moneymakerz.de | Die brandneue Vorwärtsdenker-Community

Wenn dies dein eigenes Projekt ist, solltest du event. auch noch ein paar Zeilen geschriebenen Text dazufügen, außer nur die Verlinkungen!
Ich habs mal unter Vorbehalt genehmigt, kurze Erläuterung wär schon angebracht… :wink:

Vielen Dank für das Feedback und selbstverständlich die Möglichkeit unser Projekt hier vorstellen zu dürfen :slight_smile:

Natürlich erzähle ich auch sehr gerne unsere Beweggründe zur Gründung unseres Projektes.

Hallo Tarnkappen-Commu :wave:

mein Name ist Alex und vor ca. zwei Jahren hatte ich eine Idee, die ich aktuell immer noch realisieren möchte. Hauptberuflich bin ich Projektentwickler und Unternehmer. Zu meinen Anfängen vor ca. 10 Jahren gab es leider nur sehr wenig Content und so las ich sicherlich über 30 Bücher zu diesem Thema.

Natürlich gibt es heute viel mehr Möglichkeiten und mit diesen möchten wir eine Community gründen, die sich auf den Mehrwert für unsere Mitglieder fokussiert. Eine transparente Anlaufstelle für jeden, der sich für Unternehmertum, Selbstständigkeit und einzelne Geschäftsarten interessiert.

In unserem Forum gibt es für so gut wie jedes Geschäftsmodell eine eigene Area zum Austausch & connecten. Weiterführend haben wir auch Bereiche wie das Daily Business, wo Ihr die Community an eurem Unternehmer-Alltag, Erfolgen, Lösungen und Anliegen teilhaben lassen könnt.

Das Board ist aktuell noch sehr frisch und ich suche nach Verstärkung und coolen Leuten die Lust haben, gemeinsam das vllt etwas wahnwitzige Ziel zu verfolgen und Deutschlands größte und vllt sogar erste Vorwärtsdenker-Community zu gründen :smiley:

Gerne könnt Ihr euch bei Interesse auch als Teammitglied bewerben.

Ziel ist es bereits jetzt eine tolle Community zu schaffen und so vielen Menschen wie möglich Mehrwert zu bieten und Ihnen zu Ihren persönlichen Zielen zu verhelfen.

Wir freuen uns auf euren Besuch und ich wünsche

schöne Grüße und natürlich beste Gesundheit. :+1:

1 Like

Eine „transparente Anlaufstelle“, die auch kritisch sein will, wird mit einer deutschen Domain und einem ladungsfähigen Impressum auf Dauer ein dickes Problem haben.

Entweder man bleibt langfristig beim oberflächlichen bla bla, was keiner lesen will, oder man muss mit Abmahnungen wegen Rufschädigung rechnen. Natürlich erst dann, wenn das Forum entsprechend hoch genug bei Google gerankt wird. Da würde ich mir Gedanken dazu machen, wie das laufen soll.

Ein Backlink zu uns wäre fein, SEO heißt nicht nur nehmen, sondern auch geben.

Hallo Ghandy, vielen Dank für dein Feedback. Der Backlink wurde umgehend erstellt :wink:

Selbstverständlich wird man ab einer gewissen Reichweite auch Vorkehrungen treffen müssen, die dem eigenen Schutz dienen werden. Primäres Ziel ist es zu Anfang jedoch so viel Wissen wie möglich bereitzustellen und selbstverständlich aufzuklären. Aufklären insoweit, dass man ohne Rufschädigung/Anprangerung verdeutlicht, dass es in vielen Fällen kein teures Seminar oder Onlinekurs brauch und es schon zahlreiche Lösungswege & Antworten gibt, die man sich über die Hilfe einer Community holen kann.

Beste Grüße

Vielleicht habe ich da was übersehen, ich meine aber nicht. Gerade im Bezug auf den Satz oben, vermisse ich in euren AGBs / Haftungsausschluss eine vollständige Distanzierung davon, dass weder der Betreiber bzw. die Community, eine Art Rechtsberatung darstellen bzw. zur Verfügung stellen! Gerade beim großen Bereich zum Thema Finanzen, könnte das mal wichtig werden! :wink:

Ahhh, es wird auch für mich klarer :grin:

Tatsächlich soll sich eine IT Recht Kanzlei mit dieser Aufgabe beschäftigen bzw. wurde bereits beauftragt. Der Text für den Datenschutz ist aktuell auch schon fertig, aber die AGB’s/Nutzungsbedingungen sind aufgrund der aktuellen Situation noch in Verzug und wurden auch etwas später in Auftrag gegeben, da bereits der spärlich wirkende Text für den Datenschutz, wirklich eine gute Summe gekostet hat :slightly_smiling_face:

Bei den Nutzungsbedingungen ist zumindest im akt. Stadium noch ein grober Schnitzer drin:

§ 7 Kündigung und Laufzeit der Mitgliedschaft bei unserer Webseite

Die Laufzeit der Mitgliedschaft beginnt mit der Registrierung und mit dem Einverständnis unseren Nutzungsbedingungen und besteht auf eine unbestimmte Zeit. Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe von Kündigen fristlos gekündigt werden.

Desweiteren sind beim Datenschutz noch einige Rechtschreibfehler und vor allem abgeschnittene Wörter enthalten!
Ich gehe mal davon aus, dass dies beim Kopieren des Textes passiert ist, wenn du schon genug Geld für die Erstellung ausgegeben hast! :wink:

Die abgeschnittenen Wörter sind mir heute auch zum ersten Mal aufgefallen ^^’ Wird beides korrigiert. Vielen Dank für die Durchsicht! :grin:

Danke für das nette Posting bei dir und den Backlink!!

