Vlado hat DDL.to und VUP.to verkauft

Artikel ansehen

Bewegung in der Hoster-Szene: Betreiber Vlado hat seinen Freehoster DDL.to nebst dem Streaming-Hoster VUP.to verkauft. Ihm wurde das Ganze auf…

SCHADE…und doch etwas verwirrend, da dies ja eigentlich immer seine „Babys“ waren !!

Ist das denn wirklich sicher, dass Vlado nach der Verlegung des Firmensitzes, wirklich raus ist ?? :thinking: Oder wurde eventuell dieser Verkauf nur als Grund für die Restrukturierung vorgeschoben ?? Wäre nicht das erste Mal in dieser Branche… :wink:

Nein, das sieht mir wirklich nicht danach aus. Der genießt seinen Lebensabend… ähh… seine Pause.

Hat er nicht.
Mit SyncLa hat er bereits ~2014 was zutun gehabt, hat sich damals als Hoster versucht für Server.
https://web.archive.org/web/20191126173439/https://www.elitepvpers.com/search/?cx=011098090310107025297%3Aia0qmb9p5dc&cof=FORID%3A9&ie=UTF-8&q=SyncLa&sa=

Wer sich an seine E-Mail-Adressen erinnern kann, weiß dass er mit [email protected] ziemlich oft unterwegs war.

https://web.archive.org/web/20191126173712/http://web.archive.org/screenshot/https://tarnkappe-forum.info/t/vlado/581

Er hat sich hier sogar damit vorgestellt…

Echt jetzt… man könnte schon etwas die Sachen die man schreibt hinterfragen bevor man anfängt zu schreiben.

2 Likes

Danke für deine Mühe - dann brauch ich es nicht schreiben :slight_smile:

…Die Betreibergesellschaft des Freehosters sitzt jetzt offiziell in Hongkong.
Das minimalistische Design hat man bereits leicht verändert…

Ab sofort sollte man wohl den Begriff „FREEHOSTER“ in diesem Zusammenhang ganz flott vergessen!!
Das einzige, was die Free-User dort noch zu erwarten haben, sind 80kb/s - Leitungen bei maximal einer Download-Verbindung, von denen eben vielleicht mal 50% ankamen!!
Ich habe schon lange nicht mehr soviele Dollarzeichen auf einmal in einer Unterseite gesehen :rofl: wenn man auf „Premium“ klickt…

Allerdings sind die Bedingungen selbst für die Premium-User sehr restriktiv und im Vergleich zu anderen Anbietern arg beschränkt…vor allem bei diesen Preisen dort!!
Man könnte glatt vermuten, dass so leichte Anflüge von Abzocke in der Luft liegen, wenn man sich folgendes ansieht (wohlgemerkt für PREMIUM-USER!):

Traffic is limited to 100GB per day – Every 24 hours the traffic will be reset for each premium account. In order to achieve a fast download speed, this 100GB limit per day is a fair use policy!

…und dann:

Isn’t your traffic enough? Just bypass the 24 hour block and get your traffic package

Mit der Aufstockung auf insgesamt 200GB werden so aber ganz schnell 23,90 $ / pro Monat fällig !!!
Und das dann bei lediglich 10 gleichzeitigen Verbindungen !!!

…Dazu fällt mir dann nur noch ein:
Vom FREEHOSTER zum LUXUSHOSTER !!!

Nachtrag:
Nachdem sich für die potenziellen Downloader bei ddl.to sehr viel ins Negative gewandelt hat, sieht es für die Upper noch genauso MAU aus momentan, wie zuvor >> keine Vergütungen vorgesehen (Stand: 27.11.2019)
Geld gibts nach wie vor nur für die Anwerbung von Premium-Nutzern!!
Irgendwie könnte man vermuten, das auf Grund der argen Beschränkungen immer noch ein Server-Mangel dort vorherrscht, auf den Vlado schon vor Monaten erstmalig hingewiesen hatte ! Komisch aber, dass ein Käufer der sechs-stellig bezahlen kann, keine Kohle für ein paar Haufen Blech übrig hat ?!? :rofl:


Die Website, auf der man bei Aufruf der URL momentan landet:
PROXY-Site akrino.proxy/1.12.1

IP Address: # 185.39.10.69 [Schweiz]

Sub-Domain: # h**p://txkid34nf.ddl.to

IP Location: [Colombia]
IP Reverse DNS (Host): 185.39.10.69
IP Owner: [Network Dedicated Sas]
Owner IP Range: [185.39.8.0] - [185.39.11.255] (1,024 ip)
Owner Address: Network Dedicated Sas, Carrera 96 No 10 - 28 Oficina 201, 00000, Bogota, Colombia
Owner Country: [Colombia]
Owner Phone: +573183761255
Owner CIDR: [185.39.8.0 /22]
Whois Record Created: 28 May 2014

1 Like

Zum Thema „Free“-Hoster: Er hat nach den Berichtserstattungen hier, relativ schnell den Hahn für Freeuser zugedreht und dafür die PPD+PPS-Vergütung angehoben, kriegt natürlich hier keiner mit, darum ist da noch von Freehoster die Rede.

