Microsoft muss drosseln: Cloud-Dienste sind gefragter denn je

Artikel ansehen

Das Corona-Virus macht sich auch bei Microsoft bemerkbar. Besonders dort, wo es Ausgangsbeschränkungen gibt. Das US-amerikanische Hard- und Softwareunternehmen verzeichnete…

Genau das, was ich immer erwartet habe. Und zusätzlich noch die Abhängigkeit von einem labilen Standort. Wenn uns die USA mal mit Sanktionen überzieht, schaut der geneigte Nutzer wohl möglich in die Röhre. Lieber schön alles Zuhause hosten. Hast Du auch keine Industrie-Spionage etc. und keiner durchforstet Deine Cloud nach nacktem Fleisch. :kissing_heart: