Tages-Infos Juli

Montag, 8. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Neue Woche, neue Herausforderungen - haut rein!

Hier die news:
=> Bemerkenswerte Töne für einen CSU-Politiker: Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat eine “Übereinkunft zur Seenotrettung” gefordert. “Wollen wir zulassen, dass das Mittelmeer endgültig das Meer des Todes wird und wir wegschauen?”, fragte Müller.

=> Die deutsche Industrie hofft auf eine schnelle Beilegung des Streits zwischen Deutschland und Österreich in Bezug auf den Lkw-Transitverkehr über die Brennerroute. Aktuell lässt Österreich im Rahmen der sogenannten Blockabfertigung nur eine begrenzte Anzahl von Lastwagen über die Grenze, um die österreichischen Autobahnen zu entlasten. Dadurch bilden sich in Deutschland zum Teil lange Staus.

=> Der große Wahlsieger in Griechenland heißt Kyriakos Mitsotakis, der mit seiner konservativen Partei “Nea Dimokratia” nach Hochrechnungen aus der Nacht 39,85 Prozent der Stimmen holte. Da der Wahlsieger in Griechenland 50 zusätzliche Sitze erhält, reicht das für die “Nea Dimokratia” zur absoluten Mehrheit. Mitsotakis soll schon heute als neuer Ministerpräsident vereidigt werden.

Spruch des Tages:

Heute ist Kilianstag.
Kilian war ein irischer Wanderbischof, der um das Jahr 686 mit seinen Gefährten Kolonat und Totnan das Christentum nach Würzburg und Unterfranken brachte. Um das Jahr 689 erlitten die drei Missionare den Märtyrertod.
Am Gedenktag des Heiligen Kilian, dem Schutzpatron Frankens, werden die Reliquien, die den Märtyrern zugeschrieben werden und in der Kiliansgruft der Neumünsterkirche aufbewahrt werden, vom Würzburger Bischof in den Kiliansdom überführt.
Parallel dazu wird das Kiliani-Volksfest gefeiert, als zweiwöchiges Volksfest mit verschiedensten Fahrgeschäften, Bierzelt und ähnlichem auf der Talavera. Das Volksfest wurde den Würzburgern von Kaiser Konrad II. genehmigt, seitdem hat es seinen festen Platz im gesellschaftlichen Leben Würzburgs und lockt jedes Jahr bis zu einer Million Besucher an.

Außerdem ist heute Tag der Videospiele
Viele Spieler fingen an der Atari-Spielkonsole oder am Heimcomputer “Commodore64” an, der 1982 vorgestellt wurde. Damals gab’s simple Spiele wie etwa “Tennis” auf dem Computer mit einem Arbeitsspeicher von gerade einmal 64 Kilobyte. Bis heute hat sich die Spielebranche stark weiterentwickelt. Wöchentlich kommen neue Spiele auf dem Markt. Heute verfügen alle virtuellen Spielwelten über eine deutlich höhere Auflösung und eine atemberaubende, real wirkende Grafik und “Playstation” und eine “Wii”-Konsole gehören in den meisten Heimen zur Standard-Ausrüstung. Jugendliche verbringen oft Stunden vor dem Computer oder der Konsole, manchmal entwickeln sich Süchte, die behandelt werden müssen. Die Konsequenz: Immer mehr 4-Jährige scheitern an den einfachsten motorischen Aufgaben bei den Vorsorgeuntersuchungen (Balancieren auf ner Linie, Hüpfen auf einem Bein, Ball fangen usw.)

Dann ist Sei-noch-mal-ein-Kind-Tag
[I] Viele Menschen hatten das unschätzbare Vorrecht einer glücklichen und unbekümmerten Kindheit. Am 8. Juli sind alle eingeladen, das Kind, das jeder irgendwo tief in sich drin noch immer mit sich trägt, einen Tag lang auszuleben. Für einen Tag noch mal im Sand spielen, einmal noch die geliebten Spiele von damals zelebrieren. Wieder die Social-Nets mit dem „draußen mit echten Freunden zusammen sein“ am 8. Juli eintauschen. Erneut mit der Eisenbahn oder Lieblingspuppe spielen. Oder wie wäre es, die Klingel des Nachbarn zu drücken und wegzulaufen?
Ich möchte nur einen Tag
noch einmal ein kleines Kind sein dürfen.
Nur einmal frei sein, nicht den ganzen Druck ausgesetzt sein.
Nur weinen, weil ich hingefallen bin, nur davon Wunden tragen.
Nur einen Tag nicht wissen, was Entäuschung ist.
Nur einen Tag nocheinmal
an’s Gute glauben und nicht wissen, wie ignorant viele Menschen sind.
Nur einen Tag wie ein kleines
Kind sein …

… SORGENFREI!! [/I]

Aber auch das folgende fällt mir dazu ein:
Früher, als ich kinderlos war, hätte ich gedacht, nebenan wird ein Kind ermordet.
Heute weiß ich:
• es bekommt den Schlafanzug angezogen
• der es wird gebadet
• oder die Mütze soll aufbleiben
• oder die Süßigkeiten verboten
• oder es sind 4 Kartoffeln statt 3 auf dem Teller
• oder die Soße berührt die Kartoffeln
• oder an dem Würstchen is noch Pelle dran
• oder es darf nicht in Badeanzug in den Kindergarten
• oder der Bruder ist zuerst an der Türe
• oder, das T-shirt ist kein Fussballtrikot
• oder Mama ist zuerst bei Rewe durch die Tür gegangen
… beliebig zu erweitern - Beispiele kennt ihr sicher zur Genüge!

In den USA, dem Land der unbegrenzten Fresstage ist heute Tag der Milchschokolade mit Mandeln,
Die Kombination aus süßer Schokolade und leicht bitteren Mandeln ist eine beliebte Süßigkeit und dementsprechend oft anzutreffen. Erste Rezepte für diese gelungene Zusammenstellung finden sich bereits in Rezeptbüchern aus 1742 die von dem US-Amerikaner William Park veröffentlicht wurden.

Ansonsten am 8. Juli:
2018 - Der britische Brexit-Minister David Davis tritt zurück, am Folgetag auch Außenminister Boris Johnson. Beiden ist der Kurs von Premierministerin Theresa May beim EU-Austritt nicht hart genug. Johnsons Nachfolger wird Jeremy Hunt, auf Davis folgt Dominic Raab.

2016 - Der Bundesrat billigt das umstrittene Gesetz zum Schutz von Kulturgütern in Deutschland, welches die Ausfuhr von “national wertvollem Kulturgut” aus Deutschland verbietet.

2015 - Der Gründer und Ex-Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, kündigt seinen Parteiaustritt an. Er werde die AfD am 10. Juli verlassen, teilt er mit.

2014 - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gewinnt das WM-Halbfinale gegen den Gastgeber Brasilien mit 7:1. Es ist der bis dahin höchste Halbfinalsieg der WM-Geschichte.

2013 - Vertreter der Europäischen Union und der USA beginnen in Washington mit Verhandlungen über eine gemeinsame Freihandelszone.

2012 - Der Schweizer Roger Federer gewinnt zum siebten Mal das Tennisturnier in Wimbledon.

2011 – Im nordspanischen Mutriku geht das weltweit erste kommerzielle Wellenkraftwerk ans Netz. Die Anlage soll rund 250 Haushalte mit Strom versorgen.

2010Papst Benedikt XVI. bestimmt den Görlitzer Bischof Konrad Zdarsa zum Nachfolger des zurückgetretenen Augsburger Bischofs Walter Mixa.

2007 – Der US-Flugzeughersteller Boeing präsentiert sein neues Langstreckenflugzeug 787 mit 200 bis 300 Plätzen erstmals der Öffentlichkeit.

2003 - David Kelly, Berater des britischen Verteidigungsministeriums, begeht Selbstmord. Er soll einem BBC-Reporter Informationen über den Umgang der Regierung mit Geheimdienstmaterial zum irakischen Waffenpotenzial gegeben haben.

2003 - Nach der weltweit ersten Trennung erwachsener siamesischer Zwillinge sterben die am Kopf zusammengewachsenen Iranerinnen Ladan und Laleh Bijani an zu starkem Blutverlust.

2000 - “Harry Potter and the Goblet of Fire” (“Harry Potter und der Feuerkelch”) von Joanne K. Rowling verkauft sich am Erscheinungstag über 370 000 Mal und stellt damit am ersten Erscheinungstag alle bisherigen Verkaufsrekorde in Großbritannien ein.

1997 – Die 16 NATO-Staaten einigen sich in Madrid darauf, Polen, Tschechien und Ungarn als erste Kandidaten für eine Osterweiterung des Bündnisses zu Beitrittsverhandlungen einzuladen.

1990 - Dritter Weltmeistertitel für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Ein umstrittener Strafstoß von Andreas Brehme bringt den dritten Titelgewinn in Rom (Italien). Der 1:0 Sieg über die Fußballnationalmannschaft von Argentinien knüpft an die Erfolge von 1954 (Wunder von Bern) und 1974 an.

1985 - Der Einstieg in die 40-Stunden-Woche ist geschafft. Die Tarifpartner der Metallindustrie einigen sich auf einen Stufenplan zur Einführung der neuen Arbeitszeitregelung.

1983 - Auf Einladung des sowjetischen Generalsekretärs der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), Juri Wladimirowitsch Andropow (1914-1984), trifft die 11-jährige amerikanische Schülerin Samantha Smith (1972-1985) in Moskau ein. In einem Brief hatte sie Andropow gefragt, warum die Sowjetunion die Welt beherrschen wolle. Mit der Einladung will Andropow dem Mädchen die Möglichkeit geben, sich selbst vom Friedenswillen seines Landes zu überzeugen.

1982 - In dem Schiiten-Dorf Dudschail (Dedscheel) nördlich von Bagdad misslingt ein Attentat auf den irakischen Diktator Saddam Hussein (1937-2006). 2 Kinder werden durch Schüsse der Leibwächter Husseins getötet, der Diktator bleibt unverletzt, weil er kurz zuvor den Wagen gewechselt hatte. Am 9. Juli werden Hunderte von Dorfbewohnern - Männer, Frauen und Kinder - von den Regierungstruppen in das berüchtigte Nugra Salman Gefängnis verschleppt und dort gefoltert und gequält. 143 Männer und Jugendliche werden hingerichtet. Die Attentäter, Anhänger der schiitischen Dawa-Partei, wollten mit dem Attentat die Ermordung des angesehenen Geistlichen Ajatollah Muhammed Bakr el Sadr rächen. Saddam Hussein wird am 5. November 2006 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zum Tode durch den Strang verurteilt und am 30. Dezember 2006 hingerichtet.

1969 - Ein von US-Senator Edward Kennedy gesteuerter Wagen stürzt von einem Landungssteg auf der Chappaquidick-Insel ins Meer. Kennedys Sekretärin Mary Jo Kopechne ertrinkt.

1963 - Über den Ärmelkanal wird zwischen Belgien und Großbritannien der Linienverkehr mit Tragflügelbooten aufgenommen.

1961 – Ein Großbrand in der tschechoslowakischen Dukla-Grube im Ostrauer Kohlenbecken (heute Ostrava in Tschechien) fordert 108 Menschenleben.

1954 - In Frankfurt am Main findet ein Treffen von rund 250.000 Schlesiern statt. In Reden und Erklärungen bekennen sich Vertreter der Schlesier zum europäischen Gedanken und zur deutschen Wiedervereinigung. Gleichzeitig betonen sie ihren Willen zur Rückkehr in die alten deutschen Ostgebiete.

1949 – In Südafrika beginnt die Apartheid-Gesetzgebung der seit 1948 regierenden National Party mit dem Verbot gemischtrassiger Ehen („Prohibition of Mixed Marriages Act“).

1936 – In Frankfurt am Main wird der Rhein-Main-Flughafen eröffnet.

1930 – Die Zugspitzbahn zwischen Garmisch-Partenkirchen und der Zugspitze nimmt ihren Betrieb auf der Gesamtstrecke auf.

1928 - In Friedrichshafen findet die Taufe eines deutschen Luftschiffs auf den Namen “Graf Zeppelin” statt. Graf Ferdinand Zeppelin konstruierte im Jahr 1900 das erste lenkbare Luftschiff.

Geburtstage:
Jaden Smith – 21, amerikanischer Schauspieler, der u. a. an der Seite seines Vaters Will Smith in „Men in Black II“ (2002) und „Das Streben nach Glück“ (2006) sowie die Hauptrolle in „Karate Kid“ (2010) spielte
Walter Scheel - 100 (†97), deutscher FDP-Politiker (u. a. Bundesaußenminister 1969–1974) und der ehemalige vierte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1974–1979),
außerdem Käthe Kollwitz – 152 (†77), deutsche Malerin, Grafikerin, Bildhauerin und eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts,
Johann Carl Weck – 178 (†72), deutscher Unternehmer, der das Patent zum Haltbarmachen von Lebensmitteln durch Erhitzen vom Chemiker Rudolf Rempel kaufte und die nach ihm benannte Methode („Einwecken“) durch den Vertrieb entsprechender Gläser bekannt machte,
John D. Rockefeller – 180 (†97), amerikanischer Unternehmer und u. a. Gründer der „Standard Oil Company“, der häufig als reichster Mensch aller Zeiten bezeichnet wird
und Ferdinand Graf von Zeppelin – 180 (†78), deutscher General und Luftschiffkonstrukteur, nach dem die von ihm konstruierten sogenannten Starrluftschiffe noch heute als „Zeppeline“ bezeichnet werden.

Quellenangaben

1 Like

Dienstag, 9. Juli
moin zusammen :slight_smile:
Zur Zeit ist es deutlich kühler als in der letzten Woche - im südlichen Zipfel von NRW etwa 20° weniger, das kommt einem schon eher unangenehm vor. Schön wäre, wenn dann wenigstens auch mal ein paar Tropfen Regen runter kämen - auf die wartet man zur Zeit aber vergebens.
Genau wie auf den Freitag, der ist auch noch weit weg …
Erfolgreichen Dienstag!

Hier die news:
=> Vorstufe zu Euro-Mitgliedschaft - Kroatien stellt Antrag: Kroatien will der Eurozone beitreten und hat einen entsprechenden Antrag bei den EU-Finanzministern eingereicht. Aber das Verfahren dürfte noch lange dauern.

=> “Alan Kurdi” nimmt 44 neue Flüchtlinge auf: Gerade erst übergab die “Alan Kurdi” Flüchtlinge an Malta, nachdem Italien seine Häfen gesperrt hatte. Jetzt ist das Schiff der Organisation Sea-Eye schon im nächsten Einsatz. Nimmt Deutschland weitere Menschen auf?

=> US-Außenministerium billigt Milliarden-Rüstungsgeschäft mit Taiwan: Es geht unter anderem um 108 Kampfpanzer vom Typ M1A2T Abrams und rund 250 Stinger-Luftabwehrraketen: Das Außenministerium in Washington will einen 2,2-Milliarden-Dollar-Deal mit Taiwan abschließen - zum Ärger Chinas.

Spruch des Tages:

Heute ist der Tag des Rock ‘n’ Roll.
Am 9 Juli 1956 übernimmt der Amerikaner Richard Wagstaff „Dick“ Clark (1929 – 2012) die TV-Show American Bandstand von seinem Vorgänger Bob Horn. Clark, der erst im April 2012 verstarb, galt als eine der einflussreichsten Figuren des in den 1950er und 1960er Jahre aufkommenden Rock’n’Roll und sorgte mit seiner TV-Show, die ab 1957 in den USA vom Sender ABC täglich um 15:30 Uhr landesweit ausgestrahlt wurde, für die rasende Verbreitung der Musik. Dabei basierte das Konzept von American Bandstand darauf, dass Jugendliche im Studio zu den vom Moderator aufgelegten Platten tanzten bzw. ausgewählte Bands und Solokünstler dort auftraten. Wie gesagt, zunächst mit großem Erfolg. Aber wie das nun mal so ist, auch im Musikgeschäft ist kaum ein Erfolg von Dauer. Und so kam es, dass die Show ab September 1963 nur noch wöchentlich ausgestrahlt wurde. Clark blieb trotz aller Modernisierungen (1967 der Wechsel zum Farbfernsehen, 1983 die Ausstrahlung in Stereo) American Bandstand noch bis 1987 erhalten, trat dann aber im Alter von 57 Jahren ab. Am 7. Oktober 1989 wurde die Sendung, die inzwischen beim Kabelsender USA Network gelandet war, schließlich eingestellt. Um Dick Clarks Bedeutung für den Rock’n’Roll zu würdigen, wird am heutigen 9. Juli der Tag des Rock’n’Roll gefeiert.

Außerdem ist heute der Nationaltag des Zuckerplätzchens
natürlich in den USA. Kein Wunder, dass dort die meisten “Dicken” leben - jeder 2. Gedenktag hat ja dort was Kulinarisches! Ein Zuckerplätzchen ist ein Plätzchen aus Zucker, Mehl, Butter, Eiern, Vanille und entweder Backpulver oder Natron. Zuckerplätzchen können von Hand geformt oder gerollt und in Form geschnitten werden. Sie werden üblicherweise mit Zuckerguss, Streuseln oder einer Kombination von beiden dekoriert. Sie können auch in dekorative Formen und Figuren geschnitten werden. In Nordamerika sind Zuckerplätzchen besonders während der Feiertage um Weihnachten und Halloween beliebt.

Ansonsten am 9. Juli:
2018 - Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed und Eritreas Präsident Issaias Afewerki unterzeichnen einen Friedens- und Freundschaftsvertrag. Die Nachbarn waren lange Jahre bittere Rivalen gewesen.

2017 - Der österreichische Schriftsteller Ferdinand Schmalz gewinnt in Klagenfurt den Ingeborg-Bachmann-Preis. Beim Lesewettbewerb setzt er sich mit seinem Text “mein lieblingstier heißt winter” durch. Darin geht es um einen Auslieferer von Tiefkühlkost.

2016 - In Spanien wird erstmals in diesem Jahrhundert ein Torero in der Arena von einem Stier getötet. Víctor Barrio wird in Teruel im Osten des Landes vom Horn eines Kampfstieres durchbohrt.

2015 - In einem der spektakulärsten Wirtschaftsprozesse der deutschen Justizgeschichte wird die gesamte frühere Führungsspitze des Bankhauses Sal. Oppenheim zu Freiheitsstrafen verurteilt. Die Kölner Staatsanwaltschaft und zwei Angeklagte fechten das Urteil an.

2013 - Einen Monat nach den US-Vorwürfen zu Chemiewaffen gegen das Regime in Syrien beschuldigt Russland nun die syrischen Rebellen, Giftgas eingesetzt zu haben.

2011 - Der Südsudan spaltet sich offiziell vom Norden des Landes ab und ruft eine eigene Republik aus.

2006 - Die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland endet mit dem Finale Italien gegen Frankreich. Italien wird durch ein 6:4 nach Elfmeterschießen zum vierten Mal Fußballweltmeister. Bei dem Spiel erhält Frankreichs Stürmerstar Zinédine Zidane (Real Madrid) im letzten Spiel seiner Karriere nach einem Kopfstoß-Foul in der 110. Minute die Rote Karte gezeigt. Deutschland, unterlag im Halbfinale Italien, gewann Tags zuvor das kleine Finale gegen Portugal um Platz drei.

2004 - Die amerikanische Rechtfertigung für den Irak-Krieg beruht nach dem Urteil des US-Senats auf falschen und ungedeckten Analysen des Geheimdienstes. Demnach wurden Angaben über angebliche Massenvernichtungswaffen stark übertrieben.

2003 - Nach 19 Jahren im Koma erwacht ein Amerikaner plötzlich wieder. Er lag seit 1984 nach einem Autounfall im Koma.

2003 - Ärzten des Wiener Allgemeinen Krankenhauses gelingt die weltweit erste erfolgreiche Zungentransplantation. Ein 42-jähriger Mann unterzieht sich der 14-stündigen Operation, da er an einen bösartigen Tumor an Zunge und Kiefer leidet.

2003 - US-Präsident George W. Bush gibt zu, dass Erklärungen seiner Regierung über frühere irakische Versuche, sich im Ausland Uran für die Atomwaffenproduktion zu beschaffen, nicht zutreffend waren.

2000 - Papst Johannes Paul II. verurteilt eine Parade von mehr als 100 000 Schwulen und Lesben aus aller Welt in Rom als “Beleidigung des Heiligen Jahres” der katholischen Kirche.

1999 - Ex-Supermodel Jerry Hall und Mick Jagger, Sänger der Rolling Stones, einigen sich nach neunjähriger Ehe bei einer Gerichtsanhörung auf eine gütliche Trennung.

1997 - Dem Boxer Mike Tyson wird für ein Jahr die Box-Lizenz entzogen, weil er beim Kampf um den Weltmeistertitel im Schwergewicht Evander Holyfield zweimal ins Ohr gebissen hatte.

1989 - Steffi Graf und Boris Becker gewinnen beide den Siegertitel beim Tennis-Turnier in Wimbledon. Erstmals gehen damit beide Einzel-Trophäen in deutschen Besitz.

1985 - Das Bundesgesundheitsministerium warnt erstmals vor dem Genuss österreichischer Prädikatsweine. In Proben dieser Weine waren Spuren der Chemikalie Diethylenglykol nachgewiesen worden.

1982 - Der 31-jährige irische Royalist Michael Fagan dringt in den Buckingham Palast und die Gemächer der britischen Queen Elisabeth II. (*1926) ein und spricht mit ihr an ihrem Bett. Der Queen gelingt erst nach 10 Minuten, die Palastwache zu alamieren.

1978 - Mit ihrem Sieg über die US-Amerikanerin Chris Evert beginnt die Tschechin Martina Navratilova ihren Wimbledon-Siegeszug. Zwölf Jahre gehört sie zur Tennisweltspitze.

1965 - Dem britischen Posträuber Ronald A. Biggs gelingt 34-jährig die Aufsehen erregende Flucht aus einem Londoner Gefängnis. Fast 30 Jahre lebt er dann unerkannt in Brasilien und kehrt 2001 in seine Heimat England zurück.

1951 - Großbritannien erklärt als erste alliierte Westmacht die offizielle Beendigung des Kriegszustandes mit Deutschland.

1932 - Die Siegermächte des Ersten Weltkriegs beschließen in Lausanne (Schweiz) das Ende der Reparationszahlungen von Deutschland.

1922 - Als erster Mensch schwimmt der US-amerikanische Schwimmer Johnny Weissmuller die 100 Meter unter einer Minute. Er brauch dafür nur 58,6 Sekunden. Johnny Weissmuller wurde später auch durch die Tarzan-Filme bekannt.

1868 - In den USA wird der 14. Verfassungszusatz ratifiziert. Dadurch erhalten ehemalige Sklaven, die in den USA geboren oder eingebürgert sind, die Bürgerrechte.

Geburtstage:
Tom Hanks - 63, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Philadelphia“ 1993, „Forrest Gump“ 1994, „Cast Away“ 2000), Regisseur, Filmproduzent und mehrfacher Oscar-Preisträger,
O. J. Simpson - 72, ehemaliger amerikanischer Football-Spieler und Schauspieler (u. a. „Die nackte Kanone“ 1988), der international durch die Mordanklage gegen ihn bekannt wurde, seine Ex-Frau umgebracht zu haben,
außerdem Mark Medlock - 41, deutscher Popsänger, Courtney Love - 55, amerikanische Sängerin und Schauspielerin und Jim Kerr - 60, schottischer Sänger (“Simple Minds”).

Quellenangaben

1 Like

Mittwoch, 10. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Der Mittwoch galt im Volksglauben als Unglückstag. Er war der Hochzeitstag für stille Hochzeiten (zum Beispiel für „gefallene Mädchen“). Nach der Lehre der orthodoxen Kirche war der Mittwoch der Tag, an dem Judas Iskariot den Jesus Christus verkaufte. Deshalb ist der Mittwoch in der orthodoxen Kirche üblicherweise ein Fastentag, ebenso wie der Freitag.
Na denn - erfolgreichen Mittwoch!

Außerdem:
=> Polizei-Gewerkschaft wirbt für Helm beim E-Scooter-Fahren: Sie sind schnell, es gibt erste schwere Unfälle: Die Gewerkschaft der Polizei drängt deshalb darauf, dass die Fahrer von E-Scootern Helm tragen sollen. Wenn es freiwillig nicht klappt, eben per Helmpflicht.

=> Rip Torn ist tot: Er war Agent Z in “Men in Black” und gewann für “The Larry Sanders Show” einen Emmy: Nun ist der amerikanische Schauspieler Rip Torn gestorben. Er wurde 88 Jahre alt.

=> Nicki Minaj sagt Auftritt in Saudi-Arabien ab: Dass Saudi-Arabien nicht viel von Menschenrechten hält, ist Rapperin Nicki Minaj wohl erst nach ihrer Zusage für ein Festival in dem Land aufgefallen. Es hatte auch Proteste gegen den Auftritt gegeben.

Spruch des Tages:

Heute ist Tag der Piña Colada.
Der Aktionstag wurde in den 1950er-Jahren durch US-Barkeeper initiiert. Die Piña Colada ist ein cremig-süßer Cocktail aus Rum, Kokosnusscreme und Ananassaft. Die Piña Colada wurde in den 1950er Jahren populär und gehört zu den weltweit bekanntesten Cocktails. Die alkoholfreie Variante - ohne Rum - wird Virgin Colada, Baby Colada oder Piñita Colada genannt.
Die Piña Colada wird zu den einflussreichsten Cocktails gezählt und hat, ähnlich wie der Martini, wenn auch in völlig entgegengesetzter Hinsicht, Bedeutung weit über die Bar hinaus erlangt. Eine Piña Colada symbolisiert Urlaub, Strand, Sonne, ein tropisches Lebensgefühl und die Karibik schlechthin. Am 17. Juli 1978 erklärte Gouverneur Rafael Hernández Colón die Piña Colada zum Nationalgetränk von Puerto Rico.

Außerdem ist Teddybär-Picknick-Tag
Die Teddybären feiern heute weltweit ihren Picknicktag. John Walter Bratton ist schuld. Den Herren und sein Instrumentalstück „The Teddy Bear Two-Step“ aus dem Jahr 1907 muss man nicht kennen. Ohne ihn und seinen Song würde es diesen speziellen Tag aber nicht geben. 25 Jahre hat es gedauert bis das Lied mit einem Text bedacht wurde. Der irische Songwriter Jimmy Kennedy nahm sich dieser Aufgabe an und nannte die Nummer fortan „The Teddy Bear’s Picnic“. Der Song wurde in diversen Versionen aufgenommen, u.a. von Bing Crosby und dem Grateful-Dead-Bandleader Jerry Garcia. Den Ritterschlag hat „The Teddy Bear’s Picnic“ schließlich durch den Teddybären-Sammler und -Händler Royal Selangor erhalten. Er hat 1988 den 10. Juli als „Teddy Bear’s Picnic Day“ ausgerufen, der seitdem jährlich gefeiert wird, vor allem in den USA, Kanada und Australien.

Schließlich ist heute noch Siebenbrüdertag
Er gedenkt den sieben Söhnen der heiligen Felicitas. Felicitas lebte in Rom und wurde zusammen mit ihren Söhnen ein Opfer der Christenverfolgung, die von den Kaisern Mark Aurel und Lucius Verus durchgeführt wurde. Als sie etwa im Jahr 160 dem Richter vorgeführt wurden, ermutigte Felicitas ihre Söhne zur Standhaftigkeit, um ihrem Glauben nicht abzuschwören. Sie sah zu, wie ihre Söhne nacheinander enthauptet wurden. Während Felicitas und ihre sieben Söhne den Märtyrertod starben, tropfte Überlieferungen zufolge auch Blut auf eine Stelle im Wald, an der Farnkraut wuchs. Seither gab es für lange Zeit den Aberglauben, dass am Siebenbrüdertag kein Farnkraut abgebrochen werden dürfe, da der Strauch sonst nicht weiter überlebe.
Der Siebenbrüdertag ist auch ein Lostag, also ein Tag, an dem das Wetter vorhergesagt werden kann. Eine Bauernregel lautet zum Beispiel: “Hält die Sonne sich um Siebenbrüder hinter Regenwolken verborgen, werden Schauer bis Sankt Lorenz (10. August) für nasse Wiesen sorgen”. Weitere Bauernregeln zum Tag sind: “Wie das Wetter am Siebenbrüdertag, es sieben Wochen bleiben mag” und “Siebenbrüderregen bringt sieben Wochen Dauerregen”.

Ansonsten am 10. Juli:
2017 - Der Irak verkündet die Befreiung der Stadt Mossul von der Terrororganisation IS. Weite Teile der Stadt sind zerstört, etwa 10 000 Menschen sind tot, Hunderttausende geflohen.

2016 - Portugal ist erstmals Fußball-Europameister. Das Team von Trainer Fernando Santos besiegt im EM-Finale Turniergastgeber Frankreich mit 1:0 (0:0) nach Verlängerung.

2014 - Das türkische Parlament verabschiedet ein Gesetz, das eine rechtliche Basis für einen Friedensprozess mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK schaffen soll.

2013 - Das britische Verteidigungsministerium verkündet bis Herbst 2013 knapp 2000 Soldaten aus Afghanistan abzuziehen und bis Ende 2014 denn vollständigen Abzug der britischen Kampftruppen.

2012 - Zum Abschluss eines Korruptionsprozesses spricht das Jerusalemer Bezirksgericht den früheren israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert wegen Untreue schuldig.

2012 - Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe findet die mündliche Verhandlung über die Anträge auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gegen die Zustimmungsgesetze zum Fiskalpakt und zum ESM statt.

2007 - In einem von der Vatikanischen Glaubenskongregation veröffentlichten Dokument wird der evanglischen Kirche der Status als »Kirche im eigentlichen Sinn« abgesprochen. Papst Benedikt XVI. löst damit Empörungen bei der Evangelische Kirche Deutschlands aus.

2004 - Zwei unbekannte Täter erschiessen in Moskau Paul Klebnikow, den Chefredakteur der russischen Ausgabe des Forbes Magazine.

2003 - Volkswagen sagt dem Käfer nach fast 70 Jahren feierlich Lebewohl. Bei einem Festakt auf dem mexikanischen Werksgelände in Puebla stellt VW Mexiko die letzte limitierte Nostalgie-Edition vor.

1999 - In Berlin verwandeln 1,5 Millionen Raver bei der Love Parade für rund neuneinhalb Stunden den Tiergarten in die größte Open-Air-Disco der Welt.

1998 - Der Bundesrat billigt die Änderungen des Bundesgrenzschutzgesetzes: BGS-Beamte dürfen künftig auch auf Bahnhöfen, in Zügen und Flughäfen jede Person kurzzeitig anhalten und nach Ausweispapieren befragen.

1994 - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in den USA wird Deutschland im Viertelfinalspiel in New York von Bulgarien mit 1:2 geschlagen und scheidet aus dem weiteren Wettbewerb aus.

1992 - 29 Nationen beschließen auf der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) Höchstgrenzen für die Personalstärke ihrer Streitkräfte.

1985 - Das Schiff »Rainbow Warrior« der Umweltschutzorganisation »Greenpeace« wird in Auckland, Neuseeland, von Agenten des französischen Geheimdienstes versenkt. Die Beziehung zwischen Frankreich und Neuseeland erlebt daraufhin eine Krise, da sich das Schiff, das gegen die französischen Nukleartests im Pazifik demonstriert hatte, in neuseeländischen Hoheitsgewässern befand, und die neuseeländische Regierung bereits seit Jahren gegen die Tests protestiert hatte. 1987 erklärt sich Neuseeland zur nuklearfreien Zone.

1976 - Im italienischen Seveso wird durch eine Explosion im Reaktor einer Chemiefabrik eine Giftgaswolke freigesetzt und dadurch eine der größten Chemiekatastrophen der Geschichte ausgelöst. Hochgiftiges Dioxin verseucht ein 18 Quadratkilometer großes Gebiet, etwa 200 Menschen erleiden akute Vergiftungen (Chlorakne), zahllose Tiere verenden. Aufgrund der Fehleinschätzung der Gefahr erfolgt die Schließung der Fabrik und die Evakuierung der Bevölkerung erst Tage später. Zu einem neuen Skandal kommt es im Sommer 1982 bei der Entsorgung der Giftfässer mit den dioxinhaltigen Reaktorinhalten. Die Fässer verschwinden spurlos und tauchen erst 1983 in Frankreich wieder auf. In Basel werden sie in einem Spezialofen verbrannt.

1973 - Nach drei Jahrhunderten britischer Herrschaft wird der Inselstaat Bahamas im Atlantischen Ozean unabhängig.

1968 - Im Rahmen der “Großen Proletarischen Kulturrevolution” werden in China die neuen Richtlinien für das Bildungswesen erlassen: Verkürzte Studienzeiten und Einsetzung von Leitungsgruppen aus Arbeitern und Bauern an den Hochschulen.

1947 - Das Flüchtlingsschiff »President Garfield«, später umbenannt in »Exodus 1947«, mit 4.554 Überlebenden der Konzentrationslager an Bord, verlässt den Hafen von Sète (Frankreich). Die Haganah (die jüdische Miliz) hatte es von einem Abwrackunternehmen in den USA erworben. Am 18. Juli wird die »Exodus« von zwei Zerstörern der Royal Navy gerammt. Zwei Passagiere und ein Besatzungsmitglied kommen dabei ums Leben. Bei den anschließenden Kampfhandlungen während des britischen Enterkommandos sterben 146 Flüchtlinge. Die schwer beschädigte »Exodus« wird in den Hafen von Haifa geschleppt. Die Flüchtlinge werden mit Gefangenenschiffen zurück nach Frankreich deportiert und von dort einen Monat später in die britische Besatzungszone Deutschlands. Die löst einen Skandal und einen weltweiten Protest aus. Die »Exodus-Affäre« beschleunigt die Entscheidung zu einer Teilung Palästinas

1943 - Unter dem Kommando des amerikanischen Generals Dwight D. Eisenhower landen innerhalb weniger Tage 160 000 britische und amerikanische Soldaten im Süden Siziliens («Operation Husky»).

1938 - Mit einem selbstentwickelten Flugzeug startet der Flugpionier Howard Hughes zu der bis dahin schnellsten Weltumrundung. Bei dem Flug über Paris-Moskau-Omsk-Jakutsk-Anchorage-Minneapolis trifft er nach 91 Stunden am 14. Juli am Abflughafen in New York City ein.

1913 - Der weltweite Hitzerekord von 56,7 Grad Celsius wird im Death-Valley-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien gemessen.

1909 - In Frankfurt am Main wird die erste Internationale Luftschifffahrt-Ausstellung eröffnet. Eine der Hauptattraktionen ist ein «Aeroplan» der Brüder Wright aus den USA.

1609 - Die katholischen Reichsstände gründen unter Führung Bayerns die Katholische Liga als Gegengewicht zur protestantischen Union.

Geburtstage:
Mario Gómez - 34, deutscher Fußballspieler u. a. beim FC Bayern München (seit 2009) und in der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2007)
und Alfred Biolek - 85, deutscher Entertainer, Moderator und TV-Produzent (u. a. „Bio’s Bahnhof“ 1978–1982, „Boulevard Bio“ 1991–2003, „alfredissimo“ 1994–2007),
[B]Jake LaMotta - 97 (†95),amerik. Boxer

Quellenangaben

1 Like

Donnerstag, 11. Juli
Hallo zusammen :slight_smile:
feucht ist es geworden - mehr bisher allerdings nicht. Ein kräftiger Landregen - vornehmlich nachts - wäre mir bedeutend lieber gewesen. Immerhin schon Donnerstag, nur noch einmal Schlafen bis Wochenende.
Kommt gut durch den Donnerstag!

Hier die Infos:
=> In Nordrhein-Westfalen gehen jetzt am Wochenende die Sommerferien los - und dann haben Schülerinnen und Schüler in fast allen Bundesländern frei, nur in Bayern und Baden-Württemberg noch nicht. Das heißt: Staus auf den Straßen, Schlangen an Flughäfen, planen Sie genug Zeit ein.
Der Düsseldorfer Flughafen zum Beispiel erwartet allein an diesem Wochenende rund 285. 000 Fluggäste. Staugefährdet sind nach Angaben des Auto Club Europa fast alle Nord-Süd- sowie Ost-West-Verbindungen. Zahlreiche Baustellen machen Autofahrern zusätzlich zu schaffen.

=> In der ersten Hälfte des Jahres hat die Große Koalition Rüstungsexporte im Wert von 5,3 Milliarden Euro genehmigt - mehr als im gesamten Jahr 2018. In den vergangenen drei Jahren war das Exportvolumen kontinuierlich zurückgegangen und lag im Vorjahr bei 4,8 Milliarden Euro. Der bei weitem wichtigste Kunde? Die rechtsnationale Regierung in Ungarn.

=> USA starten Untersuchung zu Digitalsteuer in Frankreich: Die US-Regierung ist eigenen Angaben zufolge besorgt, dass die geplante französische Digitalsteuer amerikanische Unternehmen “auf unfaire Weise” treffen wird. Nun erwägt sie mögliche Gegenmaßnahmen.

Spruch des Tages:

Heute ist Weltbevölkerungstag.
Am 11. Juli 1987 überschritt die Weltbevölkerung nach UN-Berechnungen die Zahl von fünf Milliarden Menschen. Um auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam zu machen, wurde seit 1989 der 11. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt. In der Nacht zum 1. Januar 2017 lebten etwa 7.473.690.000 Menschen auf der Erde. Das waren rund 83 Millionen Menschen mehr als im Jahr zuvor und entspricht etwa der Zahl der in Deutschland lebenden Bevölkerung. Diese Zahlen gab die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) zum Jahresende 2016 bekannt. Um hier ein Gefühl für die Wachstumsdimension zur bekommen, noch ein paar weitere Zahlen: Jede Sekunde erblicken durchschnittlich 3 Menschen das Licht der Welt, was auf das Jahr hochgerechnet etwa 80 Millionen neue Erdenbürger ergibt.
Die UNO erwartet bis 2025 8,0 Milliarden und bis 2050 9,2 Milliarden Menschen. Falls sich die Geburtenrate - wie in der Prognose angenommen - langfristig bei 1,85 einpendelt, ist bald danach von einem Bevölkerungsrückgang auszugehen. In der Vergangenheit haben die Prognosen die tatsächliche Bevölkerungsentwicklung fast immer deutlich überschätzt. Hierfür ist allerdings vor allem die Fehleinschätzung der Entwicklung in der Volksrepublik China verantwortlich, wo das Bevölkerungswachstum sehr viel deutlicher sank als allgemein erwartet.

Außerdem ist Tag des Genozid in Srebrenica
Das Massaker von Srebrenica war ein Kriegsverbrechen während des Bosnienkriegs, das durch UN-Gerichte gemäß der 1951 in Kraft getretenen Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes als Völkermord klassifiziert worden ist.
In der Gegend von Srebrenica wurden im Juli 1995 ungefähr 8000 Bosniaken – fast ausschließlich Männer und Jungen zwischen 13 und 78 Jahren – getötet. Das Massaker wurde unter der Führung von Ratko Mladic von der Armee der Republika Srpska (Vojska Republike Srpske, VRS), der Polizei und serbischen Paramilitärs trotz Anwesenheit von Blauhelmsoldaten verübt. Es zog sich über mehrere Tage hin und verteilte sich auf eine Vielzahl von Tatorten in der Nähe von Srebrenica. Die Täter vergruben tausende Leichen in Massengräbern. Mehrfache Umbettungen in den darauf folgenden Wochen sollten die Taten verschleiern.

Schließlich ist heute noch Muntere-die-Einsamen-auf-Tag
An diesem Tag sollte jeder versuchen sein persönliches Glück und Wohlbefinden mit jenen zu teilen, die einsam sind. Viele Menschen haben Angehörige oder Freunde verloren oder sind umgezogen und haben noch keinen sozialen Anschluss in der neuen Heimat gefunden. Der Amerikaner Francis Pesek hat den Muntere-die-Einsamen-auf-Tag ins Leben gerufen, und ihren Geburtstag als Jahrestag gewählt. Pesek war ein warmherziger Mann, der genau wusste wie scheußlich es sich anfühlen kann alleine zu sein. Also: Sucht euch ein “Opfer” und verschenkt ein kleines bisschen Zeit zum Lachen, Reden und einfach Zusammensein.

Ansonsten am 11. Juli:
2018 - Im NSU-Prozess wird die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Oberlandesgericht München stellt zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Die Verteidigung legt Revision ein.

2017 - Das Tarifeinheitsgesetz von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat im Kern Bestand. Das Bundesverfassungsgericht weist die Klagen mehrerer Gewerkschaften weitgehend ab.

2014 - Das ZDF räumt Manipulationen bei der Show «Deutschlands Beste!» ein. Die Redaktion hatte Veränderungen an der Rangliste der Prominenten vorgenommen.

2013 - Spanien wird im südafrikanischen Johannesburg zum ersten Mal Fußball-Weltmeister.

2013 - Ein Moskauer Gericht spricht den 2009 in Untersuchungshaft gestorbenen Anwalt Sergej Magnitski in Abwesenheit wegen Steuerbetrugs schuldig. Das Strafverfahren war international als absurd kritisiert worden.

2012 - Mit der Schließung eines elf Kilometer langen neuen Damms in der Nordsee bei Rotterdam sind die Niederlande offiziell 20 Quadratkilometer größer geworden.

2012 - In den Niederlanden wird das Renteneinstiegsalter stufenweise von 65 auf 67 Jahre erhöht. Das beschließt die Erste Kammer des Parlaments in Den Haag.

2011 - Die britische Schauspielerin Judi Dench und der amerikanische Videokünstler Bill Viola werden mit dem Praemium Imperiale des japanischen Kaiserhauses ausgezeichnet. Er gilt als «Nobelpreis der Künste».

2010 - Bei der Fußball-WM 2010 gewinnt Spanien das Finale gegen die Niederlande mit 1:0 in der Verlängerung. Das Tor erzielte Andres Iniesta. Spanien ist zum ersten Mal Fußballweltmeister. Deutschland hatte das Halbfinale gegen die Spanier mit 0:1 verloren und gewann dann das Spiel um Platz drei gegen Uruguay mit 3:2.

2008 - Deutschlands größtes Meeresmuseum, das Ozeaneum, wird in Stralsund eröffnet.

2005 - Die Anglikanische Kirche von England beschließt die «Entfernung rechtlicher Hindernisse» für die Bischofsweihe von Frauen

2003 - Nach dem Stopp aller Verkehrsverbindungen im Februar 2002 eröffnen die verfeindeten Atommächte Indien und Pakistan wieder eine Buslinie zwischen beiden Ländern.

2003 - Die Gesellschaft für die Heiligsprechung des katalanischen Architekten Antoni Gaudí reicht beim Vatikan einen Antrag mit Dokumenten ein, die die Verdienste und Wunder des Künstlers belegen sollen. Ziel ist es, dass Gaudí als erster Künstler der Moderne heilig gesprochen wird. Der im Jahr 1926 gestorbenen Künstler ist der Erbauer der berühmten Kathedrale Sagrada Família in Barcelona.

1995 - Massaker von Srebrenica. An diesem Tag rückten während des jugoslawischen Bürgerkrieges Truppen der bosnischen Serben in die von den Vereinten Nationen für die muslimische Bevölkerung geschaffene Schutzzone um den bosnischen Ort Srebrenica ein. Die Truppen vertrieben bis zu 30.000 frauen, Kinder und Alte aus Srebrenica, ohne von den niederländischen Blauhelmsoldaten gehinert zu werden und ermordeten anschließend mehr als 7000 Männer im wehrfähigen Alter. Der frühere bosnisch-serbische General Radislav Krstic und weitere Offiziere werden dafür im April 2004 von dem Tribunal zur Untersuchung und Ahndung von Kriegsverbrechen in Den Haag wegen Beteiligung am Völkermord zu hohen Haftstrafen verurteilt.

1994 - Die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) verlegt ihr Hauptquartier von Tunesien nach Gaza.

1988 - Ein Terrorkommando der Abu-Nidal-Gruppe verübt bei Athen einen Anschlag auf das griechische Kreuzfahrtschiff «City of Poros». Neun Menschen sterben.

1983 - Die vereinigten britischen Seeleute weigern sich, radioaktive Abfälle ins Meer zu kippen und zwingen damit die Regierung, diese Form der “Endlagerung” vorläufig für zwei Jahre einzustellen.

1979 - Bruchstücke des US-Weltraumlabors »Skylab« stürzen auf ein dünn besiedeltes Gebiet in Westaustralien. Weder der Absturztermin noch der Ort konnten exakt berechnet werden, erwartet wurde allerdings, dass die nicht verglühten Teile im Pazifik oder im Indischen Ozean landen würden. Am 14. Mai 1973 war »Skylab« in eine Erdumlaufbahn gebracht worden und nach 35.000 Erdumkreisungen unvorhergesehen in die tieferen Schichten der Erdatmosphäre eingedrungen.

1978 - Die chinesische Nachrichtenagentur »Hsinhua« meldet den Fund der Grabstätte des ersten chinesischen Kaisers, Qin Shi Huangdi (QinShihuang, 259 v.Chr.-210 v.Chr.). Bereits am 29. März 1974 waren Arbeiter der Volkskommune von Yanzhai (25 Kilometer von der alten chinesischen Hauptstadt Xi’an entfernt) bei Bohrungen nach Wasser auf Teile eine der spektakulärsten Grabstätten der Welt gestoßen - auf die so genannte »Terrakotta-Armee«.

1972 - In Reykjavík (Island) beginnt das »Match des Jahrhunderts« zwischen dem amtierenden russischen Schachweltmeister Boris Spasski (*1937) und seinem Herausforderer, dem Amerikaner Bobby Fischer (1943-2008). Es endet am 1. September 1972 mit dem Sieg von Bobby Fischer.

1968 - Sergio Leones Film “Spiel mir das Lied vom Tod” mit Henry Fonda, Claudia Cardinale und Charles Bronson in den Hauptrollen läuft in den Kinos an und wird zum weltweiten Kassenerfolg.

1945 - Die Viermächte-Verwaltung Berlins beginnt.

1926 - Auf der Berliner Autorennstrecke Avus wird erstmals der Große Preis von Deutschland ausgetragen. Rudolf Caracciola gewinnt.

Geburtstag:
Giorgio Armani (85), italienischer Modedesigner, Unternehmer und u. a. Gründer des nach ihm benannten Modelabels (1975),
außerdem Helmut Krausser (55), deutscher Schriftsteller («Die letzten schönen Jahre»)
Suzanne Vega (60), amerikanische Sängerin («Tom’s Diner»),
und Tobias Moretti (60), österreichischer Schauspieler («Die Rückkehr des Tanzlehrers»)

Quellenangaben

1 Like

Freitag, 12. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Freitag an sich ist ja schon ein herrlicher Tag, Sommerferienbeginn ist noch eins drauf - allerdings könnte der ganze Frohsinn durch ein mäßiges Zeugnis Eintrübung erfahren.
Nach ein paar Tagen Feriensonne ist alles vergessen …

Das gibt’s heute:
=> ADAC warnt vor “einem der schlimmsten Reisewochenenden”: Nordrhein-Westfalen bekommt Ferien - und das dürfte auf vielen deutschen Fernstraßen deutlich spürbar sein. Der ADAC prognostiziert eines der härtesten Stau-Wochenenden des Jahres.

=> Dow Jones knackt historische Marke: Erstmals in seiner Geschichte hat der Dow-Jones-Index die Hürde von 27.000 Punkten genommen. Die Aussicht auf weitere Zinssenkungen treibt die Händler.

=> Jeder dritte Angestellte arbeitet im Berufsleben ein Jahr lang umsonst: Die Zahl der Überstunden in Deutschland nimmt ab. Trotzdem bleiben immer noch 54 Prozent aller Beschäftigten zu lang bei der Arbeit. Die meisten Überstunden leisten Beschäftigte in der Unternehmensberatung. Laut Auswertung kommen sie auf durchschnittlich 5,2 Überstunden pro Woche. Im Mittelfeld liegen die Branchen Werbung und PR mit 3,49 Überstunden in der Woche und der Einzelhandel mit 2,29. Die wenigsten Überstunden machen mit 1,8 Stunden pro Woche Steuerberater.

Spruch des Tages:

Heute ist Tag der Einfachheit
Tipps zum Entrümpeln des eigenen Lebens können heute weiterhelfen: Ist das Müll oder kann das noch jemand gebrauchen? So lässt sich der Ballast in den eigenen vier Wänden abwerfen
Bis zu 10.000 einzelne Dinge häuft jeder Europäer in seinen eigenen vier Wänden an: Möbel, Kleidungsstücke, Dekoartikel und vor allem Medien wie Bücher, CDs und DVDs. Spätestens beim Umzug fällt den meisten auf, was und wieviel sie tatsächlich besitzen. Dabei sind viele Dinge im Alltag Platzdiebe im Schrank oder Zeiträuber beim Putzen. Der heutige Tag der Einfachheit ist die Gelegenheit, sich Gedanken zu machen, was das eigene Leben verstopft und zu erkennen, was man wirklich braucht. Dabei muss nicht alles gleich in den Müll wandern: Viele Dinge machen anderen noch eine Freude. Stichwörter in diesem Zusammenhang sind Ankaufsplattformen, “Take away”-Parties, oder Sozialkaufhäuser, und wer noch mehr Tipps fürs Entrümpeln sucht wird hier fündig.

Außerdem ist heute Tag der Menschen, die verschiedenfarbige Augen haben
Der Fachbegriff für die abweichende Pigmentierung der Augen lautet Iris-Heterochromie. Iris-Heterochromie scheint wie eine Fleisch (beziehungsweise Iris) gewordene Illustration des Stoßseufzers „Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust!“. Aber natürlich gibt es eine ganz nüchterne Erklärung für das auffällige und sehr seltene Phänomen.
Die Augenfarben von grau über grün bis braun entstehen durch Einlagerung des Pigments Melanin in das Gewebe der Iris. Genauer nachlesen können Sie das nochmal hier. Iris-Heterochromie ist nichts weiter als eine Störung dieser Pigmentierung, bei der in einem Auge zu viel oder zu wenig Melanin produziert wird. Das hat an sich keinerlei Krankheitswert, entsprechend ist Iris-Heterochromie oft eine ganz harmlose Laune der Natur.
Prominente wie David Bowie, Kate Bosworth oder Mila Kunis setzen ihre unterschiedlichen Augenfarben gern und gekonnt in Szene. Und auch der hübschen 2012er GNTM-Siegerin Luisa Hartema hat der große braune Sprenkel in ihrem linken Auge eine Extraportion Aufmerksamkeit eingebracht.

Der Ehrentag der Kuh wird ebenfalls heute weltweit begangen
(nicht zu verwechseln mit dem amerikanischen Ehrentag der Kuh – Cow Appreciation Day, der am 9. Juli statt fand) Dieser spezielle Tag für Kühe verdeutlicht deren gewichtige Rolle in unserem täglichen Leben und wird jährlich am zweiten Freitag im Juli gefeiert. In manchen Regionen, wie beispielsweise Indien, haben Kühe darüberhinaus auch eine religiöse Bedeutung. Teilweise wird in der Kuh, beziehungsweise im Besitz solcher Tiere die älteste Form von Reichtum gesehen. Die Rinderhaltung bietet die Basis einer milliardenschweren Industrie auf der ganzen Welt.
Interessante Fakten zur Kuh:
Beschreibt man jemanden heutzutage als kuhäugig, ist das nicht gerade ein Kompliment. Doch man wisse: Schönheitsideale unterliegen einem steten Wandel. Bei den alten Griechen galten die großen, sanften und gütigen Augen einer Kuh als durchaus erstrebenswert und so bekam niemand geringerer als Hera, die mächtigste Göttin des Olymps, den Beinamen Boópis, “die Kuhäugige”.
Das passt auf keine Kuhhaut
Das bekannte Sprichwort stammt aus dem Mittelalter. Die Menschen waren überzeugt davon, dass der Teufel über jede kleine Verfehlung Buch führte. Dabei nutzte er natürlich das zu dieser Zeit übliche Pergament, das aus Kuhhaut bestand. Sündigte ein Mensch jedoch allzu häufig, dann passten seine Schandtaten irgendwann natürlich auf keine Kuhhaut mehr.
Diese und 8 weitere kuriose Infos gibt’s hier.

In den USA ist heute noch Tag des Pekannusskuchens
Dort wird der Pekannusskuchen auch gern mit Festtagen wie Thanksgiving und Weihnachten in Verbindung gebracht. Pekannusskuchen wird in erster Linie mit Mais Sirup und Pekannüssen zubereitet. Weit verbreitet sind salzige Pekannusskuchen und solche mit Vanillegeschmack, die mit Schlagsahne oder Vanilleeis serviert werden.

Der 12. Juli im Laufe der Zeit:
2017 - Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva wird wegen Korruption zu neun Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Ein Berufungsgericht erhöht im Januar 2018 die Strafe auf zwölf Jahre und einen Monat. Lula tritt die Haft im April an.

2016 - China hat auf Inseln im Südchinesischen Meer keine Hoheitsansprüche, urteilt das Den Haager Schiedsgericht. China will das Gericht und das Urteil nicht anerkennen.

2013 - Abtreibungen werden in Irland erlaubt, wenn das Leben der Schwangeren bedroht oder die Frau selbstmordgefährdet ist. Das beschließt das Parlament in Dublin mit 127 zu 31 Stimmen.

2011 - Die unter deutscher Federführung erarbeitete Resolution 1998 zum Schutz von Kindern wird einstimmig vom UN-Sicherheitsrat verabschiedet. Das Papier ächtet den Angriff auf Schulen und Krankenhäuser.

2010 - Starregisseur Roman Polanski ist nach fast zehn Monaten wieder ein freier Mann. Er wird nicht wegen eines lange zurückliegenden Sexualdeliktes von der Schweiz an die USA ausgeliefert, teilt die Justizministerin in Bern mit.

2009 - Extremisten beginnen im Irak eine Terrorwelle gegen Christen. Binnen 24 Stunden zählt die Polizei sieben Sprengstoffanschläge auf christliche Gotteshäuser.

2006 - Großaufgebot an Polizei wegen einem Barbeque in Mecklenburg-Vorpommern. Geladen hatte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Zu Gast war der US-amerikanische Präsident George W. Bush.

2006 - Die Entführung von zwei israelischen Soldaten ist der unmittelbare Auslöser des Krieges (Libanonkrieg II, Julikrieg) zwischen Israel und der vom Libanon aus operierenden islamistischen Organisation Hisbollah. Am 14. August 2006 tritt gemäß der UN-Resolution 1701 ein Waffenstillstand in Kraft. Als Folge des Konfliktes startet die deutsche Marine am 21. September 2006 zu ihrem ersten Nahost-Einsatz in der Geschichte der Bundeswehr.

2004 - Nach der Anlandung von 37 Bootsflüchtlingen im sizilianischen Hafen Porto Empedocle wird das deutsche Flüchtlingsschiff “Cap Anamur” von den italienischen Behörden beschlagnahmt und erst nach sieben Monaten wieder freigegeben.

2003 - Der 35-jährige frühere Tennisprofi Boris Becker wird als zweitjüngste Person in die “Tennis Hall of Fame” in Newport (Rhode Island) aufgenommen.

1998 - Im Endspiel der Fußballweltmeisterschaft besiegt Gastgeber Frankreich die Mannschaft von Brasilien mit 3:0.

1994 - In Deutschland erklärt das Bundesverfassungsgericht die Teilnahme deutscher Truppen an Kampfeinsätzen der UN für zulässig.

1993 - Ein Beben der Stärke 7,2 und große Flutwellen töten auf der kleinen japanischen Insel Okuschiri binnen weniger Minuten 198 Bewohner. Viele Häuser werden ins Meer geschwemmt.

1962 - Die Rolling Stones haben ihren ersten Auftritt. Allerdings noch nicht in der endgültigen Besetzung: Auf der Bühne stehen: Keith Richards, Brian Jones, Elmo Lewis und Mick Avery. Sie spielen im Marquee Club in London.

1953 - In Hamburg wird das Volksparkstadion durch Bürgermeister Max Brauer eingeweiht.

1945 - In Philadelphia (Pennsylvania, USA) stellen Wissenschaftler den ersten mit Elektronenröhren bestückten Computer vor, den »ENIAC« (Electronic Numerical Integrator and Computer). Er rechnet etwa 2000-mal so schnell wie ein Rechner mit elektromechanischen Relais. Die erste elektronische Großrechenanlage, entwickelt von dem Ingenieur John Presper Eckert (1919-1995), dem Mathematiker Hermann Heine Goldstine (1913-2004) und dem Physiker John William Mauchly (1907-1980), wiegt etwa 30 Tonnen, hat eine Stellfläche von 150 Quadratmetern.

1943 - In Krasnogorsk bei Moskau gründen deutsche Exilkommunisten und bei Stalingrad in Gefangenschaft geratene Offiziere der Wehrmacht das “Nationalkomitee Freies Deutschland”, das zum Widerstand gegen das NS-Regime aufruft.

1937 - Das Ölgemälde “Guernica” von Pablo Picasso, das die Zerstörung der Stadt Guernica durch die deutsche “Legion Condor” im spanischen Bürgerkrieg anklagt, wird auf der Pariser Weltausstellung erstmalig gezeigt.

1913 - Nach fünfjähriger Bauzeit wird die Möhnetalsperre eingeweiht, die bis dahin größte Talsperre des Deutschen Kaiserreiches.

Geburtstage:
Malala Yousafzai – 22, pakistanische Schülerin, Bloggerin und Aktivistin, die sich international beachtet für das Recht von Mädchen auf Bildung in ihrer Heimat einsetzt und im Oktober 2012 bei einem Attentat der Taliban schwer verletzt wurde.
Götz Alsmann - 62, deutscher Musiker („Götz Alsmann Band“ seit 1988, vorwiegend Pianist und Sänger), Entertainer und TV-Moderator (u. a. der mit dem Grimme-Preis ausgzeichneten TV-Sendung „Zimmer frei!“ zusammen mit Christine Westermann seit 1996)
und Bill Cosby - 82, populärer US-amerikanischer Comedian, Schauspieler und Buchautor, der vor allem durch seine das Genre prägenden Sitcoms (u. a. „The Bill Cosby Show“ 1969–1971, „The Cosby Show“ 1984–1992) bekannt wurde der aber auch durch die Vergwewaltigungsvorwürfe gegen ihn einiges an Sympathien eingebüßt hat. Ältere unter uns werden ihn noch aus der Serie “Mit Tennisschläger und Kanone” kennen.

Quellenangaben

1 Like

Samstag, 13. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Samstag - die erster Tag des Wochenendes, in NRW zusätzlich noch der Beginn der Sommerferien und damit die Aussicht auf 6 Wochen (fast) grenzenlose Freiheit. Außerdem gibt’s mal wieder die WM im Erbsen-Schießen: Bei den “49. World Pea Shooting Championships” in Witcham gilt es, die kleinen Erbsen per Blasrohr auf der Zielscheibe zu platzieren. Das kleine Örtchen in der Nähe von Cambridge ist bereits seit 1971 Austragungsort.

=> Beschwerden über Briefzustellungen verdoppeln sich: Hat die Post ein Problem mit ihrem Service? Immer mehr Bürger klagen schriftlich über Briefe, die nicht ankommen, falsch zugestellt werden oder zerstört sind.

=> Facebook vor Milliardenvergleich wegen Datenschutzskandalen: Es ist eine gigantische Summe, die Facebook wegen des Cambridge-Analytica-Skandals zahlen soll. Grundlage ist ein Vergleich zwischen der US-Handelsbehörde und dem Online-Konzern.

=> Mieterbund fürchtet Belastungen durch CO2-Steuer: Die Wirtschaftweisen schlagen vor, zum Klimaschutz das Heizen und Tanken zu verteuern. Der Mieterbund sieht die Vermieter in der Pflicht. Verkehrsminister scheuert warnt derweil davor, “Flugscham zu fördern”.

Spruch des Tages:

Heute ist Sei-stolz-ein-Geek-zu-sein-Tag.
Der Begriff “Geek” bezog sich ursprünglich auf Menschen, die durch absonderliche Taten auffällig waren, inzwischen hat sich die Bedeutung jedoch gewandelt.
Geek bezeichnet heute allgemein eine Person, die sich durch großes Interesse an wissenschaftlichen oder fiktionalen Themen auszeichnet. Man verbindet mit dem Wort einen Menschen, der sich intensiv mit einem Thema, besonders aus der Informatik, beschäftigt oder einen unter Umständen extrovertierten Drang zur Anerkennung einer eigenen Lebensart besitzt.
Diese Definition von “Geek” kommt der klassischen Definition von Hacker bzw. Nerd nahe. Die interaktive soziale Verhaltensweise von Geeks auf ihrem jeweiligen Fachgebiet sowie die Kommunikation von Geeks untereinander ist für Nicht-Geeks meist unverständlich.

Außerdem ist heute der Fool’s Paradise Day
Fool’s Paradise ist eine trügerische Scheinwelt, ein Traumland, in das man sich zurückziehen kann, wenn einem die Wirklichkeit zu anstrengend oder bedrohlich scheint, eine Oase der Glückseeligkeit, ohne Schmerz, Trauer oder Sorgen - also was für Tagträumer, die der Realität entfliehen wollen.
Es gab einen Stummfilm von Cecil B. DeMille (1921) mit diesem Titel, außerdem auch verschiedene Songs, Alben und Bands mit gleichem Namen.

Schließlich ist heute Ehrentag der Barbershop-Musik
Er wurde 2006 von Sweet Adelines International (eine internationale Organisation von weiblichen Sängern mit mehr als 26000 Mitgliedern) zum 60-Jährige Jubiläum des Bestehens der Organisation ins Leben gerufen. Barbershop? Wer bei diesem Begriff eher an Föne statt an Töne denkt, liegt nicht falsch. “Barbershops”, die amerikanischen Friseur-Salons, waren Ende des 19. Jahrhunderts Orte geselliger Treffen, bei denen sich die Herren die Wartezeit gelegentlich mit spontan improvisierten Gesängen zu vertreiben wussten. Inzwischen ist die Barbershop-Musik in den USA längst zur längst ein Teil der amerikanischer Kultur geworden, und vor rund 60 Jahren haben auch die Frauen diese Männer-Domäne für sich erobert. Ursprünglich ein reiner Quartettgesang, griffen bald auch Chöre diesen Gesangstil auf.
Stilistisch wird Barbershop hier zu Lande gerne irgendwo zwischen Jazz und den “Comedian Harmonists” angesiedelt. Den Kern trifft keines von beidem. Barbershop-Gesang ist Obertonmusik in Reinkultur und entsteht durch möglichst genaue Abstimmung von Vokalen, Tonabständen und Lautstärke unter den vier Stimmen. Die speziellen Harmonieregeln und der enge Satz bewirken einen Klangreichtum und ein Volumen, die zu den herausragenden Merkmalen dieser Musik gehören.

Ansonsten am 13. Juli:
2018 - Der mutmaßliche Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden, Sami A., wird aus Deutschland in seine Heimat Tunesien abgeschoben. Nach langem juristischem Streit bestätigt das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am 21. November die Rechtmäßigkeit der Abschiebung.

2016 - Fast drei Wochen nach dem historischen Brexit-Votum wird Theresa May neue Premierministerin in Großbritannien. Die Konservative folgt auf den zurückgetretenen David Cameron.

2014 - Deutschland gewinnt das WM-Finale gegen Argentinien in Rio de Janeiro mit 1:0 nach Verlängerung und wird zum vierten Mal Fußball-Weltmeister.

2012 - Eine Tagesmutter braucht für die Betreuung mehrerer Kinder in einem Wohnhaus die Erlaubnis des Verwalters oder der Hauseigentümer, urteilt der Bundesgerichtshof (BGH).

2010 - In der größten Anti-Mafia-Aktion seit Jahren gehen italienische Sondereinheiten mit 300 Haftbefehlen gegen die kalabrische 'Ndrangheta vor. Unter den Verhafteten der Blitz-Operation ist auch Domenico Oppedisano, der als der “Boss der Bosse” gilt.

2008 - In Paris gründen 43 Länder eine Union für das Mittelmeer (Union pour la Mediterranee). Frankreich und Ägypten übernehmen den Vorsitz, Delegationen aus Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten legen mit der Gründung die Basis für eine bessere Zusammenarbeit in der Region. Die “Mittelmeer-Union” nimmt im März 2010 ihre Arbeit auf.

2007 - Auf der Kanaren-Insel La Palma nimmt das bis dahin größte Spiegelteleskop der Welt seinen Probebetrieb auf. Nach siebenjähriger Bauzeit erlebt die rund 130 Millionen Euro teure Anlage in der Nacht zum 14. Juli ihr “erstes Licht”.

2006 - Die Regensburger Altstadt wird von der Unesco in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

2004 - Der Europäische Gerichtshof kippt einen Beschluss der EU-Finanzminister, der die Strafverfahren gegen die Defizitsünder Deutschland und Frankreich aussetzte.

2001 - Der Bundesrat verabschiedet die umstrittene Neuregelung des Krankenkassenwechsels. Demnach wird der reguläre Kündigungstermin in diesem Jahr gestrichen. Von 2002 an sollen dann alle Kassenmitglieder mit einer Frist von zwei Monaten jederzeit kündigen können. Auch beschließt der Bundesrat eine Übergangsregelung für die Arznei-Festbeträge.

1992 - Das Bundesverfassungsgericht weist Verfassungsbeschwerden von Vertriebenen zurück und bestätigt die Anerkennung der Oder-Neiße-Linie im deutsch-polnischen Grenzvertrag vom November 1990 als verfassungsgemäß.

1985 - »Live Aid«, organisiert von dem irischen Musiker Bob Geldof (*1951, »Boomtown Rats«), ist das bisher größte Popkonzert der Geschichte. Im Londoner Wembley-Stadion und im John F. Kennedy Stadion in Philadelphia treten Künstler von Weltrang - Status Quo, Ultravox, Sade, Black Sabbath, Run DMC, REO Speedwagon, Judas Priest, Paul Young, Howard Jones, Nik Kershaw, Sting, Phil Collins, U2, Queen und viele andere - auf, um zu Geldspenden für die hungernden Menschen in Afrika aufzurufen. 128 Millionen DM werden gespendet. 165.000 Zuschauer sind bei den Konzerten live dabei, viele Millionen Menschen verfolgen sie im Fernsehen.

1983 - Das britische Unterhaus lehnt die Wiedereinführung der 1965 unter der Labour-Regierung von Harold Wilson abgeschafften Todesstrafe ab.

1977 - In der Nacht zum 14. Juli legt ein 24-stündiger Stromausfall New York City nach einem Blitzeinschlag lahm und führt in Teilen der Stadt zu chaotischen Zuständen.

1930 - In Montevideo in Uruguay beginnt die erste Fußballweltmeisterschaft, an der dreizehn Fußballnationalteams teilnehmen. Das erste Tor der WM-Geschichte schießt der Franzose Lucien Laurent (1907-2005) während des Eröffnungsspiels zwischen Frankreich gegen Mexiko am 13. Juli 1930 - vor lediglich 500 Zuschauern. Das Endspiel findet am 30. Juli zwischen Argentinien und Uruguay statt und wird 4:2 von Uruguay gewonnen.

1709 - Der aus Italien stammende Johann Maria Farina gründet in Köln eine Parfüm-Fabrik. Mit einem neuen Verfahren, er destilliert reinen Alkohol und löst darin verschiedene Duftstoffe, kreiert er sein «Kölnisch Wasser» («Eau de Cologne»).

Geburtstage:
He Pingping – 31 (†21), ein Chinese, der zu seiner Zeit mit einer Körpergröße von 74,61 Zentimetern der kleinste lauffähige Mensch der Welt war,
Günther Jauch – 63, einer der bekanntesten deutschen TV-Showmaster und -Moderatoren, Journalist und Produzent (u. a. „das aktuelle sportstudio“ 1988–1997, „sternTV“ 1990–2011, „Wer wird
Michael Verhoeven - 81, deutscher Schauspieler und Regisseur
Patrick Stewart - 79, britischer Schauspieler, Produzent und Regisseur, Captain Jean-Luc Picard in der TV-Serie »Star Trek: The Next Generation« (1987-1994), seit Dezember 2009 Sir Patrick Stewart (Knight Bachelor)
Harrison Ford - 77, amerikanischer Filmschauspieler, »Star Wars«, »Indiana Jones«

Quellenangaben

1 Like

Sonntag, 14. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Immer noch Sommerferien, immer noch Wochenende - genießt beides!

Und die weiteren Infos:
=> In New York geht das Licht wieder an: Ein Stromausfall hat Manhattan in der vergangenen Nacht in Dunkelheit versetzt. Inzwischen ist das Problem gelöst, Bürgermeister de Blasio beruhigt die New Yorker. Der Vorfall ereignete sich am 42. Jahrestag des großen Blackouts.

=> Socken, Pokale, Schweißbänder - Ausverkauf bei Boris Becker: Gegen Tennislegende Boris Becker gibt es Forderungen von mehr als 60 Millionen Euro. Nun wurden private Erinnerungsstücke versteigert. Erlöse für getragene Tennisschuhe: 3861,82 Euro.

=> Macron will militärisches Weltraumkommando aufbauen: Die Weltmächte liefern sich einen Wettlauf ums All. Auch Frankreich will nun seine militärischen Fähigkeiten im Weltraum verbessern - schon im September soll ein Raumfahrtkommando starten.

Spruch des Tages:

Heute ist Nationalfeiertag in Frankreich.
Der Tag erinnert an das Föderationsfest (Fête de la Fédération) 1790, welches sich auf den Volksaufstand mit dem Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 bezieht. Am 6. Juli 1880 wurde der Jahrestag des Föderationsfestes zum Nationalfeiertag erklärt.
Der Französische Nationalfeiertag wird üblicherweise mit Militärparaden im ganzen Land begangen und allgemein als Feier der französischen Siege in der Vergangenheit betrachtet. Die größte und bekannteste dieser Paraden findet in Paris auf der Avenue des Champs-Élysées statt. Gleichzeitig ist die Fête nationale aber auch ein populäres Volksfest mit Feuerwerk und Bällen, die traditionell von der Feuerwehr ausgerichtet werden.

Außerdem ist Spongebobs Geburtstag
Dieser Tag ist der Ehrentag von SpongeBob Schwammkopf (im Original SponeBob SquarePants). Geboren wurde er am 14. Juli 1986. SpongeBob Schwammkopf wird vom amerikanischen Kindersender Nickelodeon produziert, auf dem die Serie seit Juli 1999 läuft. Die Hauptfigur ist ein gelber, quaderförmiger Schwamm mit aus dem Mund ragenden Vorderzähnen. Er trägt eine kurze braune Hose mit schwarzem Gürtel, ein weißes Hemd und eine rote Krawatte. Mit seinem Haustier, der miauenden Schnecke Gary, wohnt er in der Unterwasserstadt Bikini Bottom in einer Ananas, die als zweistöckiges Haus eingerichtet ist. SpongeBobs Hobbys sind Quallenfischen, Seifenblasen und Karate. Er arbeitet im Fast-Food-Restaurant Krosse Krabbe als außergewöhnlich motivierter und begabter Burgerbrater und wird dort regelmäßig zum Mitarbeiter des Monats gewählt. Bei der praktischen Fahrprüfung für den Bootsführerschein fällt er regelmäßig durch. Außerdem ist er künstlerisch sehr begabt, hat eine blühende Fantasie und neigt zu Naivität. Er ist in höchstem Maße nett und hilfsbereit. Andere sind von seinem Verhalten mitunter genervt.

Schließlich ist in den USA noch Nationaler Tag der Nacktheit

Außer dem Hinweis auf diesen Tag hab ich auch in diesem Jahr nicht viel mehr Infomaterial gefunden, aber wenn man mit “Tag der Nacktheit” googelt findet man schon eine Reihe interessanter Beiträge, wie z.B. diesen hier auf der Seite “Nacktes Leben”:

[QUOTE]Nackt radeln
Nackt mit dem Fahrrad unterwegs zu sein ist genauso beliebt wie nackt zu wandern. Es ist sogar noch bedeutend angenehmer als Nacktwandern, da man keinen Rucksack tragen muss - alles, was man unterwegs braucht, kann in einer Gepäcktasche versteut werden, und außer Schuhen hat man nichts Störendes am Leibe!
Besonders am weltweit ausgerufenen Welt-Nackt-Radel-Tag (WNRT = WNBR = World Naked Bike Ride), der jährlich Anfang Juni begangen wird, finden sich in vielen Städten der Welt hunderte, in London z. B. sogar tausende nackter Radfahrer zusammen, um gegen die Ressourcenverschwendung durch Autoverkehr und die Benachteiligung von Radfahrern zu protestieren.[/QUOTE]
Vielfach wird Nacktheit - vor allem von Frauen - auch als Protestmittel genutzt (=> Femen, Pussy Riot); dieses Vorgehen zu überdenken rät dieser interessante Artikel.

Ansonsten am 14. Juli:
2018 - Angelique Kerber gewinnt mit einem Zweisatz-Sieg gegen die Amerikanerin Serena Williams das Tennis-Turnier in Wimbledon. Letzte deutsche Titelträgerin war 1996 Steffi Graf.

2016 - In der französischen Hafenstadt Nizza rast ein Attentäter mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge. 86 Menschen sterben, weitere 200 werden verletzt. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beansprucht die Tat später für sich.

2015 - Nach 13-jährigem diplomatischen Ringen einigen sich die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran in Wien auf ein Abkommen, das die Atomkapazitäten der Islamischen Republik deutlich verringert.

2011 - In Argentinien werden zwei Ex-Militärs wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit während der Diktatur zu lebenslanger Haft verurteilt.

2010 - Die Landesvorsitzende der SPD Nordrhein-Westfalen Hannelore Kraft (*1961) wird zur Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen gewählt. Sie führt eine rot-grüne Minderheitsregierung und ist die erste Frau, die in NRW das Amt einer Ministerpräsidentin inne hat.

2009 - Wegen der Schweinegrippe beschliessen die Gesundheitsminister eine freiwillige Massenimpfung in Deutschland für den Herbst.

2008 - Deutschland hat eine Nationale Akademie. Die Leopoldina in Halle, die älteste naturwissenschaftliche Akademie Europas, erhält diesen bedeutenden Rang.

2003 - Die von der Bundesregierung beschlossene “Beratende Kommission” zur Rückgabe von NS-Raubkunst tritt in Berlin zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen.

2002 - In Paris verübt ein 25-jähriger Rechtsradikaler während der Militärparade am französischen Nationalfeiertag ein Attentat auf Präsident Jacques Chirac. Der Täter kann festgenommen werden, Chirac bleibt unverletzt.

2000 - Gegen Alkoholsünder am Steuer billigt der Bundesrat vom Jahr 2001 an eine härtere Gangart. Künftig sollen schon bei 0,5 Promille Alkohol ein Fahrverbot und ein Bußgeld von 500 bis 3 000 Mark verhängt werden.

1999 - Die Brüsseler EU-Kommission hebt das seit März 1996 wegen der Rinderseuche BSE bestehende weltweite Exportverbot für britisches Rindfleisch auf.

1998 - Das Bundesverfassungsgericht weist die Klage von Gegnern der Rechtschreibreform ab und erklärt die Reform für verfassungsgemäß.

1995 - Das Fraunhofer-Institut legt die Dateinamensendung «.mp3» für sein Audioformat fest.

1993 - In der Türkei wird die kurdische “Arbeiterpartei des Volkes” verboten; ihren 15 Parlamentsabgeordneten wird das Mandat aberkannt.

1988 - Aufgrund mangelnder Verkaufszahlen muss VW das Automobilwerk in Westmoreland im US-Staat Pennsylvania schließen. Es war die einzige Produktionsstätte des Wolfsburger Autoherstellers in den USA.

1980 - Bei einem Großangriff der sowjetischen Luftwaffe auf afghanische Dörfer werden Tausende von Zivilisten getötet. Die Rote Armee hatte am 27. Dezember 1979 mit dem Einmarsch in Afghanistan begonnen und dies mit einem angeblichen Hilferuf des afghanischen Staatsoberhauptes Hafizullah Amin (1929-1979) begründet sowie mit einer von den USA organisierten drohenden »Konterrevolution«.

1958 - Der irakische König Faisal II. (1935-1958) wird von aufständischen Militärs unter General Abd al-Karim Qasim (1914-1963) umgebracht. Kurz darauf werden auch sein Onkel Abd Allah und Ministerpräsident Nuri es Said (1888-1958) getötet. Damit endet die Herrschaft der Haschemiten-Dynastie im Irak. Am 22. Juli erklärt der neue Ministerpräsident Qasim, dass sein Land die vereinbarten Öllieferungen fortsetzen und freundschaftliche Beziehungen zum Westen aufbauen wolle. Hintergrund des Putsches war die Weigerung irakischer Offiziere, Truppen ins benachbarte Jordanien zu senden.

1938 - Der US-Millionär Howard Hughes beendet mit seiner zweimotorigen “Lockheed” seinen Flug rund um die Erde. Hughes brauchte drei Tage, 19 Stunden, 17 Minuten und 10 Sekunden und lässt damit alle Rekorde bei Langstreckenflüge hinter sich.

1933 - In Deutschland werden alle Parteien außer Hitlers NSDAP verboten. Grundlage dafür ist das Ermächtigungsgesetz, das der Reichstag vor seiner Selbstausschaltung verabschiedete. Außerdem wird das “Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses” erlassen. Es bildet die Grundlage für rund 360.000 Zwangssterilisierungen und zahllose planmäßig durchgeführte “Euthanasie”-Gewaltverbrechen des Naziregimes.

1881 - In Berlin erscheint das erste amtliche Telefonbuch Deutschlands. Das Verzeichnis beinhaltet die 171 Namen der »Theilnehmer«.
»Die Benutzung der Fernsprechvermittlung steht den Theilnehmern in den Tagesstunden von 8 Uhr Morgens bis 11 Uhr Abends frei. Jeder Theilnehmer erhält eine Theilnehmerliste, deren Reihenfolge nach dem Eingang der Anmeldungen geordnet ist. Zu einer guten Verständigung ist kein sehr lautes, wohl aber ein deutliches und nicht zu langsames Sprechen erforderlich.« (aus der Gebrauchsanleitung)

1881 - Pat Garret (1850-1908), der Sheriff von Lincoln County in New Mexico erschießt den wegen Mordes verurteilten Revolverhelden Billy the Kid (eigentl. Henry McCarthy, 1859-1881) nach seiner Flucht aus dem Gefängnis. Billy the Kid war in etliche Raubüberfälle, Morde und Viehdiebstähle verwickelt, zahlreiche Legenden ranken sich um seine Person.

1865 - Die Erstbesteigung des 4478 Meter hohen Matterhorns gelingt einer britischen Seilschaft, die von Edward Whymper geführt wird. Der Abstieg endet in einer Tragödie, vier Begleiter von Whymper stürzen auf einer Eisplatte in den Tod.

1789 - Mit dem Sturm auf die Bastille, das Stadtgefängnis von Paris, beginnt die Französische Revolution.

1683 - Unter dem Oberbefehl des Großwesirs Kara Mustafa stoßen osmanische Truppen bis Wien vor: Beginn der zweiten Türkenbelagerung Wiens, die bis zur Vernichtung der Angreifer durch das christliche Entsatzheer unter König Johann III. Sobieski von Polen am 12.9.1683 dauert.

Geburtstage:
,Das *.mp3, 24, vom Fraunhofer-Institut entwickeltes Audio-Format, das das Musikhören revolutioniert hat,
Milow - 38, belgischer Sänger und Songwriter, der mit seiner Akustik-Coverversion des 50-Cent-Songs „Ayo Technology“ (2009) europaweit die Spitze der Charts eroberte,
und Karel Gott - 80, tschechischer Schlagersänger („Goldene Stimme aus Prag“), der u. a. im deutschsprachigen Raum mehrere Erfolge feierte (u. a. „Die Biene Maja“ 1975)

Quellenangaben

2 Likes

Ähhm, ich hatte neulich im Familienkreis einen Ausflug mit den Fahrrad.
Wenn ich überlege, das ich “nackt” losgefahren wäre, hätte es mich sicherlich
interessiert wie weit ICH mit meiner Aktion “gekommen” wäre… ???
Wenn ihr versteht was ich meine!

Die “Polizei”, nicht die “Cyber Police” wäre sicherlich im Schritt- Tempo hinter
mir hergefahren, mit Blaulicht und Signalhorn. Schade eigenltich, die Frauen an
den Fenstern hätten sicherlich Ihre Freude gehabt… :rofl:

PS. Polizist zum “nackten” Farradfahrer
“STEHEN BLEIBEN!!!”
Keine falsche Bewegung, und lassen Sie die Finger verdammt nochmal
von ihrer “Fahrradpumpe”!!!
Oh, Herr “Officer” das ist keine “Fahrradpumpe”!
SORRY - Nice Weekend :joy:

2 Likes

Montag, 15. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Eben noch Wochenende, schon geht’s wieder los.
Guten Wochenstart allerseits!

Hier ein paar Infos:
=> “Prime Day” - Amazon-Mitarbeiter streiken an Aktionstag: Ausstand am Schnäppchentag: Bei Amazon legten Angestellte an sieben deutschen Standorten nach einem Ver.di-Aufruf zum Montag die Arbeit nieder. Sie fordern Tariflöhne.

