Indien: Cam-Rippern drohen mehrere Jahre Gefängnis


#1

Zum gesamten Artikel


Die indische Regierung plant die Einführung eines neuen “Kinogesetzes”, wonach Cam-Ripper mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren rechnen müssen. Alternativ können Geldstrafen von bis zu umgerechnet 12.200 Euro verhängt werden. Man folgt damit den Vorschlägen der lokalen Filmindustrie, diversen Unternehmen aus Hollywood und der US-Regierung. Die neue Gesetzesinitiative stammt vom indischen Rundfunk-Ministerium, Ministry…