Öffentliche Telegram-Gruppe von Tarnkappe.info mit über 1.300 Teilnehmern

Artikel ansehen


Die öffentliche Telegram-Gruppe von Tarnkappe.info hat vor ein paar Tagen die Marke von 1.300 Teilnehmern geknackt. Vor etwas über zwei…

Du hast im Artikel geschrieben, dass in der öffentlichen TK-Gruppe Spam verboten ist und die Admins das unterbinden… Kann ich so nicht bestätigen… Immer wenn ich dort drin bin, sind ne Handvoll Leute die ihren Smalltalk abhalten. Aber auch nur, weil die anderen nicht zu Wort kommen oder die Themen einfach mal belanglos sind. An gut frequentierten Tageszeiten hat man 50- 100 neue Beiträge in ner Stunde und wenn ich dann schaue von wem, seh ich immer nur die selben.

Warum man dafür keinen privaten Chatbereich verwendet, wenn eh immer nur paar Leute stundenlang sich Texte schicken, muss man nicht verstehen. Das ist auch der Grund, warum ich diese Gruppe im Großen und Ganzen meide. Stundenlang aller 5 Minuten eine Nachricht eingeben, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Dadurch das es dort viele Dialoge (wenige Personen im Gespräch) gibt, kann man sich auch gar nicht beteiligen, wenn man nicht von Anfang das Gespräches dabei ist.

Sorry, für diese negative Kritik. Aber das ist mein persönlicher Eindruck von dieser öffentlichen Telegramgruppe. Kann sein, dass andere wiederum das nicht so empfinden… Vielleicht bin ich da auch immer zu den falschen Zeiten drin.

Ich lasse die Gruppe häufig im Hintergrund laufen und habe darüber schon einige interessante Leute kennengelernt. Natürlich gibt es auch Zeiten, wo viel Blödsinn geschrieben wird und wenig mit Sinn und Inhalt. Aber gut, wo ist das nicht? Mit Smalltalk habe ich auch keinen Spam gemeint. Manchmal tauchen irgendwelche Typen auf, die für ihre Projekte werben oder komische Crypto-Seiten mit sehr merkwürdigen Geschäftsmodellen anteasern wollen, die fliegen dann ganz schnell raus…

1 Like

Sind ja bald 1500