekuliert nicht weiter, sondern sucht euch endlich jemanden der sich rechtlich auskennt.

1 Like

Meiner Meinung nach, wurde überhaupt nichts eingestellt! Wie Titus schon richtig formulierte, ist ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr mit dem Steinwurf als Tatbestand korrekt belegt. Dabei ist es nun mal völlig egal, ob der Wurf mit einem Treffer endete, oder auch nicht.
Es mag nun sein, dass das Gericht diesen einen Anklagepunkt schwächer bei der Strafzumessung gewertet hatte, als weitere Punkte der Anklageschrift und somit keinen Einfluss mehr auf die tatsächliche Strafhöhe hatte.
Eingestellt wurde bei diesem Verfahren rein gar nichts, höchstens in Teilen eingestellt, da das zu erwartende Strafmaß sowieso höher liegen würde, als für diesen einen Punkt der Anklage in der Summe! Und ja, es werden wohl sieben Monate Freiheitsstrafe mit einer festen Bewährungszeit von zwei Jahren im Ergebnis sein…
:wink:

Richtig … Eventuell endet die Geschichte damit das er einem seiner hater die birne einhaut * …

Und ganz ehrlich? Was zum Teufel reitet die Leute einen Menschen so zu behandeln?

Fühlen die Leute sich geil weil sie versuchen jemanden in den Suizid zu treiben?

Krass. Kennt das Gericht Rainer nicht? Ja er ist wirklich das letzte, aber die Kackvögel gehen den 365 Tage 24/7 auf die Ketten. Da hätte man als Richter doch sagen können: Selbst schuld, du Otto.
Rainer, Freispruch. :<

Bewährung geht grundsätzlich immer 2 Jahre, wird in den 2 Jahren eine neue Straftat begangen wandert man die normale Haftzeit ein die für das Delikt ausgesprochen wurden.

Heißt im Klartext: Begeht Rainer in den nächsten 24 Monaten eine neue Straftat, wandert er 7 Monate ein.

Wobei das mit dem einwandern bei 200kg+ eher darauf hinauslaufen würde das er haftuntauglich ist und eine andere Anstalt mit weißen Kitteln und Zwangsjacken kommen würde.

Ich verstehe die Leute aber auch nicht. Die fahren ernsthaft von Duisburg nach Mittelfranken, um jemanden zu provozieren und wundern sich dann, wenn er reagiert? Hallo, die gehören nicht minder in die Anstalt! Ich will Drachenlords Verhalten nicht verharmlosen, aber es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte. Die armen Anwohner, die das ganze Gebrüll aushalten müssen tagtäglich…

1 Like

Wer das drachengame nicht kennt versteht das nicht.
Der ist selbst schuld und verdient kein Mitleid, ich verfolge es seit Beginn ‚‘ als beobachter’’ wer nicht weiß was diese Person alles gemacht hat wird es nie verstehen. Ich sage der pedophile soll in das Gefängnis gehen allein schon weil er an wildfremde penisbilder schickt, er weiß nicht mal an wem er was schickt das könnten Kinder sein das interessiert ihn nicht oder vor einem kleinen Kind die Hose runter ziehen.

Ich kann nicht über alles schreiben aber diese Person verdient eine Menge aber kein Mitleid.

Mfg

2 Likes

Da muß ich leider widersprechen! Durch die damaligen Verhandlungen einer ehemaligen Freundin vor einem Amtsgericht in Niedersachsen, wurde ich dahingehend eines besseren belehrt. Ihr wurden diverse Delikte, wie Körperverletzung und Sachbeschädigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt etc. pp. vorgeworfen in wiederholten Fällen. Dafür erhielt sie damals eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren auf eine Bewährungszeit von 3 Jahren. Eine dreijährige Bewährung ist laut Anwalt damals nicht alltäglich, aber völlig legitim, da dieser Bewährungszeitraum im Ermessen des Gerichts liegt!

Zum Thema Drachenlord an sich:
R. Winkler hat doch eigentlich genau erkannt vor Jahren, welche Vorteile ihm das Internet bringen kann, wenn er es für seine Zwecke nutzt und nicht nur blöde konsumiert, wie es eigentlich bei den Usern üblich ist…
Das seine Gegenüber ihn als dumm, dämlich, asozial und was auch immer beschimpfen, ist die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist nunmal die Tatsache, dass man ihn nicht unterschätzen sollte, denn er weiß sehr genau, was er in seinen Aktionen tut und was seine Provokationen auslösen! Dazu mal ein Ausschnitt aus einem seiner Liedtexte:

Ich dreh ein Video und es geht los, mehr Klicks als ein Ugandan Knuckles
Ich schwing’ mich aufs Sofa
Hab’ mehr Barren als die Panzerknacker
Ich schlucke Lampenöl und speie Feuer bis die Schanze fackelt
Mach’ Selfies im Garten
Und knipse meine Wampen
Bäämmm, Aller!
Dein Hate macht mich jetzt wirklich groß
Ich werde reich
Doch du bleibst ein Idiot wie Ezio
Das Drachengame ist für mich kein Spiel wie Sekiro
Nick, der Schlitzer, ist für mich kein Rap wie fettes Brot
Das Netz ist voller Lügen
So wie Wahres
Hab’ meine Ohren überall
So wie Varys
Der Shit macht keinen Sinn ohne Bares
Ich ziehe konsequent durch
Egal, was sie sagen
Egal, was sie planen
Ich bin im Bilde wie ein Pixel
Hater-Parodien sind nicht mehr als Gekritzel
Ihr kommt mit Doppelstandard
Der immer nur für mich gilt
Ihr sagt ‚Gib a Ruh!‘
Aber ich mach’, was ich will!

