LinkedIn: 159 Mio. geklaute Accounts im Angebot

#1

Zum gesamten Artikel


LinkedIn: Schon wieder versuchen Hacker bei Pastebin und anderen Quellcode-Portalen ihre Datenbank zu verkaufen. Die dafür eingesetzte E-Commerce Plattform Rocketr hat allerdings reagiert und den Anbieter rausgeworfen. Die Verbreitung der illegalen Informationen kann man dennoch nicht beeinflussen. Schon wieder wurden unzählige geklaute Account-Daten von LinkedIn bei Pastebin zum Verkauf angeboten. Der Cyberkriminelle spricht von 159…
#2

dieses Programm scheint interessant zu sein. Besonders wenn es einfach zu bedienen ist, denke ich, dass viele Leute es benutzen werden

#3

Hallo,

was hat dein Eintrag hier denn mit dem eigentlichen Thema zu schaffen??

#4

Wie immer also… keiner ist bei LinkedIn schuld :wink:
FB stellt es auch immer wieder dar.
Auch hier habe ich meinen Acc. gekündigt.
Es ist und bliebt leider alles unsicher…

1 Like
#5

? Bei Tarnkappe im Forum?

#6

nein, falsch verstanden.
ich habe meinen ACC bie LinkedIn gekündigt!