Kranführer abgemahnt: Zeuge untergetaucht, Klage gewonnen

Zum gesamten Artikel


Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Von Rueden konnte ihren Erfolgskurs fortsetzen: In einem P2P-Fall eines wegen Urheberrechtsverletzungen verklagten Kranführers, holten sie einen erneuten…
1 Like

Wir sollten doch auch mal positive Urteile bei Filesharing-Klagen bringen, so here we go. Gab’s übrigens vor ein paar Tagen schon mal. :wink:

@Antonia
Hab ja schon oft „Nachrichten“ von dir gelesen, aber diese hier ist sehr „anstrengend“
zu lesen, das kenne ich von dir anders.

Eigentlich lese ich solche „Geschichten“ ja gerne,
aber diesen Artikel fand ich war persönlich „schwierig“ zu lesen.
Selbst die Überschrift
„Kranführer abgemahnt, Zeuge untergetaucht, Klage gewonnen“
trifft irgendwie nicht die Kernaussage…

  1. Erst ist da der Kranführer (Demnach der Anschlussinhaber)
    Spielt das eine Rolle was der für ein Beruf ausübt. Das wird im Text
    viel zu oft erwähnt, wobei man denkt, hätte es nicht einfach auch
    ein Würstchen-Verkäufer sein können.

  2. Ein Zeuge scheidet aus, auf deren Gründe nicht eingegangen wird

  3. Ein Zeuge wird mit falscher Adresse benannt, die „Vergangenheit“
    habe ihn eingeholt!!! - Denkmachine läuft…,
    würde „Frommer“ den dann nicht zur Fahndung ausschreiben?!

  4. Der Film heisst „Escape Plan“ also „Fluchtplan“, wobei der Zeuge untergetaucht
    ist, quasi auf der Flucht ist…

Insgesamt ist diese Story überhaupt nicht bündig zu lesen.
Meine persönliche Meinung, liebe Antonia also ich fand es sehr schwierig zu lesen.
Irgendwie sehr merkwürdiger Sachverhalt.

Fazit: Würde es einem helfen, wenn man in einem solchen Fall zwei Adressen nennt, die es gewesen sein können. Eine echte und eine Fake und behauptet dieser sei auf der Flucht, kann man das so interpretieren?

PS. Vielleicht muss man „merkwürdige“ Sachverhalte bei Frommers geltend machen,
um straffrei auszugehen… Sorry meine Logik ist bei dieser Geschichte ein wenig
überfordert. Gruss Deltaforce

Hier noch mal „Headlines“ der Story…

Kranführer abgemahnt: Zeuge untergetaucht, Klage gewonnen

Waldorf Frommer verliert gegen Kranführer

Sekundäre Darlegungslast erfüllt

Zweiter Zeuge untergetaucht, Tele-München blieb hart

Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen

Irgendwie kommt mir der ganze Artikel vor, als wäre er aus dem Zusammenhang
gerissen… / Oder hat einer der Leser das wirklich verstanden?
Bin auf eure Meinung gespannt…:wink:
Gruss Deltaforce

Hallo Pennywise aka Deltawise, Du alter Schwede. :wink:

Der erste Zeuge kam laut Vernehmung nicht als Täter infrage.

Fahndung? Hallo? Das ist eine Kanzlei, kein Staatsanwalt. Und das war ein zivilrechtlicher Fall, keine Verfolgung einer strafrechtlichen Tat. Was mit der eingeholten Vergangenheit gemeint ist, ist unklar. Offenbar hatte der Gute noch irgendwo Schulden etc.

Der Name des gesharten Films ist Zufall. Ja, passt aber gut, zugegeben.

Aber Lars habe ich das richtig verstanden, der zweite Zeuge der „untergetaucht“ ist,
wird nicht weiter nachverfolgt, weil der „verdammte“ Kranführer das evtl. nicht weiß
oder dem egal ist…? Die Frommers sind damit zufrieden zu stellen?
Aber die Tele München kann noch in Berufung gehen?

PS. Werde mir in Kürze den Film „Escape Plan“ ansehen, vielleicht hat der
„untergetauchte“ daher seine Inspiration…

Wieso glaube ich dem Kranführer nicht…:wink:
Das Wort „Kranführer“ steht bei mir schon auf der Liste
als Unwort für 2020 :face_with_raised_eyebrow:

"Die Vergangenheit hat ihn eingeholt" !
Glaube ehrlich gesagt weniger, das es bei so einem „Satz“ um Kohle geht.
Irgendwie klingt das gefährlicher, brisanter oder fast schon akut gefährdet.

Macht sich überhaupt einer Gedanken über irgendwas?
Lars bleibe bitte an der Sache dran. Mich interessiert die Fortsetzung.

PS. Vielleicht sollte man beim „Kranführer“ den Garten umgraben oder dessen
Keller filzen… / Irgendwo muss der „Untergetauchte“ ja sein… :shushing_face:

Der ist einfach nur unbekannt verzogen, der zweite Zeuge. Mehr wird auch der Kranführer wohl nicht wissen. Aber Teil 2 wäre schon was. :wink:

Ist doch erstmal egal bei der Verhandlung. Vielleicht hat ja der Kranführer gelogen bis sich die Balken den Kranes bogen. Entscheident ist doch, dass die Gegenpartei es nicht beweisen konnte. Die vogetragenen Beweise waren auch völlig aus dem Zusammenhang gerissen, laut Urteil… Also was willste denn?

Der Text ist so geschrieben, wie der ganze Fall vermuten lässt. Ein totaler Affenzirkus in dem sich Waldorf Frommer dem Sarkasmus alle Ehre erweist

1 Like

Ja, Pennywise, das haben wohl so ziemlich alle hier richtig verstanden.

Der entscheidende Knackpunkt steht übrigens am Ende des Artikels:

" Eine solche Aussage entsprach nicht den Tatsachen, befand Rechtsanwalt Khazaeli: „Entweder hatten die Rechtsanwälte der Kanzlei Waldorf Frommer die Ausführungen des Zeugen nicht richtig – oder was näher lag – gar nicht verstanden“ , führte er aus. Der beklagte Kranführer hatte sich erst nach dem Erhalt der Abmahnung zeigen lassen, wie man ein Programm zum P2P-Filesharing bedient. „Seine Aussagen wurden aus dem Zusammenhang gerissen“ .

Das Gericht stimmte den Ausführungen zu: „Die Klägerin reißt hier zum Beleg des Vorsatzes die Aussage des Beklagten aus dem Zusammenhang.“ Die Klage wurde somit abgewiesen und die Klägerin hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen."

Zusammengefasst (nur für dich): Zweiter Zeuge unbekannt verzogen, Angeklagter hat alles in seiner Macht stehende getan, Frommer-Anwälte komplett dilletantisch - der Richter konnte ja gar nicht anders entscheiden.

PS.: dein wievielter Abgang war das eigentlich hier? Ich hab bei 12 aufgehört zu zählen…

1 Like

@d0m1ng0

Dieses eine Wort drückt die Gesamtsituation sehr gut aus " Affenzirkus ".

Es heisst „dilettantisch“ und nicht „dilletantisch“ , obwohl deine Kurzstory kann man
halbwegs verfolgen. Prima!

Ich weiß nicht wovon du redest. :innocent:
Wieso „Abgang“, ich bin erst seit paar Tagen hier aktiv, und muss mich erst
zurechtfinden. Hast du heute „Ausgang“ ? Nein, das bleibt unter uns, das
die „Vergangenheit“ dich eingeholt hat…" / Also von mir erfährt keiner was!
Ich finde jeder hat eine 2. Chance verdient, auch du!

Vollkommen klar, dass ausgerechnet DU das so siehst…lieber Pennywise, es macht doch keinen Sinn irgendwem hier etwas vorzumachen, es ist dein wiederholter Versuch andere auf die Rolle zu schieben.

Bitte, bitte halt dich an dein selbst gegebenes Versprechen und lass ein Loch in der Gegend, subtrahiere dich von hier und bleib weg.

Wollte es nicht direkt sagen, aber der Stefan hat mindestens 450 Tage gesessen,
wenn ihr versteht was ich meine. Ich habe dich immer schützen wollen, tut mir Leid.
Ab 12 Tagen hast du aufgehört zu zählen…
Dafür haben alle Verständnis. :wink:

Du bist ja noch schlimmer als das letzte Mal…

Hast du wieder die Therapie abgebrochen oder selbständig die Medikation verändert? Ich wiederhol mich ungern, aber sowas musst du deinem Sozialpfleger erzählen, sonst nimmt er dir wieder die Gummiauflage für die Matratze weg.

Ach @Stefan_Hitzer , jeder baut mal Mist.
Für mich ist das „Null Problemo“, ich finde du hast dich gut entwickelt obwohl
deine Prognose gar nicht gut aussah… Aber Stefan ist ein „Kämpfer“ und lässt
nichts unversucht, um seinen Leben wieder einen Sinn zu geben.
Er ist stets bemüht, das Beste zu geben.
Natürlich kam es zu „Rückfällen“…, leider!
:wink:

PS. Stefan ich fand das „Gespräch“ sehr bereinigend. Schönes Wochenende,
und Kopf hoch, weiß ja keiner warum du „gesessen“ hast.
Deine „Entschuldigung“ in der persönlichen Nachricht habe ich angenommen!
DANKE

An Alle: Wenn einer noch den @Stefan_Hitzer beleidigt, bekommt er es mit mir zu tun!
Wir geben ihm noch eine „3. Chance“. Es ist so, das wenn euch das passiert wäre was ihm passiert ist, würdet ihr das Leben auch mit anderen Augen sehen.

Ja, Stefan wenn man dich für verrückt hält, und die „Pfleger“ dich so blöd anquatschen, kommst du schwer aus der Nummer wieder raus! Aber du brauchst sicherlich
professionelle Hilfe, und das jede Menge !

Pennywise ruhe jetzt, oder willst du wieder fliegen ?

Wie wäre es mal wenn du dich einfach mal am riemen reißt und weniger Provokativen gedanken müll hier schreibst.

Deltaforce ist dauerhaft gesperrt. Und den @Stefan_Hitzer würde ich auch bitten, wieder sachlich zu diskutieren, wir sind hier ja nicht im Kindergarten oder in der Kneipe.

1 Like
Impressum Datenschutzerklärung