Tanchanger.to: LG Bamberg verurteilte Hacker vom Crimenetwork

Artikel ansehen

Tanchanger.to. Das Landgericht Bamberg verurteilte am vergangenen Dienstag vier Männer wegen gewerbs- bzw. bandenmäßigem Computerbetrugs. Die Angeklagten, die Nutzer im…

Die Hintergründe zum Bust würden mich interessieren. Vorallem, da hier von einer „komplizierte Server-Infrastruktur“ gesprochen wird, muss sich ja einer der beteiligten wieder ausversehen selbst geleakt haben. Kann mir nicht vorstellen, wie die sonst aufgeflogen sein sollen.Und warum haben diese ganzen Typen immer so viel Bargeld bei sich rumliegen? Gibts irgendwie einen Guide für Kriminelle wo einem beigebracht wird, seine ergaunerte Beute an dem Ort zu lagern, wo man auch sonst alle illegalen Dinge tut?

Kurzer proof, dass ich der wirkliche Admin bin: http://prntscr.com/qycwr5
Und es ist nicht mehr auf cloudflare gepointet, weil ich die Domain von cf entfernt habe.
Für diejenigen, die es mir immernoch nicht glauben, fragt den txt record ab: tarnkappe.tanchanger.to

Bevor ich anfange paar infos zu droppen:
https://tarnkappe.info/crime-network-vier-phisher-die-konten-ausgecasht-haben-verhaftet/
„Der Datenaustausch untereinander soll über einen Cloud-Speicher erfolgt sein.“ Sorry, es waren FTP Server. Wir haben dafür keine Cloud genutzt :stuck_out_tongue:

Zum jetzigen Artikel:
„Die Ermittler fanden heraus, dass sie zur Verschleierung ihrer Aktivitäten eine komplizierte Server-Infrastruktur aufgebaut hatten. Teil dieses Netzwerkes war auch die illegale Seite Tanchanger.to, die die Polizei inzwischen abgeschaltet hat.“
Sorry, die polizei war nichtmal im stande dazu. Es wurden die Leute verhaftet, dass ist richtig, allerdings wurde wohl nur die Laufkundschaft verhaftet. Die Köpfe/der Kopf dahinter, laufen noch frei durch die Welt und machen KEINEN Fraud (mehr).

@0Salz84x19
Die Infrastruktur war tatsächlich etwas aufwänder als nur reverse proxy und scriptserver. Da waren viele Server drin und auch das script hat nochmal verbindungen zu proxys aufgebaut. Wahrscheinlich wurde einer der Täter gefasst und war dann „geständig“ und hat denen zugriff auf den, oben genannten, FTP Server gegeben. An die Hauptserver, sind die allerdings nie gekommen.

1 Like

Dich bekommen die bullen auch noch, bis jetzt haben die jeden von euch Schreihälsen bekommen. Allein hier zu posten und Background zu liefern zeigt wie du es drauf anlegst. Ich hoffe sogar dass sie dich busten, anders wie bei graffiti sprühern oder grasdealern, **** du leuten richtig das leben. Karma mein Freund.

Aber wo siehst du dabei Background??
Nur weil er schrieb, dass bei dem Netz eie „spezielle Infrastruktur“ verwendet wurde…das kann ja erstmal alles heißen und ist eigentlich ja Standard, wenn man so einen Server ins Internet stellen will.

Und wo diese standen bzw. gehostet wurden weißt du zu 100% ? Denn auch FTPs können vom Anbieter in der Cloud etabliert sein…schliesslich ist der Begriff „FTP“ nur ein Protokollname.

Allein schon sich hier als einer der Masterminds auszugeben und die ertappten als Bauernopfer hinzustellen ist schon für mich ne Spur zu hinterlassen. Die Bullen lesen hier mit, da muss Lars sich auch nicht über HD´s wundern, wenn die Bullen sich erhoffen an Ips heranzukommen. Ich weiß zwar, dass ihr seine IT Arbeit erledigt und Carder/ Phisher Scum sich verschleiert, aber das hat viele zu Großmäulig werden lassen, das Gefühl der Anonymität. Wer schlau ist hält die Klappe und macht im illegalen Bereich seine Kohle ohne noch zwingend mehr aufzufallen.

Jup, ich kann zu 100% sagen wo die standen, da ich die selber aufgesetzt habe :wink:

Heißt das, die Domain wurde von euch / dir offline genomen? Zumindest wurde die ja am 06.02.2020 von „registrar.to“ als „parked“ gesetzt!
Als ich dann gesehen habe, wo sie diese Domain geparkt haben, musste ich allerdings lachen wegen der „Nachbarschaft“ in der sich Tanchanger nun somit befindet!! :rofl:


:wink:

Es stimmt, ich hab mir die Domain „wiedergeholt“. Wenn du aber proofs willst, ich habe noch die alten SSL Zertifikate, mit denen ich gearbeitet habe.

Jaein. Ich habe den server abgeschaltet und dann die Domain nicht mehr verlängert. Wofür geld ausgeben für etwas, was man nicht mehr benötigt :wink:

Nööö, brauche keine Proofs…War ja nur rein interessehalber, um das Kuddelmuddel mal zu verstehen! :wink: Trotzdem THXX für deine Antwort…

Falls du noch weitere Fragen hast, kann ich die (zu einem gewissen Teil) beantworten :slight_smile: