Goldesel.to reagiert auf neue Netzsperren

Zum gesamten Artikel


Das Team von Goldesel.to hat auf das Urteil vom LG München reagiert. Sie proklamieren die von den Rechteinhabern erzwungenen juristischen Maßnahmen als „das Ende des freien Internets„. Das Team des über 15-jährigen Warez-Portals gibt seinen Nutzern in der Folge eine Art „Grundausstattung“ zum Surfen an die Hand. Auf der Hauptseite des Warez-Portals Goldesel.to hat man…

Eins verstehe ich jetzt nicht: wenn der Besuch der Seite legal ist, aufgrund welcher Rechtsprechnung kann eine Zugangssperre erfolgen? Wenn ich nun eigene Daten dort gehostet habe, wer kann mir den Zugang verweigern?

@lesemuffel

Wenn eine Seite als “offensichtlich illegal” eingestuft wurde, und mehrfach
Urheberrechtsverletzungen festgestellt wurden, ist es auf Antrag durchaus möglich
solche Seiten zu sperren.

VODAFONE und die anderen Provider werden sich die Seite sicherlich auch
genauestens ansehen. Du wirst kaum dort eigene Dateien hosten, weil
Goldesel dich nicht gebrauchen kann… :wink:

Der Internet-Provider kann juristisch dazu gezwungen werden, seinen Kunden den Zugang zu solchen Seiten zu sperren, sofern die Rechteinhaber beweisen können, dass sie zur Rechtsverfolgung der Täter vorher alles Erdenkliche unternommen haben. Wenn ich kein Impressum habe, den Serverstandort nicht feststellen kann oder der Webhoster nicht reagiert, bleibt mir als Rechteinhaber gar keine andere Wahl.

1 Like

Mich wundert das “ibooks” noch nicht von den Providern gesperrt wurde, immerhin
haben die ein großes “Portfolio” was meistens funktioniert. ABER stehen sicherlich
noch einige Seiten mehr auf der “Liste” welche die Provider abarbeiten…, ist ja nicht
der erste Fall dieses Jahr…

PS. Habe immer den Eindruck der Buchverband / Börsenverein ignoriert solche
Seiten…:wink:

Ja, da gäbe es mehr dazu zu sagen. Aber das machen wir mal die Tage telefonisch, Trigger. Das ist mir zu viel Tipperei. :wink:

Hallo Lars, hast du die Telefon-Nummer von mir #getriggert ? :rofl:
Bin in der Woche so gut wie nie erreichbar…, aber ansonsten gerne.
Gruss Trigger

PS. Lass die Telefonnummer “verschwinden”, falls du eine Notiz gemacht hast.
Weisst ja, bin harmlos und kann mich erinnern das wir beide lediglich
2 x telefoniert hatten…, nein und vom Ort Papenburg habe ICH nie, nie was
gehört.:wink:

Deine Nummer ist bei mir im Smartphone eingespeichert. Ich weiß gerne, wer mich so anruft. :wink: Können wir auch gerne nächstes WE mal machen mit dem Telefonat.