Teamspeak Server und Musicbot

#1

Hallo,

heute erkläre ich euch wie einfach es sein kann für jemanden der keine Linux Kenntnisse hat Teamspeak und einen Musicbot zu erstellen.

Wie man einen Server erstellt habe ich bereits im vorangegangen Tutorial gezeigt, steigen wir also da ein wo wir uns mit der Kiste verbunden haben.

Nach der ersten Verbindung müssen wir den Server erstmal aktualisieren.

um es so einfach wie möglich zu machen verbinden wir einfach mehrere Befehle mit &&.

apt-get update -y && apt-get upgrade -y && apt-get dist-upgrade -y

nach diesem Befehl laufen alle Updates, Upgrades und Kernel upgrades entspannt durch und man kann sich die nächsten 3 minuten zurücklehnen.

danach sollte ein

reboot

durchgeführt werden.

ab jetzt helfen euch viele Leute die Ahnung von der Materie haben, indem Sie Scrips erstellen. Einer davon ist z.B. RAW Networks der auch auf youtube nützliche videos erstellt.

mit dem Befehl

wget https://workupload.com/start/QrdEGLKq

erhält man z.b sein Teamspeak 3 Multiscript

https://www.youtube.com/watch?v=vj9n-uyS5IE

nachdem mal das ausführbar gemacht hat mit dem befehl

chmod +x ./TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.2.3.run

kann man das script dann auch schon mit

./TeamSpeak3-Client-linux_amd64-3.2.3

starten, der rest ist selbsterklärend und im video zu sehen.

sein script hilft euch sogar das ganze in den Autostart des Servers zu packen.

Wenn Ihr nun noch einen eigenen Musicbot haben wollt, hilft euch diese Seite.

https://sinusbot-installer.de

dort müsst Ihr auch einfach nur auf copy klicken und mit der rechten maustaste den Befehl in euren Server kopieren.

folgt der Anweisung die im Video zu sehen ist und selbsterklärend ist und logt euch mit dem angezeigten Benutzernamen Admin und Passwort unter eurer IP::8087 für den Standardport ein.

Wenn man sich nun überlegt, das man einen TS Server so für 1,99€ im Monat hosten kann und sogar noch einen eigenen Musicbot installiert hat der normalerweise alleine schon nicht unter 5€ im Monat begrenzt zu bekommen ist kann man sich das leben hier sehr einfach machen.

Ich habe meinen Neffen das machen lassen der 11 Jahre alt ist und er hat nicht einmal 10 Minuten gebraucht.

In diesem SInne, versucht euch mit Linux, es macht Spaß und spart eine menge Nerven sowie Geld.

2 Likes