=> Chinas Wirtschaft wächst so langsam wie seit 27 Jahren nicht mehr: Nach einem überraschend guten Start in das Jahr 2019 geht es für die chinesische Wirtschaft nun bergab. Außenhandel und Industrieproduktion schwächeln. Peking versucht gegenzusteuern.

=> Indien unterbricht Mondmission - 56 Minuten vor geplantem Start: Indien will auf den Mond, eine Rakete sollte den Orbiter “Chandrayaan-2” nun ins All befördern. Doch der Start musste kurzfristig abgesagt werden - möglicherweise wegen eines Problems mit der Trägerrakete.

Spruch des Tages:

Heute ist Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen
Im Jahr 2014 riefen die Vereinten Nationen zum ersten Mal den World Youth Skills Day – zu Deutsch „Welttag für den Kompetenzerwerb junger Menschen“ – aus. Seitdem steht der 15. Juli ganz im Zeichen einer verbesserten Bildungs- und Chancengleicheit für junge Menschen. Weltweit.
Fehlende Bildungschancen, schwierige Lebensverhältnisse, Arbeitslosigkeit und mangelnde Perspektiven machen vielen jungen Menschen zu schaffen. Insbesondere in den Entwicklungsländern, in denen Bürgerkriege, Hunger und Armut das tägliche Leben bestimmen, kommt die Ausbildung und Zukunftsgestaltung von Jugendlichen zu kurz. Das hat gravierende Auswirkungen auf ihr gesamtes Leben. Denn oftmals fehlt es bereits an wichtigen Grundlagen: Mehr als 780 Millionen Menschen weltweit können nicht lesen und schreiben. Zwei Drittel davon sind Mädchen und Frauen. Ohne die Möglichkeit eines Schulbesuches oder einer angemessenen Berufsausbildung bleibt vielen Betroffenen der Weg in ein selbstbestimmtes Leben versperrt

Außerdem ist heute Zwölfbotentag.
An diesem Tag sollen die Apostel ausgesandt worden sein. Im bäuerlichen Bereich wurde daraus der Tag, an dem die Schnitter ausgeschickt werden, um die Ernte einzuholen. In den Evangelien der Bibel wird von einer Auswahl aus den Jüngern Jesu berichtet, die auch “die zwölf Apostel” oder kurz “die Zwölf” genannt werden. Ein Apostel ist im Verständnis der christlichen Tradition jemand, der von Jesus Christus direkt als “Gesandter” beauftragt worden ist.

Schließlich ist heute Tag der Gummiwürmer – der amerikanische National Gummi Worm Day
Passt natürlich ganz wunderbar zu thematisch ähnlichen kuriosen Feiertagen wie dem Tag der Käse Flips – dem amerikanische Cheese Doodle Day am 5. März, dem Tag der Tortilla-Chips am 24. Februar oder dem Iss-was-Du-willst-Tag, dem amerikanischen Eat What You Want Day am 11. Mai. Der Ehrentag der Gummiwürmer geht auf die National Confectioners Association (NCA), dem nationalen Interessenverband der US-amerikanischen Süßigkeitenhersteller und das Jahr 2003 zurück. Erfunden wurden die Gummiwürmer 1981 von dem deutschen Süßwarenhersteller Trolli, der als GmbH 1948 im fränkischen Fürth gegründet wurde. Streng genommen führen die Gummiwürmer aber eigentlich die Idee einer wesentlich älteren deutschen Süßigkeit fort, die von dem Hans Riegel aus Bonn bereist 1922 unter dem Namen Gummibärchen bzw. Haribo Goldbären weltberühmt geworden sind. Den Namen tragen aber sowohl die Gummibären als auch die Gummiwürmer aufgrund ihrer Konsistenz, die wesentlich aus einer aus Zucker, Zuckersirup und Gelatine bestehenden Fruchtgummi-Masse besteht. Diese verleiht den Süßigkeiten zwar eine feste Form und unterschiedliche Farben, macht sie zugleich aber sehr flexibel. Daher auch der Namenszusatz Gummi. Und wie begeht man den heutigen Tag der Gummiwürmer? Richtig, am besten eine Tüte mit der Sorte seiner Wahl kaufen und diese genießen.

Ebenfalls in den USA gibt’s heute den Nationalen Eiscreme-Tag
An diesem Tag wird das Eis gefeiert - idealerweise mit einer großen Portion davon! Das erste Speiseeis gab es vermutlich im antiken China, die chinesischen Herrscher hatten große Eislager anlegen lassen. Das dem Sorbet ähnelnde Speiseeis war aber auch in der europäischen Antike bekannt.
Der griechische Dichter Simonides von Keos beschreibt es als aus Gletscherschnee mit Zutaten wie Früchten, Honig oder Rosenwasser bestehend. Belegt ist auch Alexander des Großen und Hippokrates’ Vorliebe für Wassereis, Letzterer verschrieb seinen Patienten das damalige Speiseeis sogar als Schmerzmittel.
Ende des 13. Jahrhunderts beschrieb Marco Polo die Herstellung einer Kältemischung aus Schnee oder Wasser und Salpeter, die er in China kennengelernt hatte. Speiseeis aus Wasser und Fruchtsaft oder -püree wurde zu einer italienischen Spezialität, die angeblich im 16. Jahrhundert von Katharina von Medici nach Paris mitgebracht wurde.

Außerdem am 15. Juli:
2018 - Frankreich ist zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister. Mit dem 4:2-Sieg im WM-Finale gegen Kroatien holt sich das Team in Moskau nach 1998 erneut den Titel.

2016 - In der Türkei putschen Teile des Militärs gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan. Der Aufstand, bei dem etwa 300 Menschen sterben, scheitert am folgenden Tag.

2015 - In einem der letzten großen NS-Prozesse wird ein früherer SS-Mann in Lüneburg zu vier Jahren Haft verurteilt. Das Gericht erkennt auf Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen im KZ Auschwitz.

2014 - Wegen der Entschärfung einer 20-Zentner-Bombe am Rhein müssen knapp 10 000 Kölner ihre Wohnungen verlassen.

2012 - Südafrikas Innenministerin Nkosazana Dlamini-Zuma wird zur Kommissionsvorsitzenden der Afrikanischen Union (AU) in Addis Abeba gewählt. Erstmals wird die AU damit von einer Frau geführt.

2011 - Beim Stresstest von 90 Banken in Europa sind fünf spanische, zwei griechische und ein österreichisches Institut durchgefallen. Das geben die europäische Bankenaufsicht EBA und die nationalen Aufsichtsbehörden bekannt.

2010 - Seine Vorbehalte gegen die UN-Kinderrechtskonvention hat Deutschland zurückgenommen. Damit gelten die Standards für Flüchtlingskinder uneingeschränkt nun auch in Deutschland.

2008 - Wegen eines geplanten Anschlags auf den früheren irakischen Ministerpräsidenten Ijad Allawi werden die drei Angeklagten der radikal-islamischen Terrorvereinigung Ansar al-Islam in Stuttgart zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

2003 - In einem Kompetenzstreit über den Ausbau von Telekommunikationsnetzen bekräftigt das Bundesverfassungsgericht die alleinige Verantwortung der Bundesländer für die verwaltungsmäßige Ausführung von Bundesgesetzen.

1998 - Die Sudanesische Befreiungsarmee (SPLA) kündigt eine drei Monate geltende Waffenruhe an, damit Hunderttausende Flüchtlinge im Sudan versorgt werden können.

1993 - In der brasilianischen Stadt Salvador wird der dritte Ibero-Amerika-Gipfel eröffnet.

1974 - Die »Zypernkrise« - Staatspräsident Erzbischof Makarios III. (1913-1977) wird durch einen Putsch der griechisch-zypriotischen Nationalgarde gestürzt. Ihr Ziel ist eine Vereinigung der Insel mit Griechenland. Die Türkei entsendet darauf Truppen nach Zypern, die große Teile der Insel erobern. Am 23. Juli gibt die griechische Militärregierung unter General Gisikis die Regierungsgewalt an zivile Politiker zurück und beauftragt den aus dem Pariser Exil zurückgekehrten ehemaligen Ministerpräsidenten Konstantin Karamanlis (1907-1998) mit der Regierungsbildung. Er verfügt die Schließung der Konzentrationslager auf der Insel Jaros und die Freilassung politisch Verfolgter, u.a. der Schauspielerin Melina Mercouri und des Komponisten Mikis Theodorakis. Makarios III. kehrt im Dezember 1974 zurück und nimmt seine Amtsgeschäfte wieder auf. Im türkisch besetzten Gebiet wird am 13. Februar 1975 der »Türkische Föderationsstaat von Zypern« proklamiert; Präsident wird Rauf Denktasch (*1924). Die Insel ist nun geteilt.

1973 - Süditalienische Mafiosi entführen in Rom den Enkel des amerikanischen Ölmilliardärs Paul Getty. Fünf Monate später kommt er gegen ein Lösegeld von sieben Millionen Mark frei.

1968 - In den USA tritt ein neues Einwanderungsgesetz in Kraft, das Quoten für die Herkunftsländer der Bewerber nicht mehr vorsieht. Einwandern kann nur noch, wer einen Mangelberuf oder Verwandte ersten Grades in den USA hat.

1963 - Der SPD-Politiker Egon Bahr skizziert die Grundlinien der deutschen Ost-Politik vor der Evangelischen Akademie in Tutzing. Dabei benutzt er den Begriff vom “Wandel durch Annäherung”, der bestimmend wird.

1955 - In Kassel wird die erste »documenta« eröffnet. Die Ausstellung will die wichtigsten Strömungen der bildenden Kunst des 20. Jahrhunderts mit beispielhaften Arbeiten dokumentieren. Dabei werden vor allem von den Nationalsozialisten verfemte Kunstrichtungen hervorgehoben. Die »documenta« findet zunächst alle 4, heute alle 5 Jahre statt. Nächster Termin ist der 16. Juni 2007.

1938 - Japan sagt die für 1940 in Tokio geplanten XII. Olympischen Sommerspiele ab.

1933 - Der Amerikaner Wiley Post startet in New York zur ersten Solo-Erdumrundung mit einem Flugzeug, nach zehn Zwischenlandungen trifft er am 22.7. wieder in New York ein.

1913 - Der erste fahrplanmäßige Zug passiert den Schweizer Lötschbergtunnel, der Bern mit der Simplon-Bahn und mit Italien verbindet.

1869 - Der französische Chemiker Hippolyte Mège-Mouriés (1817-1880) erhält ein Patent für den Butterersatz Oleomargarin (Margarine), den er im Auftrag des französischen Kaisers Napoléon III. entwickelt hatte. Oleomargarin bestand aus Milch, Wasser, Rindertalg (Nierenfett) und Lab (Enzyme).

Geburtstage:
Diane Kruger - 43, deutsche Schauspielerin (u. a. „Troja“ 2004, „Inglourious Basterds“ 2009),
Forest Whitaker - 58, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Bird“ 1988, „Ghost Dog“ 1999, „Der letzte König von Schottland“ 2006), Oscar-Preisträger, Produzent und Regisseur,
Brigitte Nielsen - 56, dänisches Model, Schauspielerin (“Die City Cobra”) und Musikerin,
Jörg Kachelmann - 61, Schweizer Meteorologe und TV-Wettermoderator (“Das Wetter im Ersten”)
Linda Ronstadt - 73, amerikanische Rock- und Folksängerin («That Will Be the Day»)

Quellenangaben

1 Like

Dienstag, 16. Juli
Hallo zusammen :slight_smile:
Die Woche quält sich so dahin - erst Dienstag, das Wochenende scheint noch soweit weg …
Heute gibt’s die Zitterpartie für Ursula von der Leyen: Von 9 bis 12 Uhr hat sie Zeit, die Abgeordneten von sich zu überzeugen – so viel Redezeit ist für ihre Erklärung und die Debatte veranschlagt. Um 18 Uhr folgt dann die Abstimmung, die bis etwa 19.30 Uhr dauern soll. Von der Leyen braucht die Stimmen von 374 der aktuell 747 Mandatsträger. Eine feste Zusage hat sie nur von ihrer eigenen Fraktion, der Europäischen Volkspartei, die ihr 182 Stimmen einbringt. Grüne und Linke haben bereits klargemacht, dass sie von der Leyen nicht unterstützen. Es bleibt spannend!
Kommt gut durch den Tag!

Neuigkeiten:
=> Deutschland liefert Waffentechnik für 184 Millionen Euro an die Türkei: Es dürfte vor allem um U-Boot-Teile gehen: Von Januar bis April hat Deutschland Rüstungswaren für fast 200 Millionen Euro in die Türkei geschickt. Ankara ist damit klar der größte Waffenempfänger.

=> Gericht kürzt Strafe um 55 Millionen Dollar - Bayer geht trotzdem in Berufung: Bayer sollte 80,3 Millionen Dollar zahlen, weil das Pflanzengift Glyphosat einen US-Amerikaner krank gemacht haben soll. Zu viel, entschied nun ein Richter. Doch der Konzern will weiter streiten.

=> Täter von Charlottesville zu lebenslänglich plus 419 Jahren Haft verurteilt: Er raste während einer Rassistenkundgebung in Charlottesville in eine Gruppe Gegendemonstranten und tötete dabei eine Frau. Sein restliches Leben wird der Rechtsextremist James Alex Fields in Haft verbringen.

Spruch des Tages:

Heute ist weltweit Umarme-dein-Kind-Tag
Die Idee stammt von der Amerikanerin Michelle Nicholson die den „global hug your kids day“ gründetet, nachdem Ihr Sohn 1998 mit nur acht Jahren plötzlich an einem Gehirntumor verstarb. Eltern sollen sich in Erinnerung rufen, wie wichtig Zuneigung für Kinder ist und dass sie an diesem Tag und an jedem anderen ihr Kind umarmen sollten.
Im Bereich der Meditation findet man auch die Aufforderung, das Kind zu umarmen, und zwar das “Innere”, um damit Spannungen ud Probleme abzubauen. Mehr dazu z.B. hier.

Ebenfalls heute ist Tag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel.
Dieser Tag wird auch als Skapulier-Fest bezeichnet - benannt nach dem Skapulier, einem Überwurf über die Tunika einer Ordenstracht. Es besteht aus einem vorn und hinten bis fast zum Fußboden reichenden Tuch, das normalerweise durchgehend gerade oder an den Schultern etwas breiter und auf Saumhöhe geringfügig schmaler ist. Das Skapulier-Fest ist erstmals 1386 in englischen Karmelitenklöstern als ordensinternes Fest bezeugt.
Karmeliten sind die Mitglieder des römisch-katholischen “Ordens der Brüder der allerseligsten Jungfrau Maria vom Berge Karmel”, der um das Jahr 1150 am Karmelgebirge im heutigen Israel gegründet wurde. Maria war nicht nur Vorbild, sondern auch Schutzpatronin für die Karmeliten, weshalb schon recht früh das Bedürfnis aufkam, ein eigenes Gedenk- und Dankfest zu feiern.

Heute ist auch Tag des frischen Spinats
Der Erfinder dieses Ehrentages ist unbekannt, aber sein Anliegen ist ziemlich offensichtlich: Die Menschen sollte mehr frischen Spinat essen! Der berühmteste Spinat-Fan ist sicherlich Popeye, der Seemann, der seine immense Muskelkraft durch den übermäßigen Konsum von Dosenspinat bezieht. Am Tag des frischen Spinats sollte Spinat aber möglichst als frisches Gemüse auf den Teller kommen. Spinat ist eines der gesündesten, weil vitaminreichsten Lebensmittel überhaupt: Er weist einen hohen Mineral-, Eiweiß- und Vitamingehalt aus (hier besonders ß-Carotin, Vitamine B und C). Besonders hervorzuheben ist weiterhin ein sehr hoher Eisengehalt (3,5 Milligramm auf 100 Gramm). Leider neigt die Pflanze zu einem leicht bitteren, metallischen Geschmack, weshalb sie a) bei kleinen Kindern nicht sonderlich beliebt ist und b) zur Milderung und Senkung des Nitratgehalts am besten blanchiert wird. Zwar wird durch diese Weise ein Großteil (ca. 40-70 %) des vorhandenen Nitrats im Kochwasser aufgelöst, jedoch gehen durch diese Form der Zubereitung auch eine ganze Reihe anderer, wertvoller Inhaltsstoffe verloren. Insofern ist der frische Spinat eigentlich dem kurz nach der Ernte blanchierten Tiefkühlspinat vorzuziehen.

Außerdem ist - wahrscheinlich in den USA - Tag der frittierten Maisplätzchen
Frittierte Maisplätzchen sind ein traditioneller herzhafter Snack aus dem Süden der USA. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Maiskörnern, Ei, Mehl, Milch und Butter. Maisplätzchen können frittiert werden. Alternativ können sie auch gebacken oder gebraten und kann mitMarmelade, Obst, Honig oder Sahne serviert werden. Warum er ausgerechnet heute begangen wird, ist unergründlich, er reiht sich aber nahtlos in all die anderen kulinarischen Unsinnsgedenktage ein, die in den USA aus der Wiege gehoben wurden (z.B. Tag der Käse Flips – dem amerikanische Cheese Doodle Day am 5. März, dem Tag der Tortilla-Chips am 24. Februar, dem Iss-was-Du-willst-Tag, dem amerikanischen Eat What You Want Day am 11. Mai oder dem Tag der Gummiwürmer – dem amerikanische National Gummi Worm Day vom gestrigen 15. Juli).

Schließlich ist heute noch Welttag der Schlangen
Was kommt euch als erstes in den Sinn, wenn ihr an Schlangen denkt? An glibberige Schuppen, fiese Giftzähne und ein hinterhältiges Verhalten? Viele Menschen beäugen Schlangen mit großer Skepsis und treten ihnen mit Ekel entgegen. Einige leiden sogar an einer Schlangenphobie. Es heißt Schlangen seien hinterhältig und auf Englisch bedeutet das Wort snaky so viel wie Falsch und ist vom englischen Wort für Schlange abgeleitet. Aber Schlangen sind schöne Tiere, von denen manche Arten sogar vom Aussterben bedroht sind. Der Welttag der Schlange versucht Schluss mit all den Vorurteilen zu machen und den Menschen klar zu machen, dass Schlangen schützenswerte Geschöpfe sind. Tiere sind nicht gemein, fies oder hässlich - sie alle erfüllen eine wichtige Funktion in dem Ökosystem in welchem auch der Mensch lebt.

Ansonsten am 16. Juli:
2017 - Bei einer symbolischen Volksabstimmung in Venezuela gegen die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro stimmen laut Opposition 95 Prozent gegen die geplante Verfassungsreform. Im Mai 2018 wird Maduro wiedergewählt.

2017 - Der Schweizer Tennis-Profi Roger Federer wird mit seinem achten Titel in Wimbledon zum Rekordchampion und ältesten Sieger aller Zeiten.

2015 - Als erster bundesdeutscher Außenminister besucht Frank-Walter Steinmeier (SPD) das sozialistische Kuba.

2014 - Fast zwei Jahrzehnte nach dem Völkermord von Srebrenica macht ein Zivilgericht in Den Haag den niederländischen Staat für die Deportation von rund 300 Opfern mitverantwortlich.

2013 - In Saran im indischen Bundesstaat Bihar sterben nach dem Verzehr von giftigem Essen in einer Schule 23 Kinder. Sie hatten ein Mittagessen mit Insektengift serviert bekommen.

2012 - In den USA wird erstmals das Medikament Truvada zugelassen, das präventiv gegen Aids wirken soll.

2011 - US-Präsident Barack Obama trifft trotz chinesischer Kritik im Weißen Haus mit dem Dalai Lama zusammen.

2010 - Die Hamburger Bischöfin Maria Jepsen erklärt ihren Rücktritt. Sie war im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pastor massiv in die Kritik geraten. Jepsen war die erste evangelisch-lutherische Bischöfin der Welt.

2008 - Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft auf ihrer ersten Reise nach Algerien in Algier ein. Im Mittelpunkt des zweitägigen Besuchs steht der Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen.

2005 - Im schottischen Edinburgh stellt Joanne K. Rowling den sechsten Harry-Potter-Band vor. “Harry Potter and the Half- Blood Prince” bricht alle Verkaufsrekorde.

2003 - Nach einem Putsch übernimmt eine Militärjunta in dem kleinen westafrikanischen Inselstaat São Tomé und Príncipe die Macht.

1999 - Das Privatflugzeug von John F. Kennedy jr. stürzt in den Atlantik vor Massachusetts, er, seine Frau und seine Schwägerin kommen ums Leben.

1998 - In Osnabrück wird nach zweijähriger Bauzeit ein Museum eröffnet, das dem in Auschwitz ermordeten jüdischen Maler Felix Nussbaum gewidmet ist.

1983 - Auf dem CSU-Parteitag in München wird Franz Josef Strauß mit 77 Prozent der Stimmen als Parteivorsitzender wiedergewählt. Es ist das schlechteste Ergebnis seiner 22-jährigen Amtszeit.

1982 - Mit der Unterzeichnung der Verträge zur Gründung einer GmbH, die das Kabelfernsehpilotprojekt in Deutschland technisch sicher stellt, beginnt eine Revolutionierung der Medienlandschaft.

1979 - Saddam Hussein (1937-2006) wird Staats- und Regierungschef des Irak, Generalsekretär der Baath-Partei und Oberbefehlshaber der Streitkräfte. Mit Gewalt unterdrückt der Diktator die Opposition und geht mit äußerster Härte gegen Schiiten und Kurden vor, auch vor Giftgaseinsätzen (1988 und 1991) schreckt er dabei nicht zurück. Der 1980 von ihm ausgelöste »Erste Golfkrieg« (1980-1988) wird von den arabischen Erdölstaaten (Saudi-Arabien, Kuwait u.a.) und der USA unterstützt, die ebenfalls mit dem Iran in Konflikt liegen. 1990 löst der Einmarsch irakischer Truppen in Kuwait Proteste der Vereinten Nationen aus. Rückzugsforderungen werden von Hussein ignoriert. Am 17. Januar 1991 erfolgt der Angriff des Irak durch alliierte Truppen unter der Führung der USA, der Beginn des »Zweiten Golfkriegs« (1991), von Hussein als »Mutter aller Schlachten« bezeichnet, der am 3. April durch Waffenstillstandsverhandlungen beendet wird. Der Irak wird zur Vernichtung seiner chemischen und biologischen Waffen und der Produktionsstätten verpflichtet, was durch die Sonderkommission UNSCOM (United Nations Special Commission) kontrolliert werden soll.

1973 - In der Watergate-Affäre sagt erstmals ein Zeuge aus, dass US-Präsident Richard Nixon alle Telefongespräche und Unterhaltungen in seinem Büro im Weißen Haus auf Tonband aufzeichnen ließ.

1969 - Die US-Raumfähre “Apollo 11” startet von Cape Kennedy mit den Astronauten Neil Armstrong, Michael Collins und Edwin Aldrin an Bord zum ersten bemannten Mondflug.

1965 - Der Montblanc-Tunnel wird eröffnet. Der 11, 6 Kilometer lange Tunnel verbindet Italien und Frankreich.

1953 - In London wird der sogenannte “Würger von Notting Hill”, John Reginald Christie, hingerichtet.

1945 - In der Wüste Alamogordo, 200 Meilen südlich von Los Alamos (New Mexiko), wird die weltweit erste Atombombe zur Explosion gebracht (»Trinity-Test«). Die erste Kettenreaktion war dem Italo-Amerikaner Enrico Fermi (1901-1954) am 2. Dezember 1941 gelungen, im Juni 1942 übernahm die amerikanische Armee die Kontrolle über die Herstellung von Atombomben. Die Forschungen finden unter der wissenschaftlichen Leitung des Physikers Julius Robert Oppenheimer (1904-1967) in Los Alamos statt. Nur wenige Wochen danach, am 6. August 1945, wird die japanische Stadt Hiroshima durch einen Atombombenangriff zerstört.

1929 - Dem deutschen Passagierschiff »Bremen« gelingt auf der Jungfernfahrt (ab Bremerhaven) die bis dahin schnellste Atlantiküberquerung (4 Tage, 17 Stunden, 42 Minuten) und erhält dafür das »Blaue Band«.

1661 - Die Bank von Stockholm gibt erstmalig Geldscheine heraus. Damit soll eine Panik unter der Bevölkerung wegen der Abwertung des Münzgeldes verhindert werden.

Geburtstage:
Tommy Jaud - 49, deutscher Schriftsteller (“Vollidiot”)
Sahra Wagenknecht - 50, deutsche Linke-Politikerin und Publizistin, die u. a. Abgeordnete im Europaparlament (2004–2009) war, Bundestagsabgeordnete (seit 2009) ist und als stellvertretende Vorsitzende (seit 2010) ihrer Partei zu deren aktueller Führungsriege zählt,
Miguel Indurain - 55, ehemaliger spanischer Radrennfahrer, der mit u. a. fünf Siegen bei der Tour de France und zwei Siegen beim Giro d’Italia zu den erfolgreichsten der Sportgeschichte zählt,
und Michael Flatley - 61, amerikanischer Tänzer, Regisseur, Produzent und Choreograph, der international durch seine Tanz-Shows bekannt wurde (u. a. „Riverdance“, „Lord of the Dance“).

Quellenangaben

1 Like

Mittwoch, 17. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Wochenteilung liegt an - erfolgreiche Verrichtung!
Angenehmen Mittwoch allerseits!

und ein paar Infos:
=> FDP findet Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin unglaubwürdig: Die Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin sorgt für Unmut in der Opposition. “Die gebeutelte Bundeswehr” würde für “Personalspielchen” missbraucht, kritisiert die FDP.

=> Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Scootern: Zusammenstöße mit Radfahrern, alkoholisiertes Fahren - wegen zunehmender Unfälle mit E-Stehrollern hat der Bundesverkehrsminister zu härterem Vorgehen aufgerufen.

=> Das Bundesland Sachsen leidet mit Abstand am stärksten unter den Russlandsanktionen. Laut einer aktuellen Aufstellung des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft haben die fünf Sanktions-Jahre der ostdeutschen Wirtschaft deutlich mehr geschadet als den Unternehmen im Westen. Demnach ging zwischen 2013 und 2018 das Handelsvolumen Sachsens mit 72,5 Prozent am stärksten zurück, in den fünf ostdeutschen Ländern (ohne Berlin) zusammen waren es durchschnittlich 28,7 Prozent. In Westdeutschland schrumpfte der Waren austausch nur um 17,0 Prozent.

Spruch des Tages:

Heute ist Tag der Gerechtigkeit.
Das Datum wurde gewählt, da dies der Jahrestag des Rom-Statuts ist. Es bildet die vertragliche Grundlage des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) mit Sitz in Den Haag.
Der Internationale Strafgerichtshof ist ein ständiges internationales Strafgericht. Seine Zuständigkeit umfasst vier Delikte des Völkerstrafrechts: Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression. Der Gerichtshof kann nur über Individuen und nicht über Staaten zu Gericht sitzen.

Außerdem beginnt heute der Aktivitätszeitraum der Perseiden.
Die Perseiden sind ein jährlich wiederkehrender Meteorstrom, dessen gesamter Aktivitätszeitraum sich vom 17. Juli bis zum 24. August erstreckt und der in den Tagen um den 12. August ein deutliches Maximum an Sternschnuppen aufweist. Der scheinbare Ursprung dieses Stroms, auch Radiant genannt, liegt im namensgebenden Sternbild Perseus.
Die Perseiden bestehen aus den Auflösungsprodukten des Kometen 109P/Swift-Tuttle. Die Erde kreuzt auf ihrer Bahn immer um den 12. August die Staubspur, die dieser Komet im All hinterlassen hat. Die Staubteilchen rasen dabei mit hoher Geschwindigkeit in die Atmosphäre und bringen die Luftmoleküle zum Leuchten. Die Sternschnuppe ist daher nicht das verglühende Staubkorn selbst, sondern besteht aus “heißer Luft”.

Schließlich ist heute noch Tag des gelben Schweins
Der Tag wird von Mathematikern mindestens seit den 1960er-Jahren begangen. Das gelbe Schwein soll von den Mathematikern Michael Spivak und David C. Kelly entworfen worden sein, während sie Studenten an der Princeton University waren. Sie begannen, eine Auflistung von Dingen mit interessanten Eigenschaften und einem Bezug zur Zahl 17 zu erstellen und dabei wurde das gelbe Schwein mit 17 Wimpern geboren. Verweise auf gelbe Schweine sind unter Mathematikern nicht selten und teils sammeln sie diese sogar. Als Vorbereitung auf den Tag des gelben Schweins gestalten Studenten etwa T-Shirts, oft mit mathematischen Motiven.

Heute ist auch wieder Welt-Emoji-Tag.
Ein Ereignis, das an den meisten spurlos vorbeigeht, von Wikipedia aber sogar als inoffizieller Feiertag bezeichnet wird.
Woher kommen eigentlich die ganzen Emojis? Und warum gibt es denn kein Emoji für Rothaarige? Und keins für Sonnencreme? Wir haben uns an die Piktogramm-Kommunikation so gewöhnt, dass wir uns regelmäßig ärgern, wenn das, was wir gefühlstechnisch aussenden wollen, nicht in Bildsprache verfügbar ist. Aber wer entscheidet eigentlich darüber, was in der Emoji-Bibliothek landet? Das Unicode-Konsortium (besteht unter anderem aus Mitgliedern von Tech-Unternehmen wie Google, Apple, Microsoft oder Adobe) tagt regelmäßig und berät, welche Emojis und Icons neu eingeführt werden. Aktuell sind es 230 Bilder, die wir unseren Chats hinzufügen können. Und stetig kommen neue dazu: In diesem Jahr sind zum Beispiel ein Otter, ein Flamingo und ein Faultier in die Emoji-Welt eingezogen, die Liste der Nahrungsmittel wurde um Waffeln und Eiswürfen erweitert. Auch ein Menstruations-Smiley in Form eines Blutstropfens steht uns seit Frühjahr zur Verfügung.
Welche Emojis sind die beliebtesten? - Erstaunlich: Dem Kommitee werden täglich Vorschläge für Kackwurst-Emojis unterbreitet. Die Deutschen nutzen übrigens am allerliebsten den Daumen-Hoch-Smiley, dicht gefolgt vom Affen, der sich die Augen zuhält, dem Grübel- und Augenrollen-Smiley.

Erwähnt werden noch der Tag der Eiscreme und der Tätowierungstag;
zu letzterem fällt mir eine Kurzgeschichtensammlung von Ray Bradbury ein: Der illustrierte Mann. Darin trifft ein Reisender eines Abends einen Mann an einem Lagerfeuer, gesellt sich zu ihm und stellt beim Einschlafen nach gemeinsamen Abendessen fest, dass die Haut seines Gastgebers über und über mit Bildern bedeckt ist. Die Bilder bewegen sich, und daraus entwickeln sich die einzelnen Geschiochten der Sammlung. Faszinierend. - Im Gegensatz zu den echten Tatoos; ich stelle mir gerne vor, wie die Löwen, Adler und anderes Getier aussehen, wenn ihr Träger im Laufe seines Lebens stark zu- oder abnimmt.

Hier und da gibt’s übrigens eine ganze Reihe von guten Tipps für Leute, die sich ein Tatoo stechen lassen wollen.
:smiley:

Ansonsten am 17. Juli:
2017 - Ram Nath Kovind wird neuer Staatspräsident Indiens. Zur Wahl standen zwei Angehörige der untersten Kaste, die früher als «Unberührbare» galten und heute Dalits genannt werden.

2016 - Zwei Häuser der Weissenhofsiedlung des Stararchitekten Le Corbusier in Stuttgart werden zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt.

2014 - Beim Abschuss einer Passagiermaschine über der Ostukraine kommen alle 298 Insassen ums Leben. Ukrainische Regierung und prorussische Separatisten machen sich gegenseitig dafür verantwortlich.

2013 - Für die Gerüstbauer in Deutschland gilt vom 1. August an ein Mindestlohn von zehn Euro in der Stunde. Das Bundeskabinett billigt eine entsprechende Verordnung.

2013 - Die Münchner Staatsanwaltschaft hat den Formel-1-Chef Bernie Ecclestone wegen Bestechung und Beihilfe zur Untreue angeklagt.

2012 - Der Berliner Senat beschließt knapp ein Viertel der teilprivatisierten Berliner Wasserbetriebe (BWB) vom Essener Energiekonzern RWE zurückzukaufen.

2011 - Japan gewinnt die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Frankfurt/Main gegen die USA.

2006 - Als Folge eines Seebebens der Stärke 7,7 auf der Richterskala bilden sich an der Küste von Java meterhohe Flutwellen, die Hotels und Wohnhäuser zerstören. Besonders der Badeort Pangandaran ist von den Zerstörungen betroffen. Mindestens 650 Menschen sterben bei der Katastrophe.

2004 - Linda Ronstadt ist wegen politischer Bemerkungen bei einem Auftritt in Las Vegas aus einem Casino herausgeworfen worden. Ronstadt hatte bei einem Konzert vor fast 5000 Zuschauern ihre Unterstützung für Michael Moores Film «Fahrenheit 9/11» ausgedrückt, in dem US-Präsident George W. Bush heftig kritisiert wird.

2004 - Mit einem Besucherrekord ist das 38. Jazzfestival von Montreux zu Ende gegangen. Fast 100 000 Karten seien verkauft worden, teilten die Veranstalter zum Abschluss des Festivals mit. Im Vorjahr waren es 86 000. An den 16 Festivaltagen kamen insgesamt 220 000 Besucher zu den teils kostenlosen Konzerten an den Genfer See. Zum Abschluss des Festivals sorgte unter anderem Seal für Stimmung, krönenden Höhepunkt des letzten Abends bildete Nina Hagen mit der Leipzig Big Band.

2002 - Die unionsgeführten Länder Bayern, Sachsen und Thüringen scheitern mit ihrer Klage gegen die so genannte Homosexuellen-Ehe vor dem Bundesverfassungsgericht.

1996 - Ein Jumbo-Jet der amerikanischen Fluggesellschaft TWA explodiert auf dem Flug von New York nach Paris kurz nach dem Start. Alle 230 Insassen kommen ums Leben.

1994 - In Los Angeles wird Brasilien im Elfmeterschießen gegen Italien zum vierten Mal Fußballweltmeister.

1987 - In der DDR wird die Todesstrafe per Gesetz abgeschafft.

1979 - Nach einem 18-monatigen Bürgerkrieg übernimmt die oppositionelle »Sandinistische Befreiungsfront« die Macht in Nicaragua.

1975 - Die amerikanische Raumkapsel »Apollo 18« und das sowjetische Raumschiff »Sojus 19« werden mit Hilfe eines Verbindungsstückes im Weltall aneinandergekoppelt. Eine Schleuse ermöglicht das Überwechseln der Besatzung. Dies ist die erste sowjetisch-amerikanische Zusammenarbeit im All.

1973 - Mit einer Seeblockade in der Minimata-Bucht erreichen japanische Fischer, daß das Chemiewerk “Nippon Synthetics”, das giftige Abwässer ins Meer geleitet hatte, stillgelegt wird.

1969 - In den USA wird “Easy Rider” von und mit Dennis Hopper uraufgeführt. Das Roadmovie wird zum Kultfilm der Hippie-Generation.

1968 - In London hat der Zeichentrickfilm “Yellow Submarine” von den Beatles Premiere.

1955 - Der Vergnügungspark “Disneyland” wird in Anaheim (US-Bundesstaat Kalifornien) eröffnet.

1936 - Mit dem Aufstand der Garnisonen in Spanisch-Marokko beginnt der seit langem geplante Putsch faschistisch orientierter Militärs in Spanien unter der Führung der Generäle Francisco Franco y Bahamonde (1892-1975), Emilio Mola, Gonzalo Queipo de Llano und José Sanjurjo y Sacanell. Auslöser ist der Mord an dem monarchistischen Abgeordneten José Calvo Sotelo (1893-1936) am 13. Juli 1936. Der Widerstand der Arbeiter, die am 18. Juli in den Streik treten, wird rücksichtslos niedergeschlagen. Bis zum 20. Juli 1936 brechen überall auf der spanischen Halbinsel »nationalspanische« Erhebungen aus, wobei es zum Widerstand der Bevölkerung und regierungstreuer Soldaten kommt. Der spanische Ministerpräsident Santiago Casares Quiroga tritt am 19. Juli zurück. Der Republikaner José Giral y Pereira bildet ein neues Kabinett. Franco wird vom nationalsozialistischen Deutschland und vom faschistischen Italien politisch und militärisch unterstützt. Am 1. Oktober 1936 wird er zum Generalissimus und Staatschef (Caudillo) einer antirepublikanischen nationalspanischen Gegenregierung ausgerufen. Am 26. April 1937 zerstören deutsche Bomber der Legion Condor die nordspanische Stadt Guernica. Am 19. Juni 1937 besetzen die Faschisten die baskische Hauptstadt Bilbao. Am 26. Januar 1939 besetzen Francos Truppen Barcelona, am 28. März erobern sie Madrid. Offiziell wird der »Spanische Bürgerkrieg« am 1. April 1939 für beendet erklärt. Er fordert insgesamt etwa 600.000 Tote.

1932 - In den vorwiegend von Kommunisten bewohnten Stadtteilen des preußischen Altona bei Hamburg kommt es - provoziert durch den Aufmarsch von etwa 10.000 bewaffneten SA-Männern - zu einer blutigen Straßenschlacht. Während des »Altonaer Blutsonntags« werden 18 Menschen getötet und über 50 schwer verletzt.

1917 - Der bislang deutsche Name des britischen Königshauses Sachsen-Coburg-Gotha wird in “Haus Windsor” geändert. König Georg V. will keine Verwandtschaft mit dem Kriegsgegner Deutschland dokumentieren.

1854 - Die erste durch gebirgiges Gelände führende Eisenbahnlinie der Welt, die 41 Kilometer lange Simmeringbahn in Österreich, nimmt ihren regulären Betrieb auf. Die Strecke von Gloggnitz nach Mürzzuschlag führt durch 15 Tunnel und über 16 »teilweise kühn angelegte« Steinbogenviadukte.

Geburtstage:
Angela Merkel - 65, deutsche CDU-Politikerin und achte (sowie erste weibliche) Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland (seit 2005),
David Hasselhoff - 67, amerikanischer Schauspieler (u. a. in den TV-Serien „Knight Rider“ 1982–1986 und „Baywatch“ 1989–2000) und Sänger (u. a. „Looking For Freedom“ 1989),
Donald Sutherland - 84, kanadischer Schauspieler (u. a. „Das dreckige Dutzend“ 1967, „MASH“ 1970, „Space Cowboys“ 2000, „The Italian Job“ 2003)

Quellenangaben

1 Like

Donnerstag, 18. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Pünktlich zum Beginn der Hundstage (23. Juli bis 23. August) gibt es ein Comeback der Hitzewelle, die Wüsten-Hundstage sozusagen. Spätestens Dienstag sollte die 35 Grad-Marke fallen, Mittwoch und Donnerstag ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es leicht fiebrig wird – 37 bis 39 Grad und lokal sind auch die 40 Grad in den Wettermodelle drin.
Noch ist es gemütlich draußen und erst Donnerstag.
Einen angenehmen solchen wünsche ich euch!

Und dies:
=> Schulze will das Fliegen teurer machen: Am Donnerstag trifft das Klimakabinett zusammen, vorab verstärkt Umweltministerin Svenja Schulze den Druck auf die Regierung: Sie drängt auf eine höhere Luftverkehrsabgabe.

=> Netflix schwächelt bei den Abos - Aktie rutscht ab: Fünf Millionen neue Bezahler wollte Netflix im vergangenen Quartal locken - und verfehlte dieses Ziel komplett. Der Aktienkurs des Unternehmens brach daraufhin ein.

=> US-Repräsentantenhaus - Resolution zu Amtsenthebungsverfahren gegen Trump gescheitert: Der US-Demokrat Al Green wollte es wissen - und seine Parteikollegen dazu bringen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump einzuleiten. Der Plan ist nicht aufgegangen. Zur Freude des Präsidenten

Spruch des Tages:

Heute ist Internationaler Nelson-Mandela-Tag
Der Tag wurde auf Initiative der Vereinten Nationen durch deren Vollversammlung am 10. November 2009 deklariert wurde und soll zu humanitären Verhalten anregen. Der Gedenktag wird seit 2010 am 18. Juli jährlich begangen, dem Geburtstag des 2013 verstorbenen Nelson Mandela. Der Neslson-Mandela-Tag ruft dazu auf, Verantwortung zu übernehmen und die Welt Schritt für Schritt zu verbessern. Die mit diesem Tag verbundene Aufforderung an alle Menschen umfasst ihren Zielen nach einen aktiven persönlichen Beitrag zur Verbesserung von kritikwürdigen Verhältnissen oder in Form beispielgebender Hilfestellungen in der Gesellschaft zu leisten. Nelson Mandela hatte 67 Jahre seines Lebens den Zielen einer humanen, gerechten und freien Gesellschaft in Südafrika gewidmet. An diesem Tag sollen die Menschen seine Lebensleistung im Kampf um Frieden und eine Kultur des Friedens in der Art und Weise würdigen, dass sie 67 Minuten lang etwas im Sinne dieser Ziele unternehmen.

Außerdem ist in den USA Nationaler Tag des Kaviar
Kleine schwarze „Perlen“ in einer winzigen Dose, den sich nur reiche Leute leisten können – dieses Bild haben wohl die meisten Menschen, wenn sie an „Kaviar“ denken. Aber was genau ist eigentlich Kaviar? Kaviar ist gereinigter und gesalzener Rogen (Fischeier) verschiedener Stör-Arten. Es gibt verschiedene Zubereitungsarten (mild/kräftig gesalzen) und Herkunftsorte. Weibliche Störe müssen drei Jahre lang wachsen mit viel Ruhe und konstanter Wassertemperatur. Erst dann können die Eier dem lebenden Stör entnommen werden. Zwischen der Entnahme der Eier und der Abfüllung in Dosen dürfen zudem höchstens zehn Minuten vergehen. Ansonsten verderben sie. Kaviar darf nur zwischen 0 und 2 Grad im Kühlschrank gelagert und mit einem Plastik-, Kunststoff- oder Perlmuttlöffel auf Eis serviert werden. Aufgrund der Überfischung der Meere ist der Handel von Wildkaviar verboten. Als Ersatz dient Zuchtkaviar aus China, Saudi-Arabien oder Israel. So viel Aufwand für ein bisschen Kaviar! Da wundert es nicht, dass er sehr teuer ist. Die teuerste Sorte ist der Beluga-Kaviar. 25 Gramm kosten rund 37 Euro.

Ansonsten am 18. Juli:
2018 - Nach zwei Jahren endet formell der Ausnahmezustand in der Türkei. Staatschef Recep Tayyip Erdogan verlängert den nach dem Putschversuch im Juli 2016 ausgerufenen Notstand nicht.

2016 - In einem Zug bei Würzburg verletzt ein 17-jähriger afghanischer Flüchtling mit Axt und Messer vier Menschen schwer, auf der Flucht zudem eine Fußgängerin. Die Polizei erschießt den Täter, der sich auf einem Video als “Soldat des IS” bezeichnet.

2014 - Kapitän Philipp Lahm erklärt fünf Tage nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft überraschend seinen Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

2013 - Die einstige US-Autometropole Detroit ist pleite. Die mit mehr als 18 Milliarden Dollar (13,7 Milliarden Euro) verschuldete Stadt im US-Staat Michigan meldet offiziell Insolvenz an.

2011 - Die Bundesregierung hat das Aus für den elektronischen Entgeltnachweis (“Elena”) beschlossen.

2010 - Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust (CDU) kündigt seinen Rücktritt zum 25. August an.

2009 - Bei einem Erdrutsch versinken in Nachterstedt in Sachsen-Anhalt ein Doppelhaus sowie die Hälfte eines weiteren Hauses in einem Bergbau-See. Drei Menschen kommen ums Leben.

2007 - ARD und ZDF beschließen nach Bekanntwerden eines erneuten Dopingfalles, die Live-Berichterstattung von der Tour de France bis zur Klärung mit sofortiger Wirkung einzustellen.

2003 - Der britische Regierungsberater und ehemalige UNO-Waffeninspektor David Kelly nimmt sich das Leben. Er hatte einem BBC-Journalisten Informationen über den fragwürdigen Umgang der Regierung mit Geheimdienstmaterial zum irakischen Waffenpotenzial gegeben.

2002 - Rudolf Scharping tritt von seinem Amt als Verteidigungsminister zurück. Zuvor hatte das Magazin stern über Honorare des Frankfurter PR-Unternehmers Hunzinger an ihn berichtet. Peter Struck wird sein Nachfolger.

1998 - Südafrikas Präsident Nelson Mandela heiratet an seinem 80. Geburtstag die 52-jährige Graca Machel, Witwe des Ex-Präsidenten von Mosambik.

1984 - In San Diego (Kalifornien) erschießt ein Vietnamveteran in einem McDonald’s-Restaurant wahllos 21 Menschen und wird dann nach mehr als einer Stunde von der Polizei getötet.

1983 - Die Abbey Road Studios in London werden für die Öffentlichkeit geöffnet. Touristen können in den Räumen wandeln, in denen die Beatles 188 von 210 Songs aufgenommen haben.

1978 - Im Süden Nepals bricht ein Staudamm. 4000 Häuser werden von den Wassermassen fortgespült, etwa 500 Menschen kommen ums Leben.

1969 - Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller (SPD) und 18 Bergbau-unternehmen unterzeichnen in Essen den Gründungsvertrag der Gesamtgesellschaft “Ruhrkohle-AG” (RAG).

1968 - Mitten im Hochsommer führen starke Schneefälle in den Alpen zu winterlichen Verhältnissen. An der Zugspitze wird der Skibetrieb wieder aufgenommen.

1968 - Gordon E. Moore (*1929) und Robert Noyce (1927-1990) gründen in Mountain View (Kalifornien) die Firma Intel als »Moore-Noyce Electronics«.

1949 - Die “Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft” (FSK) nimmt mit der Begutachtung des Films “Intimitäten” von Paul Martin ihre Arbeit auf.
1928 - Zwischen Pau und Saragossa wird die erste Bahnstrecke über die Pyrenäen von Frankreich nach Spanien in Betrieb genommen.

1925 - Der Führer der NSDAP, Adolf Hitler (1889-1945) veröffentlicht den ersten Band von »Mein Kampf«. In dem Buch, geschrieben während seiner Festungshaft in Landsberg (siehe 1. April 1924), beschreibt er sein radikales politisches Programm. Es beinhaltet alle Elemente der nationalsozialistischen Ideologie und des Rassenwahns. Ursprünglich nannte Hitler das Werk »Viereinhalb Jahre Kampf gegen Lüge, Dummheit und Feigheit«, der Verleger Max Amann gab dem Werk den einprägsamen Titel.

Geburtstage:
Vin Diesel - 52, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Soldat James Ryan“ 1998, „The Fast and the Furious“ 2001, „xXx – Triple X“ 2002),
Frank Farian - 78, deutscher Musikproduzent, Komponist und Sänger, der mehr als 800 Gold- und Platinauszeichnungen erhielt und u. a. die Gruppe „Boney M.“ produzierte (u. a. „Rivers of Babylon“ 1978),
Ian Stewart – 81 (†47), britischer Musiker und als Pianist Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (bis 1962) sowie im Anschluss weiterhin als Tourmanager,
Kurt Masur - 92 (†88), international anerkannter deutscher Dirigent (u. a. Gewandhauskapellmeister in Leipzig 1970–1997, Chefdirigent des New York Philarmonic Orchestra 1991–2002),
John Glenn - 98 (†95), ehemaliger amerikanischer Senator und Astronaut, der als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff umkreiste (1962) und mit 77 Jahren als bis heute ältester Mensch ins All flog (1998)
und Nelson Mandela - 101 (†95), ehemaliger südafrikanischer Politiker, führender Anti-Apartheid-Kämpfer, erster schwarzer Präsident Südafrikas (1994–1999) und Träger des Friedensnobelpreis 1993, der zuvor 27 Jahre in politischer Gefangenschaft verbrachte (1962–1990).

Quellenangaben

1 Like

Samstag, 20. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Ein feiner Tag - Samstag, noch blauer Himmel und Sonne, noch liegen 2 Tage WE vor uns.
Genießt es!

Und dies:
=> Michelle Obama lobt nach Trumps Attacken Vielfalt in den USA: US-Präsident Donald Trump attackiert seit Tagen vier junge Abgeordnete der Demokraten. Ex-First-Lady Michelle Obama twittert dagegen an: Gerade die Vielfalt mache die USA stark.

=> Mit 90 Jahren - Ungarische Philosophin Agnes Heller gestorben: Einst übernahm sie den Lehrstuhl von Hannah Arendt, später gehörte sie zu den Kritikern von Viktor Orbán. Nun schwamm Agnes Heller im Urlaub auf einen See hinaus - und kehrte nicht zurück.

=> Verlierer des Tages sind Kassel und Halle. Sie werden heute, ausgerechnet am Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Hitler, von Neonazis heimgesucht. In Kassel wollen diese sieben Wochen nach dem mutmaßlich rechtsextrem motivierten Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke “gegen Pressehetze und Verbotsirrsinn” demonstrieren. In Halle in Sachsen-Anhalt soll eine Kundgebung der “Identitären Bewegung” stattfinden.

Spruch des Tages:

Heute ist Tag des hässlichen LKWs,
wobei beim besten Willen nicht herauszufinden war, wer diesen seltsamen Gedenktag ins Leben gerufen hat oder wie man ihm am besten huldigt. Mir fallen dabei noch am ehesten Werkstätten ein, die den Tag zu Werbezwecken nutzen könnten: Kommt mit euren hässlichen LKWs - wir machen ein Schmuckstück daraus.

Außerdem ist heute Weltraumforschungstag,
ein internationaler Gedenktag, welcher an die Landung auf dem Mond (bemannte Mission im Jahr 1969) und dem Mars (Sonde im Jahr 1976) erinnert. Unter Weltraumforschung versteht man die aktive Erforschung des Weltraums, entweder durch Beobachtung, Fernerkundung oder Sondierung von Himmelskörpern oder durch auf der Erde durchgeführte Experimente, die sich auf Zustände im Weltraum übertragen lassen.
Die berühmtesten Operationen der bemannten Weltraumforschung sind die Apollo-Flüge, die in mehrmaligen Landungen auf dem Mond gipfelten. Untersucht werden vorwiegend die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf den Menschen, auf Tiere und auf Pflanzen.

In den USA ist heute National Lollipop Day
Beim, Googeln stößt man ausschließlich auf “Android5”, hier sind aber die bunten Lutscher gemeint.
Hier ein paar historische zum Daten zum Thema:
1934 – In dem Film “Bright Eyes” hat Shirley Temple den Song “On the Good Ship Lollipop” gesungen.
1939 – The Wizard of Oz brachte uns einige schräge Charaktäre, unter anderem den Lollipop Guild, der mit einem gigantischen Lollipop bewaffnet Dorothy im Land von Oz willkommen heißt.
1969 – Wieviele “licks” braucht es, bis man zum Tootsie Roll in der Mitte eines Tootsie Pop gelangt? Den Tootsie Pop (Markenbezeichnung für den Lollipop der Firma Tootsie) Werbeclip gab’s erstmalig in den 70ern im US-Fernsehen. Er dauerte etwa 60 s und darin traten eine Junge, eine Kuh, ein Fuchs, eine Schildkröte, eine Eule und der Erzähler auf. Auf Youtube kann man die Dinger noch sehen - hier z.B.
1973-1978 - Der Lollipop-lutschende Detektiv Kojak aus der gleichnamigen amerikanischen Krimiserie milderte das Bild des “tough guy”, während Kojak gleichzeitig das Image des Lollipops auch für harte Jungs aufpolierte.

ansonsten am 20. Juli:
2017 - Der Zoll präsentiert in Hamburg Rekordfunde von insgesamt 3,8 Tonnen Kokain mit einem geschätzten Straßenverkaufswert von etwa 800 Millionen Euro.

2015 - Die USA und Kuba nehmen nach Jahrzehnten ihre diplomatischen Beziehungen offiziell wieder auf.

2013 - Eineinhalb Jahre nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffes “Costa Concordia” verhängt ein italienisches Gericht gegen vier Crewmitglieder und einen Manager Haftstrafen zwischen 1,5 und knapp 3 Jahren wegen fahrlässiger Tötung.

2012 - Eine Serie von Organspende-Skandalen wird bekannt: Ein früherer Oberarzt der Göttinger Universitätsklinik soll in mindestens 25 Fällen Akten gefälscht und eigene Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt haben.

2012 - Bei einer Premiere des Batman-Films “The Dark Knight Rises” eröffnet ein 24-jähriger Student in einem Kinosaal in Aurora im US-Bundesstaat Colorado das Feuer. Zwölf Menschen sterben im Kugelhagel, 58 weitere werden verletzt. Der Täter bezeichnet sich selbst als “Joker”, einer der Gegenspieler Batmans. Im November verübt der Verdächtige in seiner Zelle einen Selbstmordversuch. Der Prozess beginnt schließlich am 29. Januar 2015 vor einem US-Bezirksgericht in Centennial, Colorado. Ein Gutachten bescheinigt Holmes zwar eine psychische Erkrankung, bestreitet jedoch gleichzeitig eine daraus resultierende Schuldunfähigkeit. Holmes wird des zwölffachen Mordes schuldig geprochen. Die Entscheidung über das Strafmaß steht noch aus. Der Staatsanwalt beantragt die Todesstrafe

2012 - Schwere Unwetter führen in der Obersteiermark zu schweren Verwüstungen durch Muren und Hochwasser. Der Ortskern von St. Lorenzen im Paltental wird von einer meterhohen Schlammlawine erfasst, Dutzende Menschen müssen ihre Häuser teilweise per Luftbrücke verlassen. Das Bundesheer rückt zur Unterstützung an. In Thörl (Bezirk Bruck/Mur) stirbt ein 47-jähriger Fußgänger unter einer Mure.

2011 - Archäologen haben im oberfränkischen Landkreis Bamberg steinzeitliche Höhlenkunst entdeckt, nach eigenen Angaben erstmals in Deutschland.

2008 - Erstmals legen Rekruten der Bundeswehr vor dem Reichstag in Berlin ihr Gelöbnis ab. Wegen Protesten wird die Zeremonie weiträumig abgesperrt.

2002 - Der Streit um die unbewohnte Petersilien-Insel in der Straße von Gibraltar wird mit einer Einigung zwischen Spanien und Marokko beendet. Sie gilt wie in den 42 Jahren vor der Besetzung durch marokkanische Soldaten wieder als Niemansland.

1994 - Südafrika wird in London wieder feierlich in das Commonwealth aufgenommen, aus dem es wegen seiner Apartheidpolitik 33 Jahre zuvor ausgeschieden war.

1984 - Der Potsdamer Uwe Hohn wirft in Berlin den Speer mit 104,80 Metern als erster über die 100 Meter-Marke.

1974 - Nach dem Sturz des zyprischen Präsidenten Erzbischof Makarios durch griechische Offiziere am 15. Juli landen türkische Truppen im Norden Zyperns. Die Insel ist seither geteilt.

1969 - Die US-amerikanischen Astronauten Neil A. Armstrong und Edwin E. Aldrin, Jr. landen auf dem Mond. Am nächsten Tag wird ihn Neil A. Armstrong als erster Mensch betreten.

1944 - Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg (1907-1944) versucht Adolf Hitler in seinem Hauptquartier »Wolfsschanze« mit einer Bombe zu töten, die in einer Aktentasche versteckt ist. Nach Hitler’s Tod sollen durch den »Plan Walküre« die Machtzentren der Nationalsozialisten ausgeschaltet werden; die vom Widerstand gebildete Regierung soll umgehend Friedensgespräche mit den Westmächten aufnehmen. Hitler wird jedoch nur leicht verletzt.
Der geplante Staatsstreich scheitert an Missverständnissen, fehlender Tatkraft und Unentschlossenheit einiger Offiziere, Fehlern bei der Planung und vor allem an nicht vorhersehbaren Zufällen. Stauffenberg, Oberst von Mertz, General Olbricht (1888-1944) und Oberstleutnant von Haeften wurden noch in der Nacht verhaftet und erschossen, Ludwig Beck (1880-1944) begeht Selbstmord. General von Treskow (1901-1944) erschiesst sich einen Tag später. Tausende von NS-Gegnern werden verhaftet, rund 200 Personen in direktem Zusammenhang mit dem Attentat hingerichtet.

1923 - Der mexikanische Räuber, Freiheitskämpfer und Revolutionär Pancho Villa (Francisco Villa, 1878-1923) wird bei Parral (Chihuahua) von Anhängern des Präsidenten Alvaro Obregón (1880-1928) ermordet. Neben Emiliano Zapata (1879/83-1919) gehört er zu den legendären Führern während der mexikanischen Revolution.

Geburtstage:
Gisele Bündchen - 39, brasilianisches Model und eines der weltweit bestbezahlten Supermodels, die Mitte der 1990er-Jahre ihre Karriere startete und in den 2000ern international als Model der Modemarke „Victoria’s Secret“ (2000–2007),
Haakon von Norwegen - 46, der norwegische Kronprinz und Thronfolger aus dem Hause Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg,
Carlos Santana - 72, mexikanischer Rockmusiker und u. a. zehnfacher Grammy-Preisträger, der in den frühen 1970er-Jahren mit seiner Band „Santana“ erfolgreich wurde und die Rockmusik um den „Latin Rock“ bereicherte (u. a. „Samba pa ti“ 1970),
Kim Carnes - 74, amerikanische Popmusikerin (“Bette Davis Eyes”)
Diana Rigg - 81, britische Schauspielerin (u. a. als Emma Peel in der TV-Serie „Mit Schirm, Charme und Melone“ 1961–1969, 1976/77).

Quellenangaben

1 Like

Sonntag, 21. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Na das wurde ja auch mal Zeit nach der langen Trockenheit: Wohltuendes Nass himmelwärts, gut für Garten und Regentonne, bevor es nächste Woche wieder mit Hitzwerekorden weiter geht.
Erholsamen Sonntag!

… und dies:
=> Hooligans bewerfen Gay-Parade in Polen mit Steinen: Weltweit ringen Lesben, Schwule, Bi und Transsexuelle um ihre Rechte. Doch nicht einmal in Europa finden sie uneingeschränkt Gehör. In Polen flogen sogar Steine gegen eine Gay-Parade.

=> Britischer Justizminister kündigt Rücktritt an - aus Protest gegen Johnson: Nicht einen Tag lang Minister unter Boris Johnson: Sollte der Brexit-Hardliner Premier werden, will Justizminister David Gauke sofort zurücktreten. Er fürchtet unter Johnson eine “Demütigung” für sein Land.

=> Demo der Identitären Bewegung in Halle abgesagt: Wegen Sicherheitsbedenken hat die Versammlungsbehörde einen Demonstrationszug von Rechtsextremen in Halle kurzerhand untersagt. 3000 Menschen trafen sich in der Unistadt zum Protest gegen rechts.

Spruch des Tages:

Heute ist Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige
„Der Mensch ist erst wirklich tot,
wenn niemand mehr an ihn denkt“
(Berthold Brecht)
Am 21. Juli 1998 wurde an der „Gedenkstätte für verstorbene Drogenabhängige“ in Gladbeck zum ersten Mal der vom „Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW e.V.” ausgerufene Gedenktag abgehalten. Der diesjährige Gedenktag steht unter dem Motto „ZUGANG - als Menschenrecht“. Hierbei soll auf
die problematische Versorgungslage von Menschen mit Suchtproblematik aufmerksam gemacht werden. Diese Menschen erfahren eine Ungleichbehandlung in Bereichen wie beispielsweise der medizinischen
und gesundheitlichen Versorgung, im Umgang mit Behörden, Ämtern und Banken, sowie im Zugang zu Wohnraum.
2009 kamen 1.331 Menschen durch den Konsum illegaler Drogen ums Leben, dies waren 8 % weniger als 2008 (1.449). 2014 starben in D 1032, weniger als noch vor 5 Jahren, aber gegenüber dem Vorjahr wieder eine Steigerung um 3 %. Die meisten von ihnen starben an Überdosen von Heroin und einem Mischkonsum mit anderen Drogen. Gesundheitlichen Langzeitschädigungen, insbesondere durch Infektionskrankheiten wie Hepatitis und AIDS, sind in zunehmendem Maße Mitursache vieler Todesfälle. Da viele Drogenabhängige unter Depressionen, Ängsten oder Psychosen leiden, ist die Suizidrate sehr hoch.

Im Land der unbegrenzten Fress-Gedenktage ist heute auch noch Junk Food Day,
[I]Junkfood (von junk, „minderwertiges Material“) ist ein polemischer Begriff mit negativer Konnotation für als minderwertig oder ungesund betrachtete Lebensmittel. Gemeint sind vor allem stark fett-, salz- oder zuckerhaltige Lebensmittel wie Pommes frites, Kartoffelchips, Süßwaren und Limonaden, vor allem, wenn sie industriell hergestellt sind, sowie allgemein Fast Food wie Hamburger, außerdem energiereiche Fertiggerichte und Ähnliches.
Der Genuss von JunkFood kann folgende 5 schädliche Effekte hervorrufen:

  1. Entstehung von Lern- und Gedächtnisproblemen
  2. Vergrößerung des Demenz-Risikos
  3. Verringerung der Fähigkeit zur Appetitkontrolle
  4. führt zu chem. Veränderungen im Körper, die Depressionen hervorrufen können
  5. Ungeduld, unkontrolliertes Verlangen
    Genaueres dazu kann man hier nachlesen.[/I]

Der Nationaler Eiscreme-Tag wird ebenfalls in den USA begangen
An diesem Tag wird in den USA das Eis gefeiert - idealerweise mit einer großen Portion davon! Das erste Speiseeis gab es vermutlich im antiken China, die chinesischen Herrscher hatten große Eislager anlegen lassen. Das dem Sorbet ähnelnde Speiseeis war aber auch in der europäischen Antike bekannt.
Der griechische Dichter Simonides von Keos beschreibt es als aus Gletscherschnee mit Zutaten wie Früchten, Honig oder Rosenwasser bestehend. Belegt ist auch Alexander des Großen und Hippokrates’ Vorliebe für Wassereis, Letzterer verschrieb seinen Patienten das damalige Speiseeis sogar als Schmerzmittel.
Ende des 13. Jahrhunderts beschrieb Marco Polo die Herstellung einer Kältemischung aus Schnee oder Wasser und Salpeter, die er in China kennengelernt hatte. Speiseeis aus Wasser und Fruchtsaft oder -püree wurde zu einer italienischen Spezialität, die angeblich im 16. Jahrhundert von Katharina von Medici nach Paris mitgebracht wurde.

Ansonsten am 21. Juli:
2017 - US-Präsident Donald Trump ernennt Anthony Scaramucci zum neuen Kommunikationsdirektor. Weil er Trumps Stabschef Reince Priebus und den Chefstrategen Steve Bannon beschimpft, ist er den Job nach zehn Tagen wieder los.

2016 - Der Immobilienmilliardär Donald Trump wird von den US-Republikanern auf ihrem Parteitag in Cleveland zum Kandidaten für die Präsidentenwahl im November nominiert.

2015 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt das 2013 eingeführte Betreuungsgeld für nichtig. Der Bund sei für die Regelung nicht zuständig gewesen.

2014 - Der UN-Sicherheitsrat fordert in einer Resolution eine unabhängige Untersuchung des mutmaßlichen Abschusses der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine.

2013 - Der britische Radprofi Christopher Froome gewinnt die 100. Tour de France vor dem Kolumbianer Nairo Quintana und dem Spanier Joaquin Rodriguez.

2011 - Die Spanier müssen ab 2013 länger arbeiten. Das Parlament in Madrid verabschiedet eine Reform mit der das gesetzliche Rentenalter auf 67 Jahre angehoben wird.

2008 - Erstmals in der Geschichte Nepals wird ein Präsident frei und demokratisch gewählt. Knapp zwei Monate nach Abschaffung der Monarchie wird Ram Baran Yadav zum Präsidenten gewählt.

2008 - Einer der meistgesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrecher, der bosnisch-serbische Ex-Präsident Radovan Karadzic, wird in Belgrad festgenommen. Der vom UNO-Tribunal in Den Haag angeklagte und rund 13 Jahre lang unauffindbare Karadzic arbeitete in der serbischen Hauptstadt als Arzt unter falscher Identität.

2005 - Bundespräsident Horst Köhler (*1943) löst - nachdem Bundeskanzler Gerhard Schröder (*1944) dies am 1. Juli 2005 beantragt hat - den 15. Deutschen Bundestages auf und bestimmt als Termin für die (vorgezogenen) Neuwahlen den 18. September 2005.

2002 - Michael Schumacher wird durch einen Sieg im französischen Magny-Cours zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister und stellt dadurch den Rekord von Juan Fangio ein. Seine Konkurrenten können ihn sechs Rennen vor Schluß nicht mehr einholen.

1998 - Die Katamaran-Fähre “Cat Link V” erobert das “Blaue Band” für die schnellste Atlantik-Überquerung aller Zeiten. Es bewältigt die 2709 Seemeilen zwischen New York und dem britischen Southampton in zwei Tagen, 17 Stunden und 59 Minuten.

1990 - Auf dem Potsdamer Platz in Berlin geht mit der Rockoper “The Wall” von Pink Floyd eines der größten Spektakel in der Geschichte der Rockmusik über die Bühne.

1983 - Das Thermometer der sowjetischen Forschungsstation “Wostok” in der Antarktis zeigt minus 89,2 Grad, die niedrigste jemals gemessene Temperatur auf der Erde.

1974 - Der belgische Radrennfahrer Eddy Merckx gewinnt zum fünften Mal die Tour de France.

1973 - Lillehammer-Affäre: Die israelische Mossad-Sondereinheit Caesarea ermordet in Lillehammer den völlig unbeteiligten Ahmed Bouchiki, weil sie ihn für Ali Hassan Salameh hält, einen der Drahtzieher der Geiselnahme von München 1972.

1969 - Der Astronaut Neil Armstrong (1930-2012) betritt um 3:56 Uhr MEZ mit den Worten »Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit« als erster Mensch die Mondoberfläche. Das Ereignis wird von 500-600 Millionen Menschen live im Fernsehen verfolgt. Die Astronauten hinterlassen eine Edelstahlplatte mit der Aufschrift: »Hier betraten Menschen vom Planeten Erde zum erstenmal den Mond, 1969 A.D. Wir kamen in Frieden für die ganze Menschheit. Neil A. Armstrong, Astronaut, Michael Collins, Astronaut, Edwin E. Aldrin, Astronaut, Richard Nixon, Präsident der Vereinigten Staaten.«. Am 24. Juli um 17:51 MEZ landet das Mutterschiff »Columbia« im Pazifik, die Astronauten werden gesund geborgen. Der Erfolg der Mission beendet den jahrelangen »Wettlauf« mit der Sowjetunion zum Mond. Die UdSSR hatten bereits am 4. Oktober 1957 den ersten künstlichen Satelliten »Sputnik 1« und am 12. April 1961 den ersten Menschen ins Weltall geschickt.

1959 - In Camden (US-Bundesstaat New Jersey) läuft die “NS Savannah” vom Stapel, das erste atomangetriebene Handelsschiff der Welt.

1954 - Die Demokratische Republik Vietnam und Frankreich unterzeichnen in Genf einen Waffenstillstandsvertrag und beenden damit den Ersten Indochinakrieg.

1902 - Auf der Unterelbe rammt der Schlepper “Hansa” den Raddampfer “Primus”. Das Ausflugsschiff sinkt sofort, mehr als 100 Menschen kommen ums Leben.

1853 - In New York wird die Baugenehmigung für den Central Park erteilt.

Geburtstage:
Jens Weißflog - 55, ehemaliger in den 1980er- bis in die 1990er-Jahre dominierender deutscher Skispringer, dreifacher Weltmeister (1984, 1985, 1989) und dreifacher Olympiasieger (1984, 1994), der als erster Sportler viermal Sieger der Vier-Schanzen-Tournee (1984, 1985, 1991, 1996) wurde,
Robin Williams - 68 (†63), ein insbesondere in den 1990er-Jahren populärer US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Good Morning, Vietnam“ 1988, „Der Club der toten Dichter“ 1990, „Good Will Hunting“ 1998) und Oscar-Preisträger,
Cat Stevens (Yusuf Islam) - 71, britisch-zypriotischer Musiker, Sänger und Songwriter (u. a. „Moonshadow“ 1971, „Father and Son“ 1971, „Morning Has Broken“ 1971),
Tony Scott - 75 (†68), britischer Filmregisseur, der mit seinen zumeist actionbetonten Filmen große Publikumserfolge feierte (u. .a. „Top Gun“ 1986, „Crimson Tide“ 1995, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998, „Déjà Vu“ 2006),
Isaac Stern - 99 (†81), einer der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts und zu seiner aktiven Zeit einer der gefragtesten Musiker weltweit,
Ernest Hemingway - 120 (†61), einer der renommiertesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts (u. a. „Wem die Stunde schlägt“ 1940, „The Old Man and the Sea“ 1952), Träger des Pulitzer-Preises 1953 und des Nobelpreises für Literatur 1954 „für seine kraftvolle und … stilbildende Meisterschaft…“
und Hans Fallada - 126 (†53), einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (u. a. „Kleiner Mann – was nun?” 1932, „Damals bei uns daheim” 1941, „Jeder stirbt für sich allein” 1947, „Der Trinker” 1950).

Quellenangaben

1 Like

Montag, 22. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Heute vor einem Jahr gab’s in Australien wie in jedem Juli die Darwin Lions’ Beer Can Regatta, die wohl weltweit einzige Regatta mit selbstgebauten Schiffen aus Bierdosen. Monatelang knoten, ketten und kleben die Konkurrenten hunderte von Dosen zu beeindruckenden und fantasievollen Booten zusammen. Einmal zu Wasser gelassen gilt es vor der Konkurrenz zu flüchten, denn die Boote der Mitbewerber werden gerne auch mal mit dem Paddel oder selbst gebauten “Kanonen” manövrierunfähig gemacht. Hört sich nach ner Menge Spaß an!
In diesem Jahr fand das Event wieder am 14 Juli statt - leider habe ich seinerzeit versäumt, darauf hinzuweisen.
Wenn euer Interesse geweckt ist - hier gibt es aus 2017 einen ausführlichen Bericht und viele Bilder.

Was gibt’s sonst noch?
=> Schwerverletzte nach Angriff von Schlägertrupps auf Demonstranten: Mit Stöcken und Eisenstangen sind Angreifer auf Demonstranten in Hongkong losgegangen. Ein Mensch schwebte in Lebensgefahr, Dutzende sind verletzt. Die Polizei soll erst nach mehr als einer Stunde eingeschritten sein.

=> May leitet Dringlichkeitssitzung zu Iran-Konflikt: Noch immer hält Iran den unter britischer Fahne fahrenden Tanker “Stena Impero” fest. Am Montag will der britische Außenminister mitteilen, welche Konsequenzen gezogen werden. Zudem tagt der nationale Sicherheitsrat.

=> Temperaturen erreichen zwischen 38 und 43 Grad: Die Sonne brennt vom Himmel, die Menschen suchen nach Erfrischung: In den USA sind die Temperaturen am Wochenende auf neue Rekorde gestiegen - mancherorts wurden mehr als 43 Grad erreicht.

Spruch des Tages:

Heute ist Pi-Annäherungstag.
Mit dem Datum soll die näherungsweise Darstellung von p durch Archimedes als 22/7 ˜ 3,14 geehrt werden. Der Pi-Tag selbst findet am 14. März statt.
Die Kreiszahl p (Pi) ist eine mathematische Konstante. Sie beschreibt in der Geometrie das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser. Dieses Verhältnis ist unabhängig von der Größe des Kreises.

Außerdem ist heute Tag der Hängematte
Hängematten kommen nicht aus Deutschland oder Europa, sondern aus Mittelamerika. Entdeckt hat sie kein Geringerer als Christoph Kolumbus. Damals, Ende des 15. Jahrhunderts, bestanden die Hängematten noch aus Baumrinde. Zunächst schützten Hängematten zuerst Seefahrer vor fieser Nässe und noch fieseren Krabbeltieren. Später eroberten sie dann die ganze Welt. Die Indios nannten (und nennen) die Hängematte “hamaca”- was so viel wie “geworfenes Netz” bedeuten soll. Die Briten sagen “hammock”, die Polen “hamac”, in Russland heißt sie “gamac” und in den Niederlanden nennt man sie “hangmat”, was fast klingt wie “Hängematte”. Das deutsche Wort bringt es ja auch auf den Punkt: hängende Matte. Ob aus Sisal oder Fallschirmseide, ob für Singles, Paare oder für Familien, die Hängematte ist gut geeignet zum Ab-, Rum- und Durchhängen.

Außerdem am 22. Juli:
2018 - Fußball-Weltmeister Mesut Özil tritt aus der deutschen Nationalmannschaft zurück. Er zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um umstrittene Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

2016 - Ein 18 Jahre alter Amokläufer erschießt in einem Münchener Einkaufszentrum neun Menschen und tötet sich dann selbst. Der Täter ist ein vermutlich psychisch kranker Einzeltäter.

2014 - Schmerzpatienten dürfen in Ausnahmefällen privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubt den Anbau zu Therapiezwecken.

2012 - Bradley Wiggins gewinnt als erster Brite in 109 Jahren die Tour de France.

2011 - Der 32-jährige Norweger Anders Behring Breivik ermordet auf der Insel Utöya 69 Teilnehmer eines sozialdemokratischen Jugendlagers. Kurz zuvor kamen durch eine von ihm im Osloer Regierungsviertel platzierte Autobombe acht Menschen ums Leben. Breiviks “Motiv”: “Rettung Europas vor dem Kulturmarxismus und der Islamisierung”. Seit einigen Wochen wird in Norwegen sehr kontrovers diskutiert, ob man eine Gedenkstätte für die Opfer einrichten sollte. Kritik richtet sich zum einen gegen die nicht autorisierte Eingravierung der Namen der Kinder, andere verurteilen das Projekt als “Vergewaltigung der Natur” und “Touristenattraktion”, die zudem zur Pilgerstätte für Breivik-Bewunderer werden könnte.

2005 - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa überspringt beim Leichtathletik-Grand-Prix in London als erste Frau die Höhe von fünf Metern.

2003 - In Russland können junge Männer im wehrpflichtigen Alter von 2004 an ersatzweise Zivildienst leisten. Präsident Wladimir Putin unterzeichnet einen entsprechenden Erlass.

2003 - Bei einem Angriff US-amerikanischer Streitkräfte in Mossul werden die beiden Söhne des Irakischen Ex-Diktators Saddam Hussein getötet.

1993 - In China werden erstmals fast 2000 Jahre alte Terrakotta-Figuren von weiblichen Soldaten in der Nähe der alten Kaiserstadt Xian entdeckt.

1983 - In Polen wird das am 13. Dezember 1981 verhängte Kriegsrecht wieder aufgehoben.

1944 - In Bretton Woods (US-Bundesstaat New Hampshire) werden die Verträge zur Gründung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank unterzeichnet.

1942 - Mit dem Abtransport von 5.000 Menschen beginnt die “Räumung” des »Warschauer Ghettos«. Sie werden in das Konzentrationslager Treblinka gebracht und dort getötet. Um der erzwungenen Kooperation mit den deutschen Behörden bei der Auswahl der zu deportierenden Bevölkerung zu entgehen, nimmt sich der Vorsitzende des Judenrats Czerniaków das Leben. Bis zum Oktober 1942 bringen die Nazis 430.000 der 500.000 Juden aus dem Ghetto um. Im April 1943 beschließen die deutschen Behörden die Auflösung des Warschauer Ghettos, worauf am 19. April 1943 der Aufstand im Ghetto beginnt.

1934 - In Chicago erschießen FBI-Beamte den als Staatsfeind Nummer eins gesuchten Gangster John Dillinger im Biograph Theatre.

1933 - Der Amerikaner Wiley Post beendet den ersten Alleinflug um die Erde. Nach 7 Tagen, 18 Stunden und 49 Minuten landet er mit seiner einmotorigen Lockheed Vega “Winnie Mae” in New York.

1922 - In Leipzig findet das erste deutsche Arbeiter-Turnfest mit über 100 000 Teilnehmern statt, von denen über 15 000 aus dem Ausland kommen.

1894 - In Frankreich findet auf der Strecke Paris-Rouen das erste Autorennen der Welt statt, eine Zuverlässigkeitsfahrt für “Wagen ohne Pferde”.

Geburtstage:
Selena Gomez - 27, amerikanische Schauspielerin und Sängerin (u. a. „Naturally“ 2010), die durch ihre Rolle in der Disney-Sitcom „Die Zauberer vom Waverly Place“ (2007–2012) bekannt wurde,
Franka Potente - 45, deutsche Schauspielerin (u. a. „Lola rennt“ 1998, „Anatomie“ 2000, „Die Bourne Identität“ 2002),
Willem Dafoe - 64, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Platoon“ 1986, „Spider-Man“ 2002/2004/2007),
Otto Waalkes - 71, einer der populärsten deutschen Komiker, Comiczeichner („Ottifanten“), Schauspieler (u. a. fünf „Otto“-Filme 1985–2000, „7 Zwerge“ 2004/2006) und Synchronsprecher (u. a. „Sid“ in „Ice Age“ 2000),
Mireille Mathieu - 73, eine der erfolgreichsten französischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, die in Deutschland als „Spatz von Avignon“ bekannt wurde und seit den 1960er-Jahren hunderte Lieder in neun Sprachen aufnahm (u. a. „Hinter den Kulissen von Paris“ 1969, „La Paloma adé“ 1973)
und Louise Fletcher - 85, amerikanische Schauspielerin, zu deren bekanntesten Rollen der mit dem Oscar prämierte Auftritt als Oberschwester Ratched in „Einer flog über das Kuckucksnest“ (1975) und im TV als Kai Winn Adami in der Star-Trek-Serie „Deep Space Nine“ (1993–1999).

Quellenangaben

1 Like

Dienstag, 23. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:

So’n bisschen Abkühlung wünscht sich manch einer jetzt, vor allem die Bauern, aber weit und breit nix wie Hitze zu sehen.
Macht’s beste draus.

Was gibt’s sonst noch?
=> Huawei entlässt Hunderte Mitarbeiter bei US-Forschungstochter: Die USA führen Huawei wegen Sicherheitsbedenken auf einer schwarzen Liste. Für die Forschungseinrichtung des chinesischen Technologiekonzerns in Kalifornien hat das drastische Folgen.

=> Bundesregierung zahlt mehr als 178 Millionen Euro für externe Berater: Bei einer Umfrage in den Ressorts kam heraus: Vor allem das Innenministerium investierte im ersten Halbjahr 2019 in externe Berater. Ausgerechnet das Verteidigungsministerium lieferte noch keine Zahlen.

=> “Poppa Funk” - US-Musiker Art Neville ist tot: “New Orleans hat eine weitere Legende verloren”: Art Neville galt als einer der wichtigsten Vertreter des Funk. Nun ist der Künstler im Alter von 81 Jahren gestorben.

Spruch des Tages:

Heute beginnen die Hundstage

Umgangssprachlich werden darunter die heißen Tage im Sommer bezeichnet. Verantwortlich für die Namensgebung ist das Sternbild Großer Hund.
Der Stern Muliphein stellt den Kopfanfang des Sternbildes dar, ist aber so lichtschwach, dass er erst bei voller Dunkelheit zu sehen ist. Sirius erscheint als hellster Stern bereits in der Morgendämmerung. Mit Aludra ist es dann vollständig aufgegangen. Vom Aufgang des Sternbildes Großer Hund bis zur Sichtbarkeit als Gesamteinheit vergehen 30 bis 31 Tage, woher sich deshalb die Bezeichnung Tage vom großen Hund - Hundstage - ableitet.

In den USA ist außerdem Vanilleeis-Tag.
Diese Geschmacksrichtung des Speiseeis’ ist seit dem 19. Jahrhundert bekannt. Bei ca. 20 Prozent der Deutschen zählt das cremige Vanilleeis zu den beliebtesten Eissorten, womit Vanille in Deutschland die beliebteste Eissorte überhaupt ist.
Neben den reinen Eiskugeln sind spezielle Vanilleeiskreationen sehr beliebt. Sehr bekannt ist z.B. Spaghettieis, das aussieht wie Spaghetti-Nudeln mit Tomatensoße. Es besteht in der Regel aus über Schlagsahne gepresstem Vanilleeis, garniert wird das Ganze mit Erdbeersoße und geraspelter weißer Schokolade.

Ebenfalls in den USA ist heute Nationaler Tag des Hot Dogs
Die Stadt Frankfurt am Main beansprucht die Erfindung des Hot dog für sich. Er soll dort 1847 vom Coburger Metzger Johann Georg Hehner erfunden worden sein; damit war diese Speiseform der Vorläufer des 1852 eingeführten Frankfurter Würstchens. Der Hot dog wurde vom deutschen Migranten Charles Feltman 1867 in Coney Island in seiner heutigen Form kreiert. Der Hannoveraner kam 1856 in Brooklyn an und wurde zunächst Kuchenverkäufer. Danach steckte er eine Grillwurst in ein Brötchen und beauftragte einen Stellmacher, ihm einen Handkarren mit Herdplatte zu konstruieren, von dem aus er dieses Fastfood verkaufte. Es war wohl nicht immer nur ein Gerücht, dass in jenen Tagen die Würste aus Hundefleisch bestanden. Der US-amerikanische Kulturhistoriker Andrew F. Smith weist darauf hin, dass deutschstämmige Metzger in den USA bekannt dafür gewesen seien, „wurstförmige Hunde“ zu halten, nämlich Dackel. Diese Tatsache habe gewisse Assoziationen zwischen deutschen Würstchen und Hunden gefördert.

Laut showprep soll heute auch noch Ich bin sexy genug für dich Tag sein,
aber an der Rechtmäßigkeit dieses Gedenktages hab ich meine Zweifel. Immerhin bin ich bei meinen Recherchen über einen Test gestolpert, mit dem du feststellen kannst, ob du sexy bist (falls für irgend jemanden diesbezüglich überhaupt noch Zweifel bestehen sollten :D)

Außerdem am 23. Juli:
2018 - Bei extremer Trockenheit und starken Winden gerät in Griechenland ein Feuer nahe Athen außer Kontrolle. Rund 100 Menschen sterben bei den mehrtägigen Bränden.

2017 - Der vietnamesische Geheimdienst verschleppt einen ehemaligen Parteifunktionär von Berlin aus in seine Heimat. Die Bundesregierung verweist daraufhin zwei vietnamesische Diplomaten des Landes.

2016 - Der russische Extrem-Abenteurer Fedor Konjuchow stellt als Ballonfahrer einen neuen Weltrekord auf. Mit dem Flug über seinen Startpunkt nahe der westaustralischen Stadt Perth kurz nach 13 Uhr umrundete er allein die Erde in elf Tagen.

2014 - Bulgariens sozialistisch dominierte Regierung gibt nach gut einem Jahr im Amt auf. Ministerpräsident Plamen Orescharski reicht im Parlament den Rücktritt ein.

2013 - Das Bundeskartellamt verhängt Bußgelder in Gesamthöhe von fast 100 Millionen Euro für acht Schienenhersteller wegen illegaler Absprachen.

2010 - Deutsche Banken sind einem Krisentest zufolge für einen Konjunktureinbruch gut gerüstet. 13 von 14 Geldhäusern bestehen den europäischen Stresstest.

2008 - Der Inselstaat Kap Verde vor der Westküste Afrikas tritt als 153. Staat der Welthandelsorganisation (WTO) bei.

2006 - Die Tour de France begann mit einem Dopingskandal und so war auch ihr Ende. Erster wurde der US-amerikanische Radprofi Floyd Landis, der aber dann des Doping überführt wurde. Sieger wird wohl der Spanier Oscar Pereiro werden, der zweiter wurde. Neuer zweiter wäre demnach der drittplatzierte deutsche Radprofi Andreas Klöden.

2003 - Im östlichen Himalaya entdecken Forscher aus Bochum und Sydney ein lange gesuchtes Stück Ur-Kontinent, das vor 156 Millionen Jahren vom Riesenkontinent Gondwana abgebrochen ist.

1998 - Auf einer Meeresschutzkonferenz in Portugal beschließen 15 europäische Länder ein Versenkungsverbot für Ölplattformen.

1997 - Bei Brieskow-Finkenherd (in der Nähe von Frankfurt an der Oder) bricht der erste Deich. Bei der Hochwasserkatastrophe in Polen, Tschechien und Deutschland versinken ganze Dörfer in den Fluten, 114 Menschen in Polen und Tschechien kommen ums Leben. Ursache für den historischen Höchststand der Oder (6,57 m) sind starke Regenfälle im Gebiet von Oder, Neiße und Weichsel. 3 Wochen dauert der Kampf gegen die Oderflut, es ist der größte Katastropheneinsatz in Deutschland seit Kriegsende.

1988 - Sowjetische Archäologen entdecken am Südrand des Ural einen großen Goldschatz der Sarmaten als Grabbeigabe in einer Ansammlung von Hügelgräbern.

1986 - Prinz Andrew (*1960), zweitältester Sohn der britischen Königin Elisabeth II., heiratet die Bürgerliche Sarah Ferguson (»Fergie«, *1959). Aus der Ehe gehen 2 Töchter hervor: Beatrice Elizabeth Mary (*1988) und Eugenie Victoria Helena (*1990). Im März 1992 wird offiziell die Trennung bekannt gegeben, die Scheidung erfolgt im Mai 1996.

1985 - Im Lincoln Center von New York wird von dem Unternehmen Commodore der Heimcomputer »Commodore Amiga« (später in »Amiga 1000« umbenannt) vorgestellt. Um die Grafikfähigkeiten des Amiga zu demonstrieren, sind der Künstler Andy Warhol und die Sängerin Debbie Harry anwesend. Der »Commodore Amiga« wird im September 1985 für 1.500 Dollar auf den Markt gebracht.

1984 - Der frühere Boxeuropameister Bubi Scholz wird in Westberlin unter dem Verdacht festgenommen, seine Frau erschossen zu haben.

1973 - Papst Paul VI. ernennt drei Apostolische Administratoren für in der DDR gelegene Teile von Bistümern, die bislang von bundesdeutschen Diözesen verwaltet wurden.

1968 - Mit der Entführung einer israelischen Verkehrsmaschine durch ein arabisches Kommando nach Algier beginnt eine Serie spektakulärer Flugzeugentführungen durch Palästinenser.

1958 - Das atombetriebene US-U-Boot «Nautilus» beginnt seine Unterwasserfahrt zum Nordpol.

1926 - Die Lufthansa erprobt die Flugverbindung in den Fernen Osten. Zwei Maschinen fliegen von Berlin über Moskau nach Peking.

1882 - Der Start von 20 Yachten zur ersten größeren Segelregatta auf der Förde gilt als Geburtsstunde der »Kieler Woche«. Der Begriff »Kieler Woche« für die inzwischen mehrtägige Regattaveranstaltung wird 1894 von der örtlichen Zeitung geprägt. 1936 und 1972 werden in Kiel die olympischen Segelwettbewerbe ausgetragen.

Geburtstage:
Daniel Radcliffe - 30, britischer Schauspieler, der als „Harry Potter“ in den Verfilmungen (2001–2011) der gleichnamigen Romane von Joanne K. Rowling weltweit bekannt wurde,
Monica Lewinsky, 46 (Ex-Praktikantin im Weißen Haus)
Alison Krauss - 48, amerikanische Bluegrass- und Country-Sängerin, Liedermacherin und Violinistin, die mit 26 Auszeichnungen die erfolgreichste weibliche Preisträgerin bei den Grammys ist,
Slash - 54, einer der weltbesten Gitarristen (Saul Hudson, “Guns N’Roses”)
Philip Seymour Hoffman, 52 (†46), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Magnolia“ 1999, „Capote“ 2005, „Der Krieg des Charlie Wilson“ 2007, „Glaubensfrage“ 2008) und Oscar-Preisträger,
Götz George - 81 (†77), deutscher Schauspieler (u. a. „Der Schatz im Silbersee“ 1962, Duisburger „Tatort“-Kommisar Horst Schimanski ab 1981, „Schtonk!“ 1992).

Quellenangaben

1 Like

Mittwoch, 24. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:

So sah es genau heute vor zwei Jahren bei uns aus - war wohl eher herbstlich als sommerlich.
Dann schon lieber so wie jetzt.
Diese Meldung stammt vom 24. Juli 2018: Es wird noch heißer: Deutschland schwitzt weiter: Die Temperaturen steigen und steigen - und sollen heute teils bis zu 35 Grad erreichen. Autofahrer müssen sich deshalb teils auf besondere Tempolimits einstellen.
Angenehme Wochenteilung!

Das liegt an:
=> Deutsch-britischer Handel schrumpft deutlich: Importe aus Großbritannien sind in den ersten Monaten 2019 eingebrochen. Deutsche Unternehmen exportieren auch weniger als noch vor einem Jahr in das Land. Wirtschaftsverbände warnen nun Boris Johnson.

=> Krise am Persischen Golf - Briten trommeln für Schutzmission - Iran droht: Großbritannien plant eine europäisch geführte Aktion zum Schutz von Tankern im Persischen Golf - und findet offenbar Mitstreiter. Teheran stellt klar: Eine Störung des Schiffsverkehrs wird man nicht hinnehmen.

=> US-Regierung lässt gegen Onlineplattformen ermitteln: Namen werden nicht genannt - aber es dürfte mindestens um Facebook, Amazon und Google gehen. In den USA laufen Ermittlungen gegen große Tech-Konzerne an. Besonders im Fokus: die Marktmacht der Big Player.

Spruch des Tages:

Heute ist Amelia Earhart Tag
Der Amelia Earhart Tag wird begangen am 24. Juli 2015. Amelia Mary Earhart, die am 2. Juli 1937 im Pazifischen Ozean verschollen ist und schließlich am 5. Januar 1939 für tot erklärt wurde, war eine US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin. Sie war die erste Frau, die einen Pilotenschein der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) besaß. Am 11. Januar 1935 überflog sie als erster Mensch im Alleinflug den Teil des Pazifischen Ozeans zwischen Honolulu (Hawaii) und Oakland (Kalifornien).

außerdem auch noch Tag der virtuellen Liebe.
das ist so eine Art Valentinstag für alle, die sich online kennen gelernt haben. Initiiert wurde der “Virtual Love Day” 2001 von mehreren Partnerbörsen. Klingt ja ganz romantisch. Nur leider sind die Chancen online an einen Vollidioten zu geraten mindestens ebenso groß wie sich richtig zu verlieben. Statt Tanztee heute also das Online-Portal. Es handelt sich um einen Markt mit Wachstumsraten, von denen andere Branchen träumen: Die Umsätze in Deutschland stiegen von 21,5 Millionen Euro im Jahr 2003 auf zuletzt 185,8 Millionen im Jahr 2013. Im selben Zeitraum stieg die Zahl der aktiven Nutzer von 3,5 auf 8,1 Millionen. Spätestens mit der Dating-App “Tinder” ist nun erneut Bewegung in die Partnerbörsen-Szene gekommen. Die App präsentiert Bilder und Kurzstatements von potentiellen Partnerinnen und Partnern. Mit einer schnellen Touchgeste auf dem Smartphone entscheidet man, ob man prinzipiell Interesse an einer Person hat oder nicht. Erst wenn beide Personen wechselseitig Interesse bekundet haben, kann man Nachrichten austauschen. Kann das überhaupt funktionieren – virtuell von zu Hause? Es kann: “Insgesamt schaffen es die Singlebörsen, rund 25 bis 35 Prozent ihrer Nutzer in Beziehungen zu bringen”, sagt Henning Wiechers von metaflakes, selbst Betreiber des Portals singlebörsen-vergleich.de und weiterer internationaler Vergleichsangebote. Weitere Infos zum Thema hier

Auch ein Cousins und Cousinen Tag wird für heute erwähnt,
dazu immerhin diese interessante Info: Wenn man einen entfernten Verwandten ehelicht, dann könnte das zu einer größeren Zahl an Nachkommen führen. Zumindest haben isländische Forscher dies anhand einer großen Gen-Studie in ihrem Land herausgefunden. Das Ergebnis hat das isländische Unternehmen deCode in einer Ausgabe des Wissenschaftsmagazins Science veröffentlicht. Am “fruchtbarsten” waren demnach Cousinen und Cousins dritten und vierten Grades. Die isländischen Forscher haben insgesamt mehr als 160.000 Paare aus den vergangenen 165 Jahren untersucht. Mehr dazu hier!

Schließlich findet man noch den Drive-by Tag und den Tequila Tag.

Außerdem am 24. Juli:
2018 - Das Bundesverfassungsgericht stärkt die Rechte von Patienten in der Psychiatrie bei der zeitweisen Fesselung ans Bett. Für längere Zeit darf diese Zwangsmaßnahme nur noch nach einer richterlichen Entscheidung getroffen werden.

2017 - Mehr als 250 Tage nach ihrer Inhaftierung beginnt in Istanbul der Prozess gegen Mitarbeiter der regierungskritischen türkischen Zeitung «Cumhuriyet». Einige werden wegen Terrorunterstützung zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis. Polen legt gegen das Urteil Einspruch ein.

2012 - Das Schweizer Sonnenenergie-Flugzeug “Solar Impulse” kehrt nach einem Transkontinentalflug von insgesamt 6000 Kilometern zum Startplatz auf dem Flugfeld Payerne im Kanton Waadt zurück.

2011 - Cadel Evans gewinnt als erster Australier die Tour de France.

2010 - Im Rahmen der Loveparade in Duisburg kommt es in einem Tunnel zu einer Massenpanik. 21 Menschen lassen in der Menge ihr Leben. Nach Ansicht zahlreicher Experten war die Katastrophe vorprogrammiert: Der Tunnel ist der einzige Zugang zum Festgelände, von beiden Seiten strömen die Menschen ungebremst zum Ausgang in der Tunnelmitte. Gegen Veranstalter, Bürgermeister und Polizei werden schwere Vorwürfe erhoben. So ist für viele unverständlich, wie die Loveparade unter diesen Rahmenbedingungen überhaupt genehmigt werden konnte.

2008 - Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama spricht in Berlin vor mehr als 200 000 Menschen.

2005 - Der amerikanische Radrennfahrer Lance Armstrong (*1971) gewinnt zum siebten Mal in Folge (1999-2005) die »Tour de France«. Er ist der erste Fahrer, dem dies gelingt. Zuvor hatten Jacques Anquetil (1934-1987), Eddy Merckx (*1945) Bernard Hinault (*1954) und Miguel Induráin (*1964) das Radrennen jeweils fünfmal gewonnen. Mit diesem eindrucksvollen Sieg verabschiedet Lance Armstrong sich vom Radsport. Die 92. »Tour de France« beginnt am 2. Juli in Fromentine im Département Vendée und endet am 24. Juli 2005 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.
Am 22. Oktober 2012 wird Lance Armstrong wegen Dopings vom Weltradsportverband UCI lebenslang gesperrt; er verliert alle nach dem 1. August 1998 gewonnenen Titel, inklusive der sieben Gesamtsiege bei der »Tour de France«.

2004 - Die amerikanische Hotelerbin Paris Hilton und Nick Carter von den Backstreet Boys gehen nach sieben Monaten wieder getrennte Wege. Der Grund: Paris Hilton ist mit ihrer Karriere extrem ausgelastet und hat kaum noch ein Privatleben. Aber auch Nick Carter ist mit den Backstreet Boys wieder voll eingespannt. Außerdem veröffentlicht er sein Solodebütalbum „Now Or Never“ mit der Hitsingle „I Got You“ veröffentlicht. Er war damit bisher der einzige Backstreet Boy, der auch als Solokünstler erfolgreich war.

2003 - In Frankreich ist zukünftig der Verkauf von Tabakwaren an Jugendliche unter 16 Jahren verboten.

2003 - Die US-Besatzungstruppen im Irak veröffentlichen Fotos der Leichen der beiden Söhne Saddam Husseins.

1998 - Präsident Bill Clinton erklärt den Bundesstaat Texas wegen einer anhaltenden Hitzewelle zum Katastrophengebiet. Im Süden der USA sterben bis Mitte August fast 200 Menschen.

1998 - Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini wird von der VW-Tochter Audi übernommen.

1994 - dpa meldet: Im Unterwasser-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht stellen vier Österreicher mit 41 Stunden und 40 Minuten einen neuen Weltrekord auf.

1983 - Im Rahmen einer als privat bezeichneten Reise in die DDR trifft der bayerische Ministerpräsident Franz Josef Strauß mit DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker zusammen.

1960 - In Kempfenhausen am Starnberger See stirbt der populäre deutsche Schauspieler und Sänger Hans Albers (1891-1960). Der Durchbruch gelang dem »blonden Hans«, geboren am 22. September in Hamburg (St. Georg), mit »Der blaue Engel« (1930). Weitere Filme: »Münchhausen« (1942), »Große Freiheit Nummer 7« (1943/44).

1953 - Das Postverwaltungsgesetz schafft die organisatorische Basis für die Verwaltung des Post- und Fernmeldewesens in der Bundesrepublik Deutschland.

1943 - Die britische Luftwaffe beginnt mit schweren Bombenangriffen auf Hamburg. Die “Operation Gomorrha” dauert bis zum 3. August.

1938 - Die Alpinisten Andreas Heckmair, Ludwig Vörg, Heinrich Harrer und Fritz Kasparek bezwingen erstmals die Eiger-Nordwand.

1923 - Im Friedensvertrag von Lausanne erhält die Türkei ihre staatliche Souveränität.

Geburtstage:
Anna Paquin - 37, kanadisch-neuseeländische Schauspielerin (u. a. „Das Piano“ 1993, „X-Men“ 2000, TV-Serie „True Blood“ seit 2008) und für ihre Nebenrolle in „Das Piano“ mit elf Jahren die zweitjüngste Oscar-Preisträgerin aller Zeiten
und Jennifer Lopez - 50, auch als „J.Lo“ bekannte erfolgreiche US-amerikanische Sängerin (u. a. „Jenny from the Block“ 2002, „On the Floor“ 2011), Tänzerin und Schauspielerin.

Quellenangaben

1 Like

Donnerstag, 25. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Wochenmitte ist überschritten, die maximalen Temperaturen wohl noch nicht - wir schleppen uns von einem Hitzehöhepunkt zum nächsten. Da werden die Schönen und Reichen auf dem grünen Hügel in Bayreuth auch ordentlich ins Schwitzen kommen. Die Bierbrauer maulen schon über zu wenig Leergut. Am Verbrauch kann es eigentlich nicht liegen …
Angenehmen Donnerstag!

Andere Meldungen:
=> Finanzminister Mnuchin greift Amazon scharf an: Die US-Regierung hat kaum mit den Ermittlungen gegen die großen Internetkonzerne begonnen. Doch Finanzminister Steven Mnuchin kennt schon das Ergebnis: Zu den Bösen zählt der schärfste Kritiker Trumps.

=> Grüne fordern Recht auf Hitzefrei bei Freiluftjobs: Homeoffice für alle, Hitzefrei für Bauarbeiter, Wasser an der Haltestelle - Deutschland muss sich besser gegen Hitzewellen wappnen, findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter. Die Regierung lasse die Menschen allein.

=> Rauswurf bei der Tour - Tony Martin spricht von “Schock” - Team legt Einspruch ein: Eine Rangelei am Ende der 17. Etappe kostet Radstar Tony Martin die Tour 2019: Er wurde ausgeschlossen und sprach danach von der “Hitze des Gefechts”. Sein Rennstall will die Entscheidung nicht hinnehmen.

Heute ist Jakobstag.
Er ist seit dem 8. Jahrhundert als Festtag für Jakobus den Älteren, Bruder des Evangelisten Johannes, nachweisbar. Der Jakobstag ist ein Tag mit zwei wichtigen Wetterregeln: “Jakobi heiß - lohnt Müh’ und Fleiß”, sowie “Jakobi klar und rein, wird’s Christfest frostig sein.”
Nach einer für den Jakobuskult in Santiago de Compostela grundlegenden Legende übergaben seine Jünger den Leichnam des Apostels nach der Enthauptung einem Schiff ohne Besatzung, das später in Galicien im Nordwesten Spaniens anlandete. Helfer setzten ihn weiter im Landesinneren bei. Dann geriet das Grab in Vergessenheit. Nach der Wiederentdeckung im 9. Jahrhundert wurde darüber eine Kapelle, später eine Kirche und schließlich die Kathedrale errichtet, um die herum sich der Pilgerort Santiago de Compostela entwickelte und zu der die Jakobswege führen.

Außerdem ist heute Weltweiter Nadel-Einfädelungstag
dieser Vorgang als wesentliche Voraussetzung verschiedenster Rennovierungs- und Verschönerungsarbeiten an Kleidungsstücken und anderen Textilien erfreut sich nicht unbedingt größter Beliebtheit, wenngleich der Faden leichter durch das Öhr zu schieben ist, als das sprichwörtliche Kamel. Mit zunehmenden Alter, so kann ich aus eigener Erfahrung sagen, wird das Einführen des Fadens schwieriger, trotz Anfeuchtens und Zuhilfenahme einer Sehhilfe. Personen, die auf Grund mangelnder Feinmotorik oder schierer Bequemlichkeit ähnliche Erfahrungen machen, dürfen auch gerne zu geeigneten Hilfsmitteln greifen, wie z.B. dem „Einfädler“, einem Hilfsgerät in Form einer schlanken Metallschlaufe.

Schließlich ist heute noch Tag der Kulinariker
Das sind nicht etwa Menschen, die sich von Schreibwerkzeugen ernähren, sondern solchen, denen gute Küche - la haute cuisine - am Herzen liegt. Es ist ein Feiertag für jeden der kocht, also quasi ein Feiertag für jeden von uns. Um diesen kulinarischen Feiertag zu genießen, muss man kein Koch sein. Man muss einfach nur etwas kochen und das Resultat genießen. Der Tag wurde wahrscheinlich in den USA kreiert um den immer größere werdenden Trend zum Junk Food und der oft damit verbunden Fettsucht etwas entgegenzusetzen, also ein Kontrasttag zum “Junk Food Tag” am 21. Juli.

Außerdem am 25. Juli:
2018 - Nord Stream 2 beginnt am Greifswalder Bodden mit den Arbeiten für seine umstrittene Ostseepipeline. Ab Ende 2019 will Russland darüber weiteres Erdgas nach Deutschland liefern.

2017 - Das US-Abgeordnetenhaus stimmt für Wirtschaftssanktionen gegen Russland, weil Moskau sich in den amerikanischen Wahlkampf eingemischt habe.

2016 - Der Web-Pionier Yahoo verliert nach mehr als 20 Jahren seine Eigenständigkeit. Telekom-Konzern Verizon wird das Web-Geschäft übernehmen.

2013 - Gegen den gestürzten chinesischen Spitzenpolitiker Bo Xilai wird offiziell Anklage erhoben. Im September wird er wegen Bestechlichkeit, Unterschlagung und Amtsmissbrauchs zu lebenslanger Haft verurteilt.

2012 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt das 2011 beschlossene Bundestags-Wahlrecht für verfassungswidrig. Es beanstandet Verzerrungen durch zu viele Überhangmandate und widersinnige Effekte bei der Berechnung der Sitzverteilung durch das negative Stimmgewicht.

2011 - Ein Militärgericht in Kairo ordnet die Verhaftung des ehemaligen ägyptischen Ministerpräsidenten Ahmed Nasif an. Die Staatsanwälte werfen ihm die Veruntreuung von Grundstücken vor.

2010 – Der spanische Radprofi Alberto Contador gewinnt zum dritten Mal die Tour de France. Im Februar 2012 wird ihm der Toursieg wegen Dopings aberkannt.

2002 - Auf der Neubaustrecke zwischen Köln und Frankfurt hat der ICE III seine Jungfernfahrt. Mit 6 Milliarden Euro hat die Strecke doppelt so viel gekostet wie geplant.

2000 - Eine Concord der Air France stürzt wenige Minuten nach dem Start vom Pariser Flughafen Roissy ab. Die Maschine stürzt auf den Speisesaal eins Hotels, 105 Menschen, darunter 96 Deutsche, sterben.

1988 - Zum ersten Mal in der Geschichte der ARD kann wegen eines Warnstreiks die 20-Uhr-“Tagesschau” nicht aus Hamburg gesendet werden. Der Bayerische Rundfunk übernimmt die Ausstrahlung.

1985 - Auf einer Pressekonferenz bekennt sich der populäre amerikanische Schauspieler Rock Hudson (1925-1985) zu seiner lange Zeit verschleierten Homosexualität und spricht offen über die Krankheit, die ihn bereits deutlich gezeichnet hat: Aids. Dadurch ändert sich die bislang ablehnende Einstellung gegenüber Aidskranken. Bisher galt Aids ausschließlich als »Krankheit der Homosexuellen und Drogenabhängigen«. Rock Hudson stirbt am 2. Oktober 1985 im Alter von 59 Jahren.

1978 - Louise Brown, das erste Kind, das in der Retorte gezeugt wurde, kommt in Oldham (Großbritannien) zur Welt.

1968 - In seiner Enzyklika Humanae vitae nimmt Papst Paul VI. Stellung zu Geburtenregelung. Er bekräftigt, dass Verhütung weiterhin verboten ist.

1963 - Vertreter der USA, Großbritanniens und der UdSSR verständigen sich auf einen Atomteststopp. Versuche in der Atmosphäre, im Weltall und unter Wasser sollen verboten werden.

1956 - Vor der Ostküste der USA stößt das italienische Passagierschiff »Andrea Doria« im dichten Nebel mit dem schwedischen Dampfer »Stockholm« zusammen. Die »Andrea Doria« sinkt am Vormittag des 26. Juli. 50 Menschen sterben, 1.692 Passagiere können gerettet werden. Da man in den Tresoren des gesunkenen Schiffes Schmuck und Wertpapiere in Millionhöhe vermutete, gerät das Wrack immer wieder in die Schlagzeilen. Das Unglück ist auch die erste Live-Berichterstattung im US-Fernsehen.

1953 - In Hamburg läuft der bis dahin größte Tanker der Welt, die “Tina Onassis”, vom Stapel.

1943 - Der italienische Diktator Benito Mussolini wird verhaftet, nachdem er am Tag zuvor vom Faschistischen Großrat gestürzt worden war.

1938 - Die Nationalsozialisten entziehen allen jüdischen Ärzten ihre Zulassungen.

1933 - Die Nationalsozialisten veröffentlichen das »Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses« im Reichsgesetzblatt. Es sieht die Zwangssterilisation von Menschen vor, die im Sinne der Nazis unter erblichen geistigen oder körperlichen Gebrechen leiden. Bis zum Mai 1945 werden mindestens 400.000 Menschen zwangssterilisiert, etwa 5.500 Frauen und 600 Männer sterben dabei.

1909 - Der französische Luftfahrtpionier Louis Blériot (Auguste Louis Charles-Joseph Blériot, 1872-1936) überquert als erster Mensch in einem Flugzeug, dem Eindecker »Blériot XI« (25-PS-Motor), den Ärmelkanal zwischen Calais nach Dover. Die Flugdauer beträgt 37 Minuten. Zuvor war ein Versuch der Ärmelkanalüberquerung durch den Franzosen Hubert Latham (1883-1912) mit seiner »Antoinette IV« (50-PS-Motor) am 19. Juli 1909 gescheitert.

Geburtstage:
Louise Joy Brown - 41, der erste außerhalb des menschlichen Organismus gezeugte Mensch bzw. das erste „Retortenbaby“,
Karlheinz Förster - 61, (dt. Fußballspieler)
und Jürgen Trittin - 65, deutscher Politiker von Bündnis 90/Die Grünen, Franktionsvorsitzender seiner Partei im Bundestag (seit 2009) und ehemaliger Umweltminister (1998–2005).

Quellenangaben

1 Like

Freitag, 26. Juli
**Guten Morgen zusammen :slight_smile:
“Schluss mit der Hitze!” – Wütende Proteste vor Zentrale des Deutschen Wetterdienstes
Offenbach (dpo) - Sie wollen endlich ein Ende der unerträglichen Hitzewelle. Hunderte schwitzende Menschen protestieren zur Stunde vor der Zentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach am Main. Sie fordern eine unverzügliche Reduzierung der Temperaturen um mindestens zehn Grad sowie zwei Tage Regen am Stück und frischen Wind.
… so stand es heute vor einem Jahr im Postillon zu lesen. War offensichtlich ähnlich heiß wie jetzt. Ob’s was genützt hat - kann mich nicht mehr erinnern.
Angenehmen Freitag!

Was gibt’s sonst noch?
=> Trump attackiert Schweden wegen inhaftierten Rappers: “Wir machen so viel für Schweden, aber umgekehrt scheint das nicht zu funktionieren”: Donald Trump hat die Regierung in Stockholm angegriffen. Diese weigert sich, den angeklagten Musiker A$AP Rocky einfach freizulassen.

=> Jesper Juul ist tot: Er galt als einer der führenden Experten in Sachen Erziehung und Familienbeziehung, Bücher wie “Dein kompetentes Kind” wurden Bestseller: Nun ist der dänische Therapeut Jesper Juul nach langer Krankheit gestorben.

=> 86 Milliarden Euro für den Erhalt des Schienennetzes: Das Schienennetz der Deutschen Bahn ist teilweise marode und immer wieder ein Grund für die Unpünktlichkeit der Züge. Jetzt haben sich Konzern und Bund auf eine Investitionssumme geeinigt.

Heute ist Alles oder nichts Tag,
und auch wenn schon der Name wie einer der zahlreichen Feiertage des amerikanischen Ehepaars Tom und Ruth Roy klingt, die neben dem Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag am 26. März, dem Keine-Hausarbeit-Tag am 7. April oder dem Walk on your Wild Side Day am 12. April eine ganze Reihe weiterer kalendarischer Kuriositäten initiiert haben, so findet er sich nicht auf der Website wellcat.com und ist demnach nicht auf die Familie Roy zurück zu führen. Auf wen sonst bleibt schleierhaft. Die Kernaussage des Alles-oder-Nichts-Tag Tages greift das alte Horaz-Motto des Carpe diem auf und lädt dazu ein, lange hinausgezögerte, aber eigentlich wichtige Entscheidungen anzugehen. Anders gesagt, etwaige Sorgen, Ängste usw. sind heute über Bord zu werfen und man soll alles auf eine Karte setzen. Eben alles oder nichts. Und egal wie es ausgeht, man ist die Unsicherheit der Entscheidung auf jeden Fall los. In diesem Sinne: Haut rein und entscheidet …

Heute ist auch Annentag
Die heilige Anna ist u. a. die Schutzheilige der Ehefrauen, Bergleute, Schiffer und die Beschützerin der Armen.
Seit Jahrhunderten pilgern jedes Jahr unzählige Menschen zur Annenkapelle nach Brakel (Land Nordrhein-Westfalen, Kreis Höxter), um ihre Sorgen und Nöte bei der heiligen Anna “abzuladen”. Viele Menschen treffen sich an den neun Dienstagen vorher und am Annensonntag mit einer festlichen Prozession zum Gottesdienst an der barocken Annenkapelle vor den Toren der Stadt. Aus diesem reinen kirchlichen Fest erwuchs später die Annenkirmes. Die festliche Prozession zum Gedenken der heiligen Anna fand zunächst am 26. Juli statt und wurde später auf den ersten Augustsonntag (am Sonntag des Annentags) verlegt.

Dann ist heute Rattenfängertag
Der 26. Juni 1284 ist ein schwarzer Tag in der Geschichte von Hameln. 130 Kinder sollen an diesem Tag verschwunden sein. So steht es in der Stadtchronik. Wo die Kinder sind, kann keiner sagen. Was mit ihnen geschehen ist, auch nicht. Der Rattenfänger war es! Er habe die Kinder entführt, heißt es der Legende nach. Forscher versuchen einen der spannendsten Kriminalfälle des Mittelalters zu lösen. Ihre Spurensuche beginnt dort, wo einst die Kinder verschwanden, in Hameln. Alte Dokumente und Fundstücke liefern Indizien dafür, dass am 26. Juni 1284 tatsächlich 130 Kinder aus Hameln verschwunden sind. Auf einem alten Torstein etwa steht auf Latein eingemeißelt: 1556, NACHDEM VOR 272 JAHREN DER ZAUBERER 130 KINDLEIN VON DER STADT ENTFÜHRT HAT, IST DAS TOR GEGRÜNDET WORDEN.
In etwa fünf Meter Höhe ist in einer Altstadtgasse ein Zierbalken in die Seitenwand eines historischen Hauses eingelassen. Darauf eine alte Inschrift, die an jenen 26. Juni des Jahres 1284 erinnert, an dem die Kinder verschwanden und deren Spur sich am Koppenberg unweit von Hameln verliert:
ANNO 1284 AM DAGE JOHANNIS ET PAULI WAR DER 26. JUNI - DORCH EINEN PIPER MIT ALLERLEY FARVE BEKLEDET GEWESEN CXXX KINDER VERLEDET BINNEN HAMELN GEBOREN - TO CALVARIE BI DEN KOPPEN VERLOREN.
Trotz dieser „Beweise“ gibt es viele Theorien über das Verschwinden der Kinder. Wer mehr darüber erfahren möchte kann hier nachlesen.

Onkel-und-Tante-Tag ist ebenfalls heute,
braucht man nicht viel zu zu sagen, erklärt sich von selbst.
Mir fällt dazu noch das niedliche Kinderbuch “Tante Nudel, Onkel Ruhe und Herr Schlau” von Helme Heine ein, in dem das kleine Katalinchen die drei in den Ferien auf deren Insel besucht und auf ihre nette, kindliche Art das eingefahrene Leben der drei Inselbewohner durcheinander wirbelt.

Ansonsten am 26. Juli:
2016 - Die Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit dem Londoner Taxi-App-Anbieter Hailo zu Europas größtem Taxi-Netzwerk. Das Unternehmen operiert unter der Marke “Mytaxi”.

2015 - Der Brite Christopher Froome gewinnt zum zweiten Mal nach 2013 die Tour de France.

2014 - Der katalanische Politiker und Ex-Regierungschef Jordi Pujol hat zugegeben, den Steuerbehörden jahrzehntelang ein Millionenvermögen im Ausland verschwiegen zu haben.

2011 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg führen israelische Musiker in Deutschland ein Werk von Richard Wagner auf. In der Bayreuther Stadthalle spielt das Israel Chamber Orchestra unter der Leitung von Roberto Paternostro das «Siegfried-Idyll».

2010 - Mehr als 30 Jahre nach dem Ende der Roten Khmer in Kambodscha 1979 wird Folterchef Kaing Guek Eav alias Duch zu 35 Jahren Haft verurteilt.

2009 - Nach mehr als 20-jähriger Entwicklungszeit lässt Indien das erste eigene Atom-U-Boot vom Stapel.

2008 - Der US-Kongress muss die angeschlagenen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac retten, die hinter mehr als der Hälfte der US-Hypotheken stehen. Die US-Regierung garantiert für Immobilienkredite in Höhe von bis zu 300 Mrd. Dollar, der direkte Einstieg des Staats als Aktionär wird ermöglicht.

2004 - Cher hat ihre „Farewell-Tour“, die vor drei Jahren begonnen hat, noch einmal verlängert. Die Diva will in den USA und Kanada weitere 33 Konzerte geben. Eigentlich wollte sie schon im Oktober 2003 zum letzten Mal auf der Bühne stehen, aber ihr Tourmanager meinte, sie hätte einfach zu viel Spaß, um jetzt schon aufzuhören. Am 30. April 2005 ist dann aber endgültig Schluss für Cher. In der Hollywood Bowl in Los Angeles gibt sie ihr definitiv letztes Konzert und betont ausdrücklich: „Ich muss jetzt wirklich aufhören, denn ich werde schließlich bald achtzig!“

1999 - Die weltgrößte Einzelhandelskette Wal-Mart erhält von der Brüsseler EU-Kommission die Zustimmung zur Übernahme der drittgrößten britischen Supermarktkette Asda Group Plc.

1998 - Der am 17. Juli im steirischen Talk-Bergwerk Lassing verschüttete Georg Hainzl, wird in 60 Meter Tiefe lebend geborgen. Bei dem schwersten Unglück in einem österreichischen Bergwerk seit 1945, kommen zehn Bergleute beim Versuch, Hainzl zu retten ums Leben.

1995 - In Deutschland tritt das Gesetz zur Bekämpfung des Sommersmogs in Kraft, das bei Ozonalarm ein Fahrverbot für Autos ohne Katalysator vorsieht.

1982 - Das Rettungsschiff “Cap Anamur” des gleichnamigen deutschen Notärztekomitees kehrt nach dreijährigem Einsatz im Chinesischen Meer in den Heimathafen Hamburg zurück.

1971 - Die Astronauten David R. Scott und James B. Irwin unternehmen mit dem Mondauto »Lunar Roving Vehicle (LRV)« eine Fahrt auf dem Mond. Das Fahrzeug wiegt 209 kg und hat durch seine Batterien eine Reichweite von etwa 92 km. Die Apollo 15 - Mission war am 26. Juli 1971 gestartet, die Mondlandung erfolgte am 30. Juli und die Rückkehr zur Erde am 7. August. Astronauten: David R. Scott, Alfred M. Worden und James B. Irwin.

1963 - Ein schweres Erdbeben der Stärke 6 in Mazedonien und mehrere Nachbeben zerstören die Stadt Skopje. Dabei kommen 1070 Menschen ums Leben.

1956 - Der ägyptische Staatspräsident Gamal Abd el Nasser (1918-1970) erklärt während einer Massenveranstaltung die Verstaatlichung des Suezkanals. Hintergrund ist die Verweigerung der vorher zugesagten Finanzierungsbeihilfe der Amerikaner zum Bau des Assuanstaudamms - Ägypten sollte seine völlige Abhängigkeit vom Westen zu spüren bekommen. Es kommt zu Suezkrise, einem bewaffneten Konflikt zwischen Großbritannien, Frankreich und Israel einerseits und Ägypten andererseits. Am 29. Oktober 1956 greifen israelische Truppen ägyptische Stellungen auf dem Sinai an.

1956 - Der italienische Luxusliner “Andrea Doria” sinkt elf Stunden nach seiner Kollision mit dem schwedischen Passagierschiff “Stockholm” am Abend zuvor vor der Küste von Massachusetts. 56 Menschen sterben.

1953 - Die Revolution in Kuba beginnt mit einem Angriff der Rebellen Fidel Castros auf eine Kaserne in Santiago.

1952 - Die von der Bevölkerung Argentiniens wie eine Heilige verehrte »Evita« Péron (1919-1952) stirbt im Alter von 33 Jahren an Leukämie. 700.000 Argentinier nehmen in Buenos Aires Abschied von der aufgebahrten Toten. Die Ehefrau des Politikers Juan Domingo Perón (1895-1974, Staatspräsident 1946-1955 und 1973/1974) übte großen Einfluss auf die Politik ihres Landes aus. Evita war de facto als Ministerin für Gesundheit und Arbeit tätig und sorgte für großzügige Lohnerhöhungen sowie eine Stärkung der Rechte der Arbeiterinnen und der Gewerkschaften. Mehr als tausend Krankenhäuser, Schulen, Waisenhäuser und Altersheime entstehen mit Hilfe ihrer Stiftung.

1945 - Der britische Premierminister Winston Churchill tritt nach einer verlorenen Unterhauswahl zurück.

1908 - Die amerikanische Bundespolizei FBI wird als Ermittlungsbüro des Justizministeriums gegründet.

Geburtstage (heute lohnt sich die Aufstellung :wink: ):
Kate Beckinsale – 46, britische Schauspielerin (u. a. „Pearl Harbor“ 2001, „Underworld“ 2003, „Aviator“ 2004, „Everybody’s Fine“ 2009),
Sandra Bullock - 55, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Speed“ 1994, „Während Du schliefst“ 1995, „Miss Undercover“ 2000, „Blind Side“ 2009) und Oscar-Preisträgerin,
Kevin Spacey - 60, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die üblichen Verdächtigen“ 1996, „American Beauty“ 2000), Regisseur und mehrfacher Oscar-Preisträger
Felix Magath - 66, deutscher Fußballtrainer (u. a. vom FC Bayern München 2004–2007) und ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. der Nationalmanschaft 1977–1986), der in beiden Funktionen Deutscher Fußballmeister wurde und als Trainer zweimal das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewann,
Heiner Brand - 67, deutscher Handballspieler und Bundestrainer der deutschen Handballnationalmannschaft der Männer, der als einziger deutscher Handballer sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister wurde (1978, 2007),
Roger Taylor - 70, britischer Musiker und Gründungsmitglied der Rockband „Queen“ (1970), für die er u. a. den Song „Radio Ga Ga“ (1984) schrieb,
Helen Mirren - 74, britische Schauspielerin (u. a. „King George“ 1995, „Die Queen“ 2006, „Ein russischer Sommer“ 2010) und Oscar-Preisträgerin,
Mick Jagger - 76, britischer Musiker, Sänger, Komponist, Schauspieler und als Frontman Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (seit 1962),
Hannelore Elsner - 77 (†76), deutsche Schauspielerin (u. a. „Willi wird das Kind schon schaukeln“ 1971, TV-Serie „Die Kommissarin“ 1994–2006, „Die Unberührbare“ 2000, „Alles auf Zucker!“ 2005),
außerdem noch Stanley Kubrick – 91 (†70), amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (u. a. „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ 1963, „2001: Odyssee im Weltraum“ 1968, „Uhrwerk Orange“ 1971, „Barry Lyndon“ 1975, „Full Metal Jacket“ 1987)
und Aldous Huxley – 125 (†69), in die USA ausgewanderter britischer Schriftsteller, dessen bekanntestes Werk der dystopische Roman „Brave New World“ (1932) ist.

Quellenangaben**

1 Like

Samstag, 27. Juli
Guten Morgen zusammen :slight_smile:
Samstag hört sich gut an - klingt nach Wochenende, Freizeit, Grillen, lang Schlafen, Biergarten, alles in beliebiger Reihenfolge und Wiederholung. Greift zu!

Außerdem:
=> Oberstes US-Gericht genehmigt Trump Pentagon-Geld für Mauerbau: Donald Trump darf Geld aus dem Verteidigungsministerium für seine umstrittenen Mauerpläne an der Grenze zu Mexiko verwenden. Das hat der Supreme Court entschieden. Der US-Präsident feiert seinen Erfolg.

=> E-Scooter helfen offenbar kaum bei Verkehrswende: Elektrische Tretroller sollen die Straßen entlasten, so lautete die Idee von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. Die Roller sind einer Studie zufolge vor allem am Wochenende und abends beliebt. Offenbar wurde also nur selten ein Teil des Arbeitswegs mit ihnen zurückgelegt, womit auch die Funktion als Autoersatz fraglich scheint.

=> Unglück in Nachtklub überschattet Schwimm-WM: Sie feierten, als eine Empore mitten im Raum einstürzte: In einem Nachtklub in der Nähe des Athletendorfes in Gwangju sind zwei Menschen gestorben. Mehrere Gäste wurden verletzt, darunter auch Sportler der Schwimm-WM.

Spruch des Tages:

Heute ist in Finnland der Tag der Schlafmütze.

Traditionell wird an diesem Tag die Person, die am längsten schläft, mit Wasser geweckt. Der auch als „faulste“ Bezeichnete wird dazu beispielsweise in einen See geworfen oder mit Wasser überschüttet.
Die Tradition des „Tag des verschlafenen Kopfes“ geht zurück auf die Siebenschläferlegende. Sie ist eine Heiligenlegende, die sowohl im Christentum als auch im Islam eine Tradition besitzt. Die Legende beschreibt, wie sieben junge Männer während einer Glaubensverfolgung in einer Höhle Schutz suchen und von Gott behütet mehrere Jahrhunderte schlafen. Sagen und Legenden mit einem vergleichbaren Motiv sind sehr weit verbreitet.

Zwei Bewegungstage sind für den heutigen Donnerstag angeführt - zunächst der Geh-mit-Deiner-Zimmerpflanze-spazieren-Tag
der von den US-Amerikanischen Eheleuten Tom und Ruth Roy von wellcat.com ins Leben gerufenn wurde. Dazu führen sie aus, dass das heutige Datum dazu genutzt werden soll, seinen Zimmerpflanzen etwas frische Luft zu gönnen und sie stolz der Nachbarschaft zu zeigen. Man kann seine geliebten pflanzlichen Mitbewohner unter den Arm klemmen oder in einen Bollerwagen stellen und zu einem Spaziergang in den nächsten Park, botanischen Garten oder Gartencenter mitnehmen, oder etwas konservativer auf den Balkon und natürlich auch zum Umtopfen nach draußen bringen oder auch innerhalb der eigenen vier Wände einen neuen Standort wählen, Hauptsache Bewegung für das Grünzeug!

Der zweite Bewegungstag ist der amerikanische Geh-mit-deiner-Hose-spazieren-Tag
wobei sich natürlich die Frage aufdrängt, ob es Leute gibt, die es auch ohne Hose tun, ohne der sexuellen Belästigung gezichtigt zu werden. Eine Hose anzuleinen und damit Gassi zu gehen wiederum wäre eine sehr eigenwillige und humorvolle Interpretation des Aktionstages. Es geht also überhaupt um die Bewegung an der frischen Luft, die nicht nur für den Hosenträger gut und gesund ist, sondern auch für die Hose selbst. Sollte sich etwa das Gewicht des Spaziergängers reduzieren, kann auch die Hose ein wenig aufatmen.
Hier kannst du übrigens etwas über die 5 erstaunlichen Dinge lesen, die in deinem Körper passieren, wenn du spazieren gehst.

Gestern war übrigens - wie jeden letzten Freitag im Juli Tag des Systemadministrators
Die dunkle Seite der Macht: Manager? CEOs? Vorstände? Von wegen - der Mann, der uns alle in der Hand hat, ist der Systemadministrator. Die Systemadministratoren wissen alles über uns. Sie stellen unsere Computer auf, sie erlauben uns, Mails zu empfangen, sie legen fest, wie wir durch unsere elektronischen Fenster in die Welt hinausschauen, sie können von außen in unsere Computer steigen und dort alles Mögliche einstellen. Ob Bankenimperium oder Verlag, Versicherung oder Autohersteller: Die Systemadministratoren sind die Einzigen, die den neuronalen Kern jedes Unternehmens kennen und tatsächlich verstehen, was da passiert. Die dunkle Seite der Macht. Der Tag heute soll dazu dienen, dem Systemadministrator, der seine Aufgaben üblicherweise im Hintergrund erledigt, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen, einmal im Jahr für seine gute Arbeit zu danken. Obwohl die Schaffung dieses Gedenktages sicher einige humoristische Aspekte hat, ist der ernste Hintergrund dahinter, auch den Menschen zu danken, deren Arbeit man nicht immer unmittelbar bemerkt und die man normalerweise nur ruft, wenn etwas nicht funktioniert.

Ein Jubiläum gibt’s auch: 150 Jahre Kaugummi,
Ein Meilenstein seiner Geschichte war der 27. Juli 1869, vor genau 150 Jahren, als ein gewisser Amos Tyler aus Ohio ein Patent für eine „verbesserte Kaugummi-Verbindung“ zugesprochen bekam. Es gilt als das erste gewerbliche Schutzrecht für die klebrige Masse. Gekaut aber hatte die Welt schon lange vorher.
In Charles Panatis „Universalgeschichte der ganz gewöhnlichen Dinge“ erfährt der Gummi diese Würdigung: „Kaugummi bewirkt aufgrund der Betätigung der Kiefermuskeln eine Lockerung der Gesichtsspannung, was wiederum zu einem allgemeinen Gefühl der Entspannung führen kann.“ So ist es wohl auch zu erklären, dass schon in Zeiten, in denen der Überlebenskampf härter war, die Menschen auf allem herumkauten, was von der Konsistenz her irgendwie passte: In der Steinzeit zum Beispiel Harze, in Schweden vor 9000 Jahren Birkenpech. So alt war der unansehnliche Klumpen, den Archäologen dort als angeblich ältesten Kaugummi der Welt aus der Erde pfriemelten.

Ansonsten am 27. Juli:
2018 - Mit etwa 103 Minuten Dauer ist über weiten Teilen Deutschlands die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts zu sehen.

2017 - Das Bundesarbeitsgericht untersagt die verdeckte Überwachung und Kontrolle von Arbeitnehmern durch Spähprogramme an Firmenrechnern. Sie ist nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.

2016 - Papst Franziskus trifft zu seinem ersten Besuch in Polen ein.

2015 - Die Welthandelsorganisation (WTO) teilt in Genf mit, dass die ölreiche Ex-Sowjetrepublik Kasachstan als 162. Mitglied aufgenommen wird.

2014 - Gut zweieinhalb Jahre nach der Havarie der „Costa Concordia“,
bei der 32 Menschen starben, erreicht der Kreuzfahrer seinen Abwrackhafen Genua.

2012 - Die New Yorker UN-Konferenz für ein erstes weltweites Waffenhandelsabkommen scheitert. Die Verhandlungen werden mangels Aussicht auf einen Konsens der 193 Teilnehmerländer beendet.

2011 - Nach jahrzehntelangem Tauziehen hat Deutschland die fast 4000 Jahre alte Sphinx von Hattuscha an die Türkei zurückgegeben.

2009 - 60.000 Zuschauer wollen im Stadion Camp Nou in Barcelona den neu erworbenen Fußballspieler Zlatan Ibrahimovic sehen. Der Schwede wurde im bislang zweitteuersten Spielertransfer vom FC Barcelona gegen den Spieler Samuel Eto’o mit Inter Mailand getauscht.

2003 - Aus der Parlamentswahl in Kambodscha geht die ex-kommunistische Volkspartei CPP von Regierungschef Hun Sen als Siegerin hervor.

2002 - dpa meldet: Der oberste türkische Gerichtshof weist die Richter des Landes an, auf Widersprüchlichkeiten bei Korrekturen im Personenstandsregister zu achten. Ein Altersunterschied von drei oder fünf Monaten zwischen Geschwistern sei medizinisch unmöglich.

1997 - Jan Ullrich, geboren am 2. Dezember 1973 in Rostock, gewinnt als erster Deutscher die »Tour de France«. In Deutschland löst sein Sieg einen regelrechten Radsportboom aus. Die 84. »Tour de France« beginnt am 5. Juli in Rouen und endet am 27. Juli 1997 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.

1996 - Bei einem Bombenattentat im Centennial-Park während der XXVI. Olympischen Sommerspiele in Atlanta werden zwei Menschen getötet und 111 Menschen verletzt. Erst 1998 wird Eric Rudolph (*1966) der Tat verdächtigt und schließlich im Mai 2003 verhaftet.

1994 - Alice Schwarzer wird für den unerlaubten Abdruck von 19 Helmut-Newton-Fotos im Rahmen ihrer Anti-Porno-Kampagne zur Zahlung von 76 000 Mark Schadenersatz verurteilt.

1993 - Der Kubaner Javier Sotomayor verbessert seinen eigenen Weltrekord im Hochsprung auf 2,45 Meter.

1993 - Freigabe des US-Dollars als Zahlungsmittel in Kuba.

1990 - Im portugiesischen Mangualde läuft der letzte Citroën 2CV, genannt „Ente“, vom Band.

1990 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldet, dass AIDS die Haupttodesursache für Frauen zwischen 20 und 40 Jahren ist.

1988 - Das Justizministerium gibt grünes Licht für Vorerhebungen gegen Altbundeskanzler Fred Sinowatz wegen des Verdachts der falschen Zeugenaussage. (Der Ex-Regierungschef wird 1989 angeklagt und 1990 zu 360.000 Schilling Geldstrafe verurteilt, weil er im Ehrenbeleidigungsprozess gegen den Journalisten Alfred Worm „mit Sicherheit ausgeschlossen“ hatte, im Oktober 1985 vor dem burgenländischen SP-Vorstand von der „braunen Vergangenheit“ des damaligen ÖVP-Präsidentschaftskandidaten Kurt Waldheim gesprochen zu haben.)

1983 - Im oberpfälzischen Gärmersdorf wird die bis dahin höchste je in Deutschland gemessene Temperatur mit 40,2 Grad registriert.

1964 - Die Deutsche Bundesbank beginnt mit der Ausgabe von 1000-Mark-Scheinen. Es sind die ersten Banknoten dieses Wertes seit Einführung der Deutschen Mark im Juni 1948.

1957 - Durch das »Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen« wird das Bundeskartellamt als Bundesbehörde mit Sitz in Berlin geschaffen. Das Amt soll den Missbrauch unternehmerischer Macht durch Unternehmenszusammenschlüsse oder die Beherrschung von Branchen durch wenige Unternehmen verhindern.

1953 - In koreanischen Panmunjom unterzeichnen die USA und Nordkorea ein Waffenstillstandsabkommen, das den seit 1950 andauernden Korea-Krieg beendet.

1940 - In den USA hat der Zeichentrickfilm »The Wild Hare« (»Die Hasenfalle«) des Regisseurs und Zeichners Frederick Bean „Tex“ Avery (1908-1980) Premiere und damit Bugs Bunny seinen ersten „offiziellen“ Auftritt. Schöpfer der Comicfigur sind Tex Avery, Ben Hardaway (1897-1957) und Chuck Jones (1912-2002), die Stimme im englischen Original stammt von Mel Blanc (1908-1989). Bereits 1938 hatte der Hase als „namenloser Statist“ einen Auftritt in Ben Hardaways Streifen »Porkys Hasenjagd«. Hardaways Spitzname »Bugs« wurde dann zum Namen für den coolen Nager, der in mehr als 175 Cartoons eine Hauptrolle spielte. Der Film »Knighty Knight Bugs« (1958, Regie: Friz Freleng) wurde 1959 mit einem Oscar™ als bester Kurzfilm/Cartoon ausgezeichnet.

1921 - An der Universitätsklinik von Toronto gelingt dem kanadischen Physiologen Frederick Grant Banting (1891-1941) und dem Medizinstudenten Charles Herbert Best (1899-1978) erstmals die Isolation von Insulin, das zur Behandlung von Zuckerkranken eingesetzt werden kann. Die Bezeichnung Insulin (= von den (Langerhansschen) Inseln (der Bauchspeicheldrüse) kommend) wurde bereits 1909 von dem Belgier Jean de Meyer geprägt. Die ersten Versuche an einem Patienten finden am 11. Januar 1922 an einem 14jährigen Jungen statt. Frederick Grant Banting und John James Macleod (1876-1935) erhalten 1923 den Medizinnobelpreis für die »Erforschung und Isolierung des Hormons Insulin aus der Bauchspeicheldrüse«.

1919 - In Chicago (US-Bundesstaat Illinois) kommt es nach der Ermordung eines Schwarzen zu schweren Rassenunruhen. Der Mann war zuvor in einem nur für Weiße reservierten Bereich des Michigansees geschwommen.

1918 - In Wien finden erstmals nationale Sportmeisterschaften für Frauen statt.

Geburtstage:
… von Bedeutung sind mir heute nicht aufgefallen, am ehesten vielleicht noch Pina Bausch – 79 (†68), deutsche Tänzerin, eine der bedeutendsten Choreografinnen des 20. Jahrhunderts, Gründerin des Wuppertaler „Tanztheaters“ und Mitbegründerin der gleichnamigen Tanz-Kunstform.

Quellenangaben

1 Like