Serienjunkies.org derzeit offline

Zum gesamten Artikel


Serienjunkies.org ist offline, lediglich das Forum läuft noch. Trotz der Sommermonate werden dort momentan bis zu 20 Mio. Seitenzugriffe generiert. Pro Monat, versteht sich. Derzeit ist dort aber nur die Fehlermeldung von Cloudflare sichtbar. Neben Burning Series und Serienstream.to ist Serienjunkies.org die primäre Anlaufstelle für Freunde von Fernsehserien. Das Portal ging Ende 2007 ans Netz…

Update:
Also bei mir funzt die Seite wie eh und je… (21.20 Uhr)

PS. Weiss ja nicht genau wie lange die schon nicht mehr erreichbar waren,
aber kann viele Gründe (auch harmlose), das eine Seite mal “off” ist.
Ich nehme immer gerne folgen Seite zum checken…
https://www.isitdownrightnow.com
Einfach “Domainname” eingeben und abwarten was passiert…
Grün bedeutet = Alles OK, Rot bedeutet = Die Seite ist nicht erreichbar.

1 Like

Ich bin bei meinem Mini-ISP nicht von Netzsperren betroffen. Als ich den Artikel geschrieben habe, waren die down. Nun ja…

Verizon verursacht Internet-Schluckauf

Viele Internetseiten waren gestern aufgrund eines BGP-Routingproblems nicht erreichbar. Cloudflare wirft dem US-Provider Verizon Inkompetenz vor und schreibt, dass sie acht Stunden niemanden erreicht hätten, um das Problem zu beheben.

1 Like

@ghandy - Wen oder Was bezeichnest du als Mini-ISP ?

Danke @Amber, für deine Recherche…
Habs mir durchgelesen, da war “Cloudflare” hat richtig stinkig gegenüber Verizon,
nun weil die offenbar 8 Stunden in keinster Weise reagiert haben, weil die möglicherweise
“dachten” das Problem löst von selbst auf… (solche Fälle gibt es wirklich).

ABER man merkt, das die Stimmung von “Cloudflare” auch ziemlich gegen
Null-Line tendiert…, wahrscheinlich hatten wegen dessen Missgeschick (Verzion) massenhaft Beschwerden und mächtig viel Stress, den Sie ungefiltert weiter gegeben haben…

ERSTAUNLICH finde ICH, das “Cloudflare” den Fehler zu 100% der Firma Verizon
zuordnen konnte. Würde mich interessieren, was “Verizon” behauptet…:wink:

Netcologne ist ein rund um Köln ansässiger Internet-Anbieter. Die sind aber sehr gut.

Netcologne waren ja auch so mit die ersten Anbieter, die eine eigene Städte - Infrastruktur aufgebaut haben im DSL-Bereich vor Jahren!

Yep, ist richtig, die waren sehr früh dabei. Und sie haben auch die Demoszene finanziell bzw. durch ihre technische Infrastruktur unterstützt. Einige Downloads bei Scene.org laufen über Netcologne…

Impressum Datenschutzerklärung