IPTV – Rechenzentren illegaler Streaming-Angebote

#1

Zum gesamten Artikel


Für diese AdHoc Studie schaute sich die Firma FDS File Defense Service und der Interessenverband des Video- und Medienfachhandels in Deutschland e.V. (IVD) die Intermediäre (Zwischenglieder) der illegalen IPTV-Streams einmal genauer an. Zu diesem Zweck wurden 25 relevante Webseiten untersucht, die regelmäßig Playlisten in Form von M3U-Files (Sender- und Kanallisten) zur Verfügung stellen. Solche Sender-…
1 Like
#2

Kennt jemand links zu "freien & funktionierenden"m3u Listen?
thx schon mal

#3

Was heißt frei? Also keine Listen mit den offiziellen Adressen von ard & co. drin?

#4

frei im Sinne von kostenfrei

#5

http://de.lmgtfy.com/?q=m3u

#6

Wenn man bedenkt für 80 oder 100 Euro hat man 8000 Channels und 300 VOD da kann leider SKY nicht mit halten. Das ist schon eine Frechheit was man für SKY zahlt und man sieht immer die Gleiche Filme

#7

Natürlich kann da S*y nicht mithalten. Dein angesprochenes “Angebot” von 80 oder 100 Euro ist nicht legal :slight_smile: und die 300 VODs werden auch keine öffentlich-rechtlichen Medien sein.