NRW-Soforthilfe 2020 für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise

NRW-Soforthilfe 2020

Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Die Landesregierung hat beschlossen, das Angebot des Bundes 1:1 an die Zielgruppen weiterzureichen und dabei zusätzlich den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten zu erweitern.

DER ANTRAG ZUR SOFORTHILFE KANN NUR „ONLINE“ GESTELLT WERDEN !!!

  • ACHTUNG: Der hier gezeigte Link ist nur für Anträge aus Nordrhein-Westfalen gültig !!

Stand: Freitag, 27.03.2020 ca. 13:00 Uhr

Das elektronische Antragsverfahren startet im Laufe des Tages. Wir informieren über den Start über die sozialen Netzwerke unter @WirtschaftNRW. Bitte haben Sie bis dahin noch ein wenig Geduld.

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020?fbclid=IwAR0Rphy3gJnwLGA6wtZieAyNA54Po3dxxyLUqPPBlCDONHxkXCG7yCLRhAg

  • ACHTUNG: Alle Anträge werden nach Eingangsdatum bearbeitet !

Bevor man überhaupt Hilfe bekommt muss man alle liquiden Mittel auf 0 fahren. Das ist die reinste Farce, kannste dir nur in Deutschland ausdenken.

Heißt, du musst erstmal komplett pleite sein, alle Reserven verbraten haben damit du als Unternehmer einmalig Geld bekommen kannst was gerade 1x reicht um die Kosten für 1 Monat zu decken. Danach kannst du als Unternehmer einen Insolvenzantrag stellen falls das nicht schon vorher der Fall war.

Was in Deutschland abgeht ist nichtmehr normal.

2 Likes

OK…da das hier kein Diskussions-Thread werden sollte, sondern nur reine Informationen an die, welche seit Tagen schon suchen, wie sie diese Anträge stellen können, werde ich den Thread nun schliessen!