Jetzt, nach dem Fake-Verkauf, kann er die Vergütung wieder runterschrauben und denkt, keiner merkt etwas…nunja, beim Artikelschreiber hats zumindestens geklappt, gut gemacht, Vlado.

Das oben find ich sehr abgeschmackt! Von der Einstellung der Free-Accounts hab ich auch nichts mitbekommen, da ich mit ddl.to so eigtl. nichts zu tun hatte.

Eindeutig!
:wink:

Mein erster Gedanke gestern, Fakeverkauf! Als dann noch die Summe gelesen hatte, erstrecht.
Wenn man bedenkt, uploaded.net ging nach mehreren Jahren für 7/8stellig über den Tisch, frag ich mich ernsthaft, wo für einen kleinen Hoster wie die beiden eine 6stellige Summe herkommen soll. Das Script kostet 3stellig!

Um das Skript ging es aber nicht. Der Preis hängt von anderen Faktoren ab. Ich denke, das weißt Du auch. Müssen jetzt eigentlich alle klugscheißen nur weil jemand seine Projekte verkauft hat?

Er hat es doch gar nicht verkauft, das ist ein Fake. Er nutzt das um sich aus der Schusslinie zu nehmen (was gründlich daneben gegangen ist) an der Preisschraube zu drehen und das nächste wird die Vergütung sein.

Das ist genauso wenig ein Verkauf, wie ddl.to ein Freehoster ist. @DasIch hat völlig Recht, bei der Preisfindung spielt es sehr wohl eine Rolle, ob du ein eigenes Skript nutzt oder ein 300€-Ding, was du an jeder Ecke bekommst. Sechsstellig ist ein Scherz, das weiss jeder, der auch nur einen Hauch von der Materie versteht.

Tja, schwer das alles zu beweisen, gell?

Gut, zwei Beiträge gelöscht. Noch mehr Beleidigungen? Dann ist der Account für mehrere Tage weg.

Ich habe dich mit keinem Wort beleidigt, da stand lediglich, dass du wieder einmal komplett falsch liegst und unverständlicherweise uneinsichtig bist. Aber du kannst den Account gerne löschen, würde zu deinem Verhalten passen…

@Stefan_Hitzer

Du warst bei den letzten Aussagen von @Ghandy überhaupt nicht gemeint - das konntest du aber gar nicht wissen ! :wink:
Hier standen zwischen euren beiden letzten Einträgen noch zwei andere Beiträge (von: Sandman & Thinkman)!
Die beiden frisch erstellten User inklusive deren Antworten hierr im Thema wurden killed by Legislative! :rofl: Altes Thema…you know…
Dadurch fehlte dir dann der Zusammenhang…

Versteh die Diskussion als Freehoster nicht, es würde nie so öffentlich beworben. Ob es nun 1 DL mit 50kb/s oder mit 1MB/s ist, es ist trotzdem free dann und wenn man nicht warten kann wie damals 5min auf ein 3MB.mp3 Datei muss man halt mal kaufen. So funktioniert die Marktwirtschaft seit 2004/2005 wo Rapidshare und Uploaded emporgestiegen sind und zig weitere Hoster später.

Und die 100GB pro Tag sind auch bei SO üblich gewesen bei UL sind es 500GB am Start die wenn man alles an 1 Tag verrät weg sind und dann nur noch 30GB am Tag hat. Kenne sogut wie keinen Host mehr der unlimited Traffic mit Premium anbietet. Die meisten Anbieter gammeln bei 30-100GB pro Tag im OCH Bereich rum…

2 Likes

Ich habe gehört das DDL.TO und die ganze clique aus Russland kommen und Vlado nur so ein Strohmann ist der Deutsch kann?

Die ganzen Geldtransaktionen wenn man Premium kauft fliessen alle nach Russland. Jedenfalls diese Kryptotransaktionen. Hat mir jemand erzählt.

Das ist ja süß. Nein, dem Valdo gehörte DDL.to und VUP.to zuvor. Und das auch nicht als Strohmann, sondern er hat es programmiert. Suche mal im Internet nach Tunny oder Vlado. Wer Dir das erzählt hat, der hat keine Ahnung.

Glaube ich eher weniger. Eine Person kann so eine Seite nicht selber betreiben.
Ich denke er ist einfach nur der Strohmann das ist alles

Naja, betreiben und besitzen ist ja nun ein Unterschied… Es war seine Seite, was nicht heißt, dass er die alleine administriert und am laufen gehalten hat. Wenn mir ne Firma gehört, hab ich ja in der Regel auch mehrere Angestellte…

Okay, ich geb’s echt auf. Glaubt doch einfach was ihr wollt. Klar konnte man die Seiten alleine betreiben, aber eben nicht auf Dauer. Das war ja einer der Gründe für den Verkauf.