Recherchearbeit zu G0d/_0rbit/... gemacht


#1

https://twitter.com/_0rbit – laut eigenen Angaben nur auf Twitter unterwegs

Ebenfalls auf d.tube unterwegs => d.tube/#!/c/dennis567

Benutzernamen:
G0d
_0rbit
r00t Of 0rbit
N_W_O G0d

Nachfolgend wird er “orbit” gennant.

Hat bzw. hatte wahrscheinlich eine Beziehung zu der Website “dox.sx”

Benutzt Wörter wie “Meddl” => womöglich in der “Drachenszene” aktiv => https://i.gyazo.com/73a7ba05fbf34621ede6447f7b78cb97.png

Postet Bilder die einen Bezug zu GommeHD haben => höchstwahrscheinlich in der Minecraft-Szene unterwegs bzw. war es mal.

Ein anderer Indiz, dass orbit in der Minecraft-Szene unterwegs ist/war, ist dass einer seiner ersten Posts auf Twitter mit dem Leak von Sturmwaffel zu tun hatten.
Sturmwaffel ist ein Channel, der ebenfalls Minecraft-Videos produziert. Ebenso sieht man im nachfolgenden Screenshot wieder die Seite “dox.sx”, das wieder den Indiz verstärkt, dass orbit zu der Website “dox.sx” eine Beziehung hat bzw. hatte.

https://i.gyazo.com/4fd3d768c3866b463a85f96a47de9c92.png

Ich habe einen alten Archiv vom 25. Dezember 2017 von seinem Twitter-Kanal gefunden. In der Beschreibung, was er im laufe der Monate geändert hat, war folgender Link zu sehen: https://zerobin.net/?a3fa869e279b8ba4#+kZVUr/huDkbLmdqFvSmEYm94CIOy31UqXlNMj7IZ+E=

Paar Details zu seinem Statement

  1. “Der Account wird alleine betrieben und gehört keiner Organisation oder ähnlichem auf Twitter an.”
  2. “Der Standort des Twitter-Accounts @_0rbit (https://twitter.com/_0rbit) ist in Luxembourg.”
  3. “Der Account wurde aber in Darmstadt erstellt, dies kann per IP geprüft werden. In Luxembourg wird er verwaltet.”
  4. “Der Account wird von mehreren Personen geleitet, dies wurde vorher abgesprochen.”
  5. “Der Twitter-Account @_0rbit hat keinen Bezug zu Aktivitäten die auf " http://pastebin.com/ " oder " dox.sx " durchgeführt werden. Es wird sich von jeglichen Inhalten die auf diesen Seiten existieren distanziert.”

Der letzte Punkt mit der Website “dox.sx” macht mich ein bisschen stutzig. Warum es mich stutzig macht, werdet ihr noch erfahren.
Im zweiten Punkt sagt er, dass der Standort des Twitter-Accounts in Luxemburg ist (bitte merken!).

Nun, wenn wir dox.sx besuchen (die Seite gibt es mittlerweile nicht mehr, jedoch noch per Archiv auffindbar), sieht man (oh Wunder, oh Wunder) eine Startseite mit zig Personen, die “gedoxt” wurden.

Auf der Seite konnte man, wenn man gedoxt wurde, einen “Remove-Request” an den Websitebetreiber schicken, mit der Bitte, dass die personenbezogenen Daten von einem selbst von der Seite gelöscht werden.

Und jetzt kommt die Beschreibung nach dem Formular, was der Websitebetreiber geschrieben hat:

“We strictly comply with all valid removal requests within 24 hours after submittion.
Please note, that in most cases, a ID-Verification is required. If you are unable to use this form, you can try a free-form removal request.
ID-Card* (German: Personalausweis, English: Identity Card, Luxembourgish: Identitéitskaart)
After validation, we secure-erase all your identification documents.”

Kann man hier nochmal bestens nachvollziehen => https://archive.fo/Rv9KJ#selection-427.0-451.68

Nun, in dieser Beschreibung taucht wieder Luxemburg auf (Laut Statement von orbit ist der Standort des Twitter-Kanals @_0rbit ebenso in Luxemburg gewesen).
Wenn man nun 1 und 1 zusammenzählt, dann könnte der Vorwurf kommen, dass orbit auch gleichzeitig der Websitebetreiber von “dox.sx” ist. Unter anderem auch deswegen, weil einer seiner ersten Leaks, die er auf Twitter gepostet hat, mit einer dox.sx-URL versehen hat. Der zweite Indiz ist dann eben, dass der Standort des Twitter-Accounts in Luxemburg ist und man auf der Website von “dox.sx” drei Übersetzungen von “ID-Card” enthält, nämlich auf Deutsch, Englisch und Luxemburgisch.

Englisch, da die komplette Website auf der englischen Sprache basiert.
Deutsch, da nahezu alle Leaks deutsche Personen sind.
Bei Luxemburg konnte ich keinen Zusammenhang durch die Website finden. Warum sollte man das dann auch auf Luxemburgisch übersetzen? Nun ja, auf die kleinen Details kommt es immer an und da hat sich orbit mit seinem damaligen Statement, was er auf Twitter kurzfristig eingefügt hatte, Archiv sei Dank aber der Statement-Link archiviert wurde, selbst ins Bein geschossen.

Die Frage ist ja nun, wer hat die Seite “dox.sx” betrieben? Denn wenn man die Antwort zu dieser Frage hat, kommt man an die Identität von _0rbit näher.

Das war meine Recherchearbeit zu orbit. Viel Spaß damit.


G0d stellte persönliche Daten Hunderter Politiker ins Netz
#2

Wow! Darf ich fragen, was Dich auf die Spur geführt hat? Kannst Du Zusammenhänge zu einer rechten Gesinnung erkennen? Ich finde es schon extrem auffällig, dass er die AfD-Abgeordneten allesamt verschont hat.


#3

Nette Recherche. Aber ich finde es einfach nur sinnlos gegen ihn zu recherchieren.
Lass die ganze Arbeit die Polizei erledigen, wir müssen denen ja nicht weiter auf die Sprünge helfen oder?

Politiker und einige dieser Prominenten sind einfach nur selber schuld. Die müsste man wahrscheinlich in einige “Internet” Kurse schicken damit sie kapieren das, dass Internet ja kein Spielplatz ist.

Diesen Aufstand gibt es ja auch nur weil sie Politiker und Prominente sind oder? Was sind Menschen die “gedoxt” werden die nicht so bekannt sind wie die andere?

Denen sollten wir genau so nicht helfen wenn es um Seiten wie Kinox.to, Boerse.to etc. geht. Lass denen die Arbeit machen, weil, weit werden sie nicht kommen.


#4

Ich habe gelesen, die Leaks sollen ursprünglich aus 2017 stammen. Das würde fehlende Informationen über die AfD ein wenig erklären, aber es könnte auch sein, dass der bezahlt wurde, bestimmte Daten nicht zu veröffentlichen.


#5

— NO COMMENT —

h***s://busy.org/@dennis567/rew6hzxs#@stefan.kritik/re-dennis567-rew6hzxs-20190107t160758858z

h***s://busy.org/@dennis567

h***s://steemit.com/@dennis567

im oberen link vor ca. 40 minuten noch aktiv °°