Premiumize.me: Einen Monat lang downloaden für knapp 5 Euro

Wir als Skandinavier empfehlen grundsätzlich Mullvad. Von Datenschützern und Internetaktivisten inhabergeführter Laden in Schweden.
Keine Logs, Barzahlung im Briefumschlag möglich,
schnell, transparent. Legal.
mullvad.com

Generation “Barzahlung im Briefumschlag” sollte sich mit Monero beschäftigen :wink:

Dumm nur, dass der nicht so oft als Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Ich hätte noch eine Frage bzw. bräuchte Hilfe.
Wenn ich den Tor Browser starte, dann kann ich z.B. unter mail.com keinen e-Mail Account erstellen. Es erscheint eine Fehlermeldung mit" a technical error" oder so. Auch auf paysafecard.com kann ich nicht zugreifen. Kann man da im Tor Browser irgendwas einstellen?

Lies dir das hier mal durch. Viele Anbieter erlauben keine Besucher aus dem Tor-Netzwerk, die werden systematisch ausgesperrt. Mit den Einstellungen hat das nichts zu tun. Sobald einer der bekannten Tor-Exit-Nodes erkannt werden, biste und bleibste außen vor.

Danke für den Link @Ghandy
Aber mit aktiviertem perfect privacy vpn und beliebigem Browser kann ich sowohl auf paysafecard zugreifen als auch auf mail.com einen e-Mail Account einstellen.

Wie ich gelesen habe kann man paysafe Guthaben gegen MINT austauschen und dann damit bei perfect privacy einen Account erstellen.
Und deswegen wollte ich zunächst einen e-Mail Account mit TOR erstellen, aber das klappt ja nicht.
Dann muss ich einen Internet Cafe finden…

So ist es. Barzahlung im Umschlag ist völlig risikolos, sofern der Empfänger vertrauenswürdig ist.

Brauche ich fuer Premiumize einen VPN? Reicht der Hauseigene? Also vorausgesetzt ich traue dem Betreiber etc.
Grueße

Habe für so „Kleinigkeiten“ noch nie einen VPN benutzt. Wenn ich mir im Monat einen Dick und Doof Film ausm Internet ansehe??? Mein ISP kassiert jeden Monat mehr als ein Hoster oder VPN Anbieter. Die stecken doch alle unter einer Decke.

Eben einen Accoun erstellt, zahlen weder mit PSC noch mit cashtocode möglich :frowning:

@azoui
CashtoCode geht nur aus Deutschland (soweit ich weiß) oder mit deutschem Proxy, wenn du ein VPN angeschaltest hast - stand aber bereits weiter oben im Threat.

Genau, wie Tarnung es schon ansprach. Bezahlen über PSC bzw. mit CashToCode nur mit deutschem Proxy oder deutschem VPN-Server möglich!

Hallo,
ich habe für 5 Euro 1 Monat gebucht. Habe den Account nun knapp 10 Tage.
Bisher bin ich (nur ich persönlich) nicht wirklich überzeugt.
Der Grund:
diverse Links (wo man eigentlich die Liste der angebotenen Filehoster sehen soll) laufen ins Leere.
dies wäre nun nicht so wichtig wenn es dann nicht sehr oft passieren würde, dass Links nicht gehen!!

Nicht gehen heisst: sowohl im JDOWNLOADER als auch in deren eigenem Downloader lädt nichts herunter.
Was aber nicht heisst das diese FILEHOSTER überhaupt nicht gehen; denn wenn man es am nächsten Tag versucht (gleicher Link) kann es passieren das ein Teil der Links nun doch geht.
Gibt man dann Neue Links ein gehen ein paar und dann gehen wieder ein paar nicht!!

Also bei mir persönlich war es so das ich insgesamt 47 Links eingegeben habe. Davon sind 9 ohne Probleme gegangen und 17 sind nach mehreren Versuchen gegangen ( heisst zwischen 1-3 Tagen später). 21 Links sind bis heute (also 11. Tag der Mitgliedschaft dort) nicht gegangen.

Nächster Punkt: natürlich habe ich an den SUPPORT geschrieben. Habe das Problem geschildert und auch die Beispiel-Links angehängt.
Lustig war: eine Antwort kam nach 3 tagen per Email: ich sollte die genaue Fehlernummer schreiben bzw. ein Screenshot von der fehlermeldung mitschicken.
Und ich soll die betroffenen Links mitsenden??? Hoppla, habe die doch angehängt und per Copy+Paste in meiner 1. Mail erwähnt.
Ok, habe dann also nochmals alles so geschrieben wie der Support wollte. Ergebnis: das ist nun 5 tage her und keine Antwort…ist ja wohl auch ein zeichen eines guten Supports das sie sich gut die Antwort überlegen. Wahrscheinlich arbeiten die schon an dem Problem…( soll als Ironie verstanden werden)

Mein Fazit: ich rege mich nicht wirklich auf, 5 Euro sind nun mal deshalb Gut investiert, weil ich nun weiss das ich persönlich diesen service definitiv NICHT weiterempfehle.
Allerdings räume ich ein das vielleicht bei anderen es besser läuft.

Gruss

1 Like

www.premiumize.me
Also ich hab den account nun 2 wochen und ich bin zufrieden.Werde natürlich nicht schreiben wieviel ich oder ob ich runtergeladen habe.leider ist die szene momentan in aufruhr und die häscher sind unterwegs.
Beim downloaden über hoster gehen viele downloads temporär offine aber kommen alle wieder.es gehen auch captschas auf wie bei den freeusern…aber eben nur kurzzeitig.endeffektlich geht jeder load fertig…war auch bei shareonline schon so dass man nicht fertig loaden konnte aus unterschiedlichen gründen.aber für die paar euro hier läuft es 1a.Wenn ihr über meinen link bestellt bekommt ihr noch 15tage gratis dazu.Ich übrigneds auch.Und ich hatte jetzt einen der über meinen link premium geordert hat.Ist doch nicht verkehrt.
Wenn ihr mehr wissen wollt kann ich gerne auskunft geben.
Mein favorit Hoster ist uploaded dann zippishare oder ddl.to…auch aneder gehen aber nicht rapid…
die hosterliste kann man bei premiumsize.me einsehen.
Long lebe die Szene
MalaUnbenannt

Ich habe mir aufgrund des Beitrags hier auch mal das hier gegönnt, WTF ist das denn?

„Du lädst von Hoster X im Free Modus“
Ich muss Captchas lösen, und nervige JDL Benachrichtigungen.
ddl.to und uploaded probiert, aktuell lädt der bei uploaded im Kb Bereich.
Wartezeiten von 30min. bei allen 99% Dateien…
„Kurzzeitig nicht verfügbar“

Was soll die Scheisse?

nim Linksnappy

Meinst du nicht, dass du hier mit der Frage falsch bist ?? Dafür gibts auch den Support bei Premiumize, den du mit deinem Betrag schließlich mit bezahlst!!
Da ich auch vermute, dass schlichtweg einfach die Konfiguration deines Downloader falsch ist, wenn dein Premiumize-Account zuvor bestätigt wurde, solltest du dir besser ein entspr. Tutorial für die Einstellungen besorgen, als hier einfach abzustinken !! Wir sind hier schließlich nicht verantwortlich für die Produkte der Anbieter oder die Unzulänglichkeiten der Anwender !!

1 Like

Bin jetzt einen Monat bei Premiumsize. Habe auch die Probleme mit kurzzeitigen captcha popups…
bei shareonleine biz hatte ich das nicht.
aber
die szene ist am rödeln und alle spielen verückt…
musstte heute feststellen dass beim jdownloader mein api key nicht mehr eingetragen war…
api key kopiert und eingetragen…und alles läuft wieder…
in auch nicht so 100% zufrieden aber ich loade nach wie vor und das ist wichtig für mich.
vor allem der Preis ist super…
5 Euro für ein Monat und wenn man neue Kunden gewinnt bekommt man 15Tage dazu.
genauso bekommen neue Kunden 15Tage zu den 30 Tagen also 45 Tage für 5-6 Euro wenn ihr über meinen link bestellt.Ich habe jetzt nach 1 Monat noch 2 Monate frei weil manche schon meine links angeklickt haben,ich finds super
https://www.premiumize.me/ref/133594084
https://www.premiumize.me/ref/133594084
also auch wenns wie werbung klingt…der beste hoster seit share online biz…

Natürlich haben MultiOCH’s eine Menge Vorteile für den einzelnen User, grade mit den ganzen Zusatzdiensten, die im Preis mit integriert sind (z.B. Usenet, Proxy / VPN, Torrenting, Direct-Linking etc.)!

Bei so vielen Vorteilen kann ja ein ABER nicht allzu entfernt sein :wink: Dem ist auch so und je nach technischem Aufbau sowie Finanzstruktur des Multis, ist es eigentlich völlig egal, welcher Name hier genannt wird ! Betreffen tut es sie alle - den einen mal mehr, den anderen halt weniger…
Dazu muß man sich ja nur mal den logistischen Aufbau eines MultiOCH anschauen - also warum können die überhaupt soviele Hoster in einem Rutsch für so kleines Geld anbieten ?

Mal ganz grob gesehen, ist die Weitervermietung bei einem Multi nichts anderes, wie massenhaftes Account-Sharing ! Dieses Sharing wird ja in den meisten Fällen bei einem einzelnen Premium-Account schon nicht geduldet vom Dienstanbieter !!

Anders ausgedrückt:

  • Der größte Nachteil der Multihoster ist sicherlich das teilen des Downloadvolumens mit anderen Nutzern. Zwar hat jeder Nutzer sein eigenes begrenztes Volumen, aber wenn alle Anwender ihr persönliches Volumen beim gleichen Filehoster aufbrauchen, dann ist dort das Limit schnell erreicht. Passiert dies, so kann es sein, dass dieser Filehoster bis zum Ende des Monats nicht mehr als Quelle bereitsteht. Zwar ist dies nicht die Regel, kann aber durchaus vorkommen.
  • Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass ein Account Sharing, so wie es ja bei Multihostern gemacht wird, gegen die Richtlinien der einzelnen Filehoster geht. Auch ein Testaccount wird normalerweise nicht angeboten.

So kann es durchaus passieren, dass ein Multi-Hoster von einem Anbieter geblockt wird und der Anbieter dann auch nicht mehr funktioniert. Group-Buys wie bei solchen OCHs sind immer riskanter als eigentliche Filehosting-Dienste mit Einzelnutzung!
Oder der Multi wird deswegen erstmal bis zur finalen Klärung heruntergestuft mit seinen registrierten Accounts…Das kann ja bis Free gehen ^^
Und ja, dadurch kann natürlich bei den einzelnen Benutzern das Verhalten eines Freehosting-Service entstehen - sollte aber immer innerhalb von 24 Std. wieder beim Kunden behoben sein bzw. man bekommt diesen Zeitraum wieder gut geschrieben! Genau in solchen Zeiträumen können dann logischer Weise auch mal wieder Captchas erscheinen oder ähnliches :wink:

Wie ich schon hier im Thema geschrieben hatte:

https://tarnkappe-forum.info/t/filehoster-rapidshare-urteil-vor-2020-unwahrscheinlich/2623/3

…sind heutzutage die Filehoster nicht mehr das, was sie zu Hochzeiten von Rapidshare usw. einmal waren!
Diese abnehmende Qualität des Filehostings insgesamt, kann von den Multis dann auch nur noch genauso gebündelt weitergegeben werden, wie halt Downloadvolumen auch !!
Das der eine mit den vorhandenen Fehlern des betreffenden Multis nicht klar kommt oder auch nur nicht will, ein anderer aber zufrieden ist, da ein gewisser Mehrwert überwiegt - naja, muß man halt für sich selber komplett individuell entscheiden, ähnlich wie bei der persönlichen VPN-Wahl :thinking:

Das alles wissen aber auch die Betreiber von MultiOCH-Diensten ! Die sind ja nicht umsonst die letzten Jahre so derbe im Preis angepasst und nach unten korrigiert worden, obwohl eigentlich das fünf bis -zehnfache an Leistung geboten wird, wie zu den Anfängen…! Und bei dem Aufruhr, der momentan im Netz die Runde macht wegen der Busts der letzten Monate, sollte nun eigentlich der Zeitpunkt gekommen sein, etwas mehr miteinander anstatt gegeneinander zu taktieren! Sonst kann es schnell passieren, dass die Filehoster (egal, ob einzeln oder multi) bald zu der aussterbenden Rasse im Internet gehören…like Mammuts !
:rofl::upside_down_face::rofl:

1 Like

Geiz is Geil :grin:

Bei vielen Hostern kann man mit einer VPN-Verbindung, aufgrund ihrer angebotenen Zahlarten, umsonst nen Prämium-Account nutzen. Man muss nur hartnäckig sein für das ständige Neuaktivieren (aller 3-4 Tage). Und das mit nur einem Konto, also ohne ständiges Neuanmelden des Nutzers

Wie das genau funktioniert verrat ich hier jetzt aber nicht öffentlich. Clevere Leute kommen aber sicher auch von selbst drauf, wenn man sich das bei den Hostern mal etwas genauer anschaut.