h33t.com: Registrar haftet für Fehlverhalten seiner Kunden

#1

Zum gesamten Artikel


Das OLG Saarbrücken hat kürzlich das Urteil des vorherigen Instanz bestätigt. Demnach haftet der Registrar einer Domain auf Unterlassung, sofern er sich weigert, den Zugang zur Webseite seines Kunden nach einem Hinweis auf eine offenkundige Rechtsverletzung zu sperren. h33t.com früher unter den Top 10 Hintergrund: h33t war einst eine der zehn größten P2P-Suchmaschinen nebst einem…