Sehr gerne :wink: Hoffen wir, dass sich das Forum dann auch zeitnah füllt. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen Tipp, für einen erfolgreichen Forum-Launch.

Von der technischen Sicht her:

Wäre es nicht sinnvoller die URL money-makerz.com
als Redirect auf die deutsche Adresse umzuleiten? Zumindest solange dort kein eigenständiger Content hinterlegt ist öffentlich!

Der Launch hat doch meines Erachtens letztes Jahr im August stattgefunden - nach ca. 9 Monaten wäre das natürlich etwas wenig Inhalt! Und auch zuwenige reg. User!

Kannst du die untergeordneten Themen, in denen 0-Themen angezeigt werden, nicht von der Startseite verschwinden lassen - oder zumindest mit einem Beitrag von dir füllen (z.B. mit einer Beschreibung von dir, was dort reingehört), dass der Zähler dann zumindest auf 1 umspringt.

Die meisten Werbe-Verlinkungen über Google kommen bei Foren / Boards aus dem Graubereich aus, wie z.B. ngb, mygully, boerse etc. Das „raubt“ natürlich etwas an Seriosität für deine Site…Den Fokus könnte man ja noch erweitern z.B. auf Krypto-Foren usw.

Ein „Registrierungs-Zwang“ bei einer relativ leeren Seite, schreckt natürlich auch viele potentielle Nutzer ab, dort etwas zu hinterlassen! Wie sieht es mit einer Erweiterung des Schreibrechts für Gäste aus in dem Fall? Am Besten mit einer vorgeschalteten Maske, in der sich der Gast nur einen Benutzernamen verpassen muss - mehr Benutzernamen suggeriert mehr Nutzung!

Vielleicht noch eine Wechselmöglichkeit auf ein dunkles Design? Sollte bei XenForo kein Problem darstellen und es entlastet die Augen ungemein! Ich pers. mag diese hellen (weißen) Hintergründe nicht, bekomme ich immer brennende Guckis von :wink:

Bevor ich es vergesse: money-makerz.com ist auch auf einigen DNS Block Lists eingetragen…eventuell mal drum kümmern!

Vielen herzlichen Dank für das ausführliche Feedback. Aller Anfang ist halt schwer und die ersten Versuche das Board zu bewerben, waren nicht von großem Erfolg. Ich bin jedoch weiterhin guter Dinge. :+1:

Bezüglich aller weiteren genannten Punkte, werde ich mir ebenfalls Gedanken machen, wie man diese am besten umsetzen kann.

Vielen Dank nochmal.

1 Like

Einfach dran bleiben. Ein Forum aufbauen ist nicht so einfach. Ich glaube aber schon, dass du mit so einem Forum schon eine große Userbase ansprechen könntest.

Da gebe ich Dir recht. Die Zielgruppe ist sehr breit, aber es ist wirklich nicht so einfach :sweat_smile:

Beste Grüße :wink:

@Sash

Wenn die Zielgruppe immer schon sehr breit ist, solltest du drüber nachdenken, dass die Gruppe schon sattig Money For ALK besitzt !?! :crazy_face: :drooling_face:

Ich übrigens gleich auch…!!! Denn wenn ich schon nicht auf ein Festival kann…so soll das Festival halt zu mir kommen - DANKE CORONA !!

@REST OF PEST

Emtspannte Pfingsten etc. pp. :sunglasses: :metal:

0

@cheffe
Mein zweiter Test innerhalb der COVID-19 Krise - diesmal, um dem Impfmittel näher zu sein !!!

Ein Forum (wie jede Webseite auch), lebt von exklusiven Inhalten. Niemand sollte ersthaft erwarten, dass die zum Großteil von den Nutzern kommen werden. Die allermeisten Besucher haben eine Frage und sind über Google über ein Forum gestolpert. Sie kriegen eine Antwort (oder auch nicht), dann sind sie weg. D.h. die meisten Leute konsumieren nur. Seit Aufkommen von Facebook ist diese Haltung noch schlimmer geworden. Früher hat man sich in Foren noch mehr geholfen, das ist zunehmend out.

Wenn Du die kritische Masse an aktiven Usern erreichen willst, musst Du bzw. ihr Content liefern. So einfach ist das. Das sieht hier auch nicht viel anders aus.

Der Blog Tarnkappe.info hat über 4.000 Artikel veröffentlicht. So und nur so landen die Leute bei einem.

Ich glaube, er ist mittlerweile im Findungsprozess?! :wink:
Wieso biste denn so streng heute? Ist dein Urlaub schon durch…oder wie?? :joy: :upside_down_face:

Ich bin später zum allseits beliebten Entspannungsschiessen in Belgien bei den Paras eingeladen!!

Zuerst Einschiessen der neuen STEYR HS .50 - Version :+1:

image

Danach als zweites die lange Strecke mit dem SSG .50 Barret

Anschliessende Schlund-Desinfektion natürlich anbei…zum Gedenken an das Commando Batallion Belgien & FschJgBtl 273 (KRK / MND)

P.S. Wenn die Jongens dann nicht mehr sojanz nüchtern sind, jibts vllt. neue Iran-Infos!! :rofl: :face_with_hand_over_mouth: