Illegale Streaming-Szene – Februar 2019

Zum gesamten Artikel


Illegale Streaming-Szene: Wer ist noch da, wer ist schon verschwunden? Wir bieten erneut einen Überblick über offensichtlich rechtswidrige Portale, die ihren Besuchern unter anderem das Streaming von Kinofilmen und TV-Serien anbieten. Wie schon in unserer Übersicht der illegalen E-Book Portale angedeutet, muss man sich als Nutzer auch hier auf nervige Werbung, Abo-Abzocke und angebliche Player-Updates…

Wirklich eine schöne Übersicht. Bei dem Hinweis auf die “Flasch Player Update” Werbung wäre ein Verweis auf NoScript vielleicht noch eine gute Sache.

tata.to und streamoase.tv fehlt

Besten Dank für eure Mühe

ist tata.to eigentlich noch von relevanz??
wollte grad mal schauen, wie die seite mitlerweile aussieht, und was kommt als erstes???

Error 521 Ray ID: 4ac2c26aea07acde • 2019-02-20 17:40:38 UTC

Web server is down

dejavu…würd ich ad hoc behaupten :slight_smile:

p.s. ne minute später war ich bei streamoase.tv…da kam zur abwechslung dann -->

Die Verbindung mit dem Server www.streamoase.tv schlug fehl.
Falls die Adresse korrekt ist, können Sie noch Folgendes versuchen:

Die Seite später noch einmal aufrufen.
Die Netzwerkverbindung überprüfen.
Falls der Computer sich hinter einer Firewall befindet, überprüfen Sie bitte, ob Firefox der Internetzugriff erlaubt wurde.

stream-oase.tv steht zum verkauf !!

@Pierruno
vielleicht ist das der grund, warum die beiden seiten von vorne rein fehlten in der liste :wink:

Die Tarnkappe hat von Tata.to und dessen Problemen bereits vor Monaten berichtet…,
letzter Stand war das die Seite nicht “online” ist. Wann hast du denn dein
“Dornröschen-Schlaf” beendet? Also Tata.to ist mindestens 4-6 Monate “off”.

Die “Streamoase” ist mir unbekannt. Aber wie @TrommelResolver richtig
festgestellt hat, ist die sprudelene “Oase” scheinbar nicht mehr funktionstüchtig.
Obwohl, die werden wir im “Auge” halten…

Als “Empfehlung” genügen die Seiten nicht mehr unseren Entertainment Ansprüchen.
Hat jemand vielleicht sonst noch Alternativen?

https://www.youtube.com/watch?v=ymPu2PdLW3I

@0Salz84x19 Manche Streaming-Hoster unterbinden ja den Einsatz von Adblockern, sieht das bei NoScript anders aus?

noscript ist halt kein adblocker / werbeblocker! dafür wurde das tool nicht entwickelt, obwohl es freiweg möglich wäre, damit bestimmte werbungen rauszulassen :wink:
noscript ist als browsererweiterung zum soliden schutztool programmiert worden, um das unentdeckte ausführen gefährlicher skripte zu verhindern bzw. atypisch zu steuern!

siehe entwickler >>>

Als Gewinner des “PC ****************** Award” und ausgeliefert als Teil des Tor Browsers bietet Ihnen NoScript den besten verfügbaren Schutz im Internet.

Mit NoScript können Sie JavaScript, Flash, Java und andere ausführbare Inhalte bloß auf vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl zulassen, z.B. beim Online-Banking. Somit verhindern Sie aus der Ferne ausnutzbare Schwachstellen inklusive Spectre und Meltdown.

Ihre vertrauenswürdigen Bereiche werden dank der einmaligen ClearClick Technologie gegen seitenübergreifende Scripting-Attacken (XSS), Cross-Zone DNS Rebinding / CSRF Attacken (Router Hacking), und Clickjacking-Versuche geschützt.

Dieser präventive Ansatz verhindert das Ausnutzen von (bekannten und unbekannten!) Sicherheitslücken ohne Verlust an Funktionalität, wo Sie diese benötigen.
Experten sind sich einig: Firefox wird wirklich noch sicherer mithilfe von NoScript :wink:

NoScript’s unique whitelist based pre-emptive script blocking approach prevents exploitation of security vulnerabilities (known, such as Meltdown or Spectre , and even not known yet !) with no loss of functionality…

…und das hier war ja nur ein kleiner teil der funktionen mitlerweile - imo…wer noscript auf seinen seiten blockiert / verbietet hat bestimmt schmutzige wäsche auf’m server! :rofl:

°°

1 Like

Diese “Anit-Adblocker” sind meistens recht simpel. Bisher hatte ich mit NoScript keine Probleme mit sowas.

Ach so. Besten Dank für deine Info :slight_smile:

Okay. Besten Dank für deine Info :slight_smile:

Tja, streamoase.tv und tata.to sind ja beide offline, konnte ich deswegen nicht mit aufnehmen. Die neue Liste wurde gestern veröffentlicht, hier entlang.

Als ich anime4you in der Liste gesehen hab, hab ich erst mal gestützt… Dann auch noch zwei mal (=>deutet auf schlechte Sortierung)

Ich war nämlich immer der Meinung, dass anime4you nicht illegal ist, da von dort aus ja nur optional auf andere Streamholster verwiesen wird, außerdem sitzt da jetzt noch ein captcha dazwischen, weshalb man sich nun auch explizit zur Auswahl erstmal durchklicken muss, und da nicht versehentlich landen wird.

Danke vielmals, der Eintrag war wirklich doppelt. Ist jetzt korrigiert. Was die Legalität betrifft: Streaming-Hostwer wie Vidoza, Vivo, Vidlox oder Verystream weisen für mich halt darauf hin, dass man die dort angebotenen Inhalte nicht bezahlt hat. Das eigene Captcha ist nice. Aber das ändert an der Rechtslage auch nichts. :wink: