Interview mit Premiumize.me: bitte Fragen einreichen!

Hallo alle zusammen,

also ersteinmal muss ich sagen, dass Premiumsizeme für den 5-Testmonat eigentlich verdammt viel anbietet!
Server-Speedtest mit automatisch neuer Festlegung zur eigenen Speed-Maximierung UND der Traffic-Verschlüsselung zum Kunden, DOCH dazu und anderen Dingen, da habe ich noch folgende Fragen:

Inwiefern ist der Traffic von Premiumsizme zum Kunden verschlüsselt?

Kann mein Internet-Anbieter nicht trotzdem sehen welche Dateien ich herunterlade?

Mit welchem Protokoll und Verschlüsselungsstärken werden Eure Server untereinander und zum Kunden z.B. über den JDownloader verschlüsselt, IPsec, oder doch OpenVPN mit z.B. AES256-CGM?

Welche maximale Bandbreite kann z.B. zum GigaBit-Vodafone Kabelanbieter geliefert werden UND könnt Ihr deren evtl. vorhandene künstliche Drosselung „umgehen“, oder habt Ihr zwecks automatisiertem Auslastungs-Management daran gar kein Interesse?

Wenn Euer Angebot eine echte bzw. zusätzliche Verschlüsselung ala OpenVPN mit AES256-CGM und evtl. Kaskade „ersetzt“, dann meine Frage, ob, oder wie man zusätzlichen Traffic erwerben und effektiv nutzen kann, wegen den Punkten, wo z.B. bei Uploaded glaube ich 4-Fach Punkte berechnet/abgezogen werden pro GB?
Oder wurde das zwischenzeitlich vielleicht umgestellt?

Warum sieht der Kunde nicht mehr, welche Hoster angeboten werden bzw. mit welchen Punkten diese abgerechnet werden?
Sie können sich ja wundern, dass sie z.B. 250GB geladen haben UND ihre 1.000 Punkte sind verbraucht, obwohl, wie teils beim Gehalt, noch ziemlich viel Monat übrig ist.
Um als Kunde auf z.B. 1TB zu kommen, kann man ja schauen, dass man sich Hoster aussucht, bei denen halt nur 1 Punkt pro GigaByte abgezogen wird.

Was ist mit PornHub-Premium gemeint?
Wenn ich in Eurem Downloader einen Premium-Link einfüge, wird der dann heruntergeladen, weil Ihr da ein paar Accounts habet, oder wie wird das realisiert?
Gibt es diesbezüglich noch viele weitere Bezahl-XXX-Seiten, wo Ihr dies genauso anbietet?

Alles gut, hatte die Entschuldigung schon in meinem anderen Thread gelesen.
Trotzdem Danke für die Aktuallisierung hier noch einmal!

Die Deadline für die Fragen ist längst rum, das hätte man im Artikel lesen können. Und ich habe die Fragen schon verschickt, das hätte man im Forum lesen können. Leider zu spät für Fragen, Fransl.

Der CEO hat sich gemeldet, er ist schon dabei die vielen Fragen zu beantworten. Das Interview kommt bald ™.

wollte nur mal ganz kurz nach einem Status-Update fragen. Die letzte Antwort ist jetzt auch schon wieder fast 2 Wochen her und der Einsendeschluss seit mehr als 3 Wochen… gibt es irgendwelche Infos ob die Antworten noch kommen?

Berechtigte Frage. Ich habe den Chef von Premiumize.me schon mehrfach an das Interview erinnert. Er hat nach eigenem Bekunden sehr viel um die Ohren. Ich bleibe aber am Thema dran, versprochen. Ich wollte heute sowieso nochmals dort anklopfen.

Neben dem CEO hat offenbar auch der Kundenservice gerade viel um die Ohren. So viel, dass er seit Tagen nicht auf meine Anfrage reagiert, meinen bezahlten Premium Zugang freizuschalten :wink:

Empfiehlt jemand eine zuverlässige Alternative zu Premiumize?

Bleib mal bitte cool, moxy. Die Verzögerung des Interviews erklärt sich auch daraus, weil ich selbst dafür gesorgt habe.

Das Interview wird verschoben, gut dass Du das angesprochen hast. Ich hätte ganz vergessen, Euch zu informieren. Damit ist erst in zwei Wochen zu rechnen. Das hat aber für mich den Vorteil, dass ich das riesig lange und zweisprachige Interview dann bis dahin auch in Ruhe vorbereiten kann. Man stellt sich gar nicht vor, wie viel Arbeit das macht.

Seit wie vielen Tagen watest Du denn auf eine Freischaltung?

1 Like

Solange es nur ein paar Tage sind ist es doch in Ordnung.

Das Interview ist veröffentlicht!!! Die englischsprachige Version kommt auch die Tage.