Pavel Durov geht auf USA los: Telegram-Blockchain TON eingestampft

Artikel ansehen

Eine sehr bedauerliche Entwicklung, muss ich sagen.

Vielleicht hat Durov sich die USA mit Äusserungen, wie diese hier, zum Feind gemacht?! Wir wissen ja, wie freiheitsliebend die Amis in Wirklichkeit sind…?

„Um die Internetfreiheit in Russland und anderswo zu unterstützen, begann ich damit, Bitcoin-Zuschüsse an Einzelpersonen und Unternehmen zu vergeben, die Socks5-Proxys und VPNs betreiben. Ich freue mich, dieses Jahr Millionen von Dollar für diesen Zweck zu spenden, und hoffe, dass andere Menschen diesem Beispiel folgen werden. Ich nannte dies Digital Resistance - eine dezentralisierte Bewegung, die für digitale Freiheiten und weltweiten Fortschritt steht“.

Das sind so Aussagen, die unter der Regierung von Trump, nicht gerne gesehen werden!

Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden! Genau da hakt es bei manchen US-Amerikanern!

„Wir, die Menschen außerhalb der USA, können unsere Präsidenten wählen und unsere Parlamente wählen, aber wir sind immer noch von den Vereinigten Staaten abhängig, wenn es um Finanzen und Technologie geht.“
Würde ich so unterschreiben. Mit dem Dollar und den US-IT-Konzernen sind wir in diesen Bereichen komplett von den USA abhängig. Mich wundert warum das irgendwie kontrovers sein sollte.

Doch natürlich, wenn Du dagegen argumentierst oder versuchst das aufzubrechen, indem Du neue Wege bei der Beschaffung von Geldern einschlägst, ist das für die Amerikaner kontrovers. :wink:

Huinzu kommt noch, dass AMIs total unflexibel in ihren Köpfen und Handlungen sind!! Da hat sich seit dem „Wilden Westen“ kaum noch was innovatives bewegt… :put_litter_in_its_place: