Verdachtlose Vorratsdatenspeicherung durch irisches Gericht gestoppt

#1

Zum gesamten Artikel


Am 06. Dezember 2018 hat der irische High Court entschieden, dass die Vorratsspeicherung von Telefondaten in Irland gegen europäisches Recht und die EU-Grundrechtecharta verstößt. Das Gericht stellte fest, dass das irische Gesetz zur verdachtslosen Vorratsspeicherung aller Telefonverbindungen für Strafverfolger, welches die Dienstleister verpflichtet, Daten zwei Jahre lang aufzubewahren, “allgemein und unterschiedslos” wäre. Zudem biete das…