Ich halte ihn bestimmt nicht für hoch intelligent, wenn überhaupt wird er nur einen durchschnittlichen IQ besitzen (IMO). Anstelle einer hohen, angeborenen Intelligenz hat er aber etwas anderes, was dieses Manko kompensiert und seine Gegenüber (Hater usw.) nicht sehen! Er besitzt einen hohen Grad an sogenannter „Bauernschläue“!

– Wortdefinition:
Bauernschläue ist ursprünglich eine redensartliche Umschreibung der Tatsache, dass schulisch wenig ausgebildete Personen ‚auf dem Land‘ durchaus wirksam List, Verschwiegenheit und weitsichtige Planung verbinden können…

Ich denke, er weiß genau was er macht und wo die Grenzen z.B. zur Legalität sind, um genau dort seine Vorgehensweise zu stoppen. Da er nun mal auf seiner Seite, als Ergebnis seines Vorgehens völlig alleine dasteht, kann es natürlich passieren, dass er durch Überforderung seine eigenen abgesteckten Grenzen überschreitet. Das sind die Fälle, bei denen er dann Anzeigen und Verfahren kassiert. Allerdings ist das eine rein menschliche Schwäche, die bei jedem eintreten kann und kein Phenomen des Drachenlord an sich…
Und NEIN…ich bin KEIN Fan von ihm!!! Er ist für mich total belanglos! Aber ich mag es genauso wenig, wenn heutzutage Menschen meinen einen Mob bilden zu müssen, der teilweise an die Lynchjustiz im Wilden Westen von vor 150 Jahren erinnert!
Wenn man diese Person nicht dauernd in den Fokus des Internet rücken würde, sondern ihn einfach konsequent außer acht lässt zu 100%, wäre die jetzige Situation sehr schnell vorbei! R. Winkler müsste dann wohl irgendwann wieder durch Arbeit sein Geld verdienen…obwohl ich leider vermute, dass ihm die Internet-Nutzer in den letzten Jahren sehr viel Schwarzgeld in seine Kassen gespielt haben, von dem er auch nach einem Ende des Hypes noch viele Jahre gut leben kann :wink:
Mit solchen Aussagen, dass er zum Beispiel pedophil ist bzw. das er andere kriminelle Handlungen begangen hat, wäre ich einfach etwas vorsichtiger im Allgemeinen!
Da solche Anschuldigungen sehr schwerwiegend sind, sollten dazu auch handfeste Beweise vorhanden sein, die ihm im Sinne des StGb nachgewiesen werden können!! Das RW auf Grund solcher Aussagen und seiner zweifelhaften Berühmtheit schon länger unter behördlicher Beobachtung steht, stelle ich mal außer Frage. Bei ach so eindeutigen Beweisen, die es ja angeblich geben soll, wäre er doch schon LANGE weg vom Fenster für lange Zeit und nicht nur für einen Steinwurf usw. verknackt worden!!
RW liefert andauernd nach dem Motto: „Give the people what they want“ und das Volk frisst es und agiert wie in der Steinzeit! Er sitzt dann abends grinsend zuhause und zählt seine Klicks und Einnahmen…
Und nochmals: Ich möchte hier in keinster Weise eine Stellung für / gegen die besagte Person einnehmen!! Auch nicht für / gegen seine Gegner!! Ich sehe das als neutrales Zusammentragen von definitiven Fakten, die für jeden frei verfügbar sind.

:sunglasses:

1 Like

Hier kennen einige Leute einfach den Drachenlord nicht. Der Typ hat mittlerweile über 20k Schulden und ist komplett durchgedreht. Dieser Mensch ist unfassbar dumm und arrogant, der Mann hat absolut keine Ahnung von allem aber denkt er könnte alles.

Der brauch dringend Hilfe und sollte sich vom Internet fernhalten, hat sein Leben schon genug gegen die Wand gefahren. Seine Liedtexte sind von jemanden anderem geschrieben der die Einnahmen von Spotify, iTunes und Amazon abgreift…

Wenn man von Drachenlord keine Ahnung hat sollte man lieber nichts über Ihn schreiben @VIP du schätzt diesen Menschen für viel zu schlau ein in Wahrheit ist er ein notgeiler ekelhafter dummer arroganter Mensch der früher mals vergewaltigt wurde von seinen Sonderschülern und seitdem denkt er wäre „Bi“ und noch viele andere Geschichten.

Irgendwas muss er richtig gemacht haben, sonst gäb’s die vielen Video-Views und den ganzen Bohei gar nicht. Ob die Filmchen von ihm überhaupt wert sind angeschaut zu werden, steht auf einem anderen Blatt. Aber die Geschmäcker sind ja eh bekanntlich sehr verschieden.

1 Like

@VIP da hat das Wort „mindestens“ gefehlt, die Zeit kann auch 5 Jahre dauern. Wobei deine Freundin echt Glück gehaben muss, weil Freiheitsstrafen über 2 Jahre nichtmehr zu Bewährung ausgesetzt werden können. Siehe auch § 56 StGB und §§ 56 ff. StGB

1 Like

@JanaMaria
Ist mir beides völlig klar! Eine Bewährungsstrafe geht immer nur bis zu 2 Jahre Ersatzhaft…für alles darüber bekommste Hotel ohne Türklinken :wink:
Aber ich denke, wir sind uns einig, dass alles zwischen 3 und 5 Jahre eher die Ausnahme ist und eigentlich nur für ganz „spezielle“ Fälle eingesetzt wird!
Jaaaa, SIE war auch SEHR speziell :rofl: Deshalb heisst das auch seit Jahren:
EX-FREUNDIN !!
:+1:

Ich habe gerade eine E-Mail vom zuständigen Richter vom OLG Nürnberg bekommen. 7 Monate auf Bewährung ist richtig.