Happy Birthday, Your Majesty: 21 Jahre Canna Power!

Artikel ansehen

Heute vor 21 Jahren ging das Webwarez-Portal Canna Power ans Netz. Admin Canna, der in Asien lebt, betreibt eines der…

VON MIR AUCH GLÜCKWUNSCH :coffee: :pancakes: :pancakes: :pancakes: :pancakes:

RESPEKT an CannaPower und dessen Admin
der ja irgendwo in Asien beheimatet sein soll.
Weiß ja keiner genau wo der „abhängt“…

Nein im Ernst, mein vollsten Respekt. Es zeigt mal wieder
das eine Seite nicht optisch in der ersten Liga spielen muss
um Erfolgreich zu sein. Die fingen an wo Bearshare, Emule
Edonkey auf den vorderen Plätzen der Downloads war.

Haben sich nie einschüchtern lassen und einfach ihr Ding gemacht.
War jahrelang treuer Fan der Seite, allerdings hat das seit den aufkommen
der Musik Streamingdienste doch merklich nachgelassen.

Trotz allem, gibt dies Seite vielen noch was, und das ist schön.
21 Jahre fast permanent online, das bringen nichtmal einige Großfirmen
auf die „Kette“, dann noch ein Untergrundforum, das ist allerhand.

Gruss von Team, du weist schon…

Ja, es ist erstaunlich, wie gut sich diese Seite hält.
Ich glaube ich habe damals auch von ihr runtergeladen.
Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo man MP3s gar noch umbenennen musste weil sie auf Lycos mit der Endung xls oder doc hochgeladen wurden.
Canna ist für mich eigentlich die Nr. 1

Happy Birthday.

Die Geschichte von CannaPower

@LuxSide
Also die Seite sah vor 21 Jahren eigentlich fast genauso aus wie Heute!!! :sweat_smile:
grafik

Gegründet wurde CannaPower vor mehr als XX Jahren. Über die ganze Zeit wurde es von den immer gleichen Leuten betreut, ein Novum in der deutschen Warez Szene. Zu Anfang wurde die Musik noch in Mail-Fächern hochgeladen, zu diesem Zeitpunkt gab es nur einzelne MP3 Lieder auf Canna. Später wurden auch ganze Alben auf Free-Hostern wie Lycos hochgeladen. Man kann also sagen, dass CannaPower bis jetzt praktisch jede Entwicklung in der Warez-Szene mit gemacht hat.
Als dann die so genannten OneClickHoster populär wurden blieb sich CannaPower treu. Viele andere Seiten wechselten mit ihren Uploads zu kostenpflichtigen Anbietern wie Uploader oder Share-Online. Da bei uns jedoch nie das Geld, sondern die Freude am Teilen von Musik im Fordergrund gestanden hat, gingen wir mit CannaPower einen anderen weg.
Die Nutzung von kostenlosen Hostern wie Zippyshare brachte der ohnehin schon bekannten Seite einen regelrechten Kultstatus ein. Über all die Jahre blieben wir als Canna Crew unseren Prinzipien treu! Wir haben euch unter hier noch ein paar mehr Details über CannaPower und die Geschichte der Seite verfasst. News das wir offline sind stimmen nicht!

Auch heute, wo viele Webseiten ihren Nutzern neben teuren Filehoster-Accounts auch noch einen VPN-Zugang andrehen, geht CannaPower einen an weg. Mit dem kostenlosen Binary-Client ermöglichen wir es unseren Nutzern weiterhin kostenlos Musik runterladen zu können. Neben den aktuellen deutschen Top100 Charts, gibt es natürlich auch alle anderen Charts, die es schon immer auf Canna gab, zum download!

PS. Dann auf die nächsten 21 Jahre…
@vip - Das Zeugnis passt…, Versetzung nicht gefährdet,
da lassen wir uns auch nicht von den verdammten Corona Virus verunsichern. :mask:

Keine Links auf offensichtlich rechtswidrige Seiten, danke!! Beim nächsten Mal gibt’s Urlaub im Nirwana…

Ach ja, der Herr Power hat übrigens den Link eines der Klone reingepackt, ich fasse es nicht. Genau darüber wurden den Usern hochpreisige Usenet-Abos vermittelt.