VPN: Sammlung

Dieser Post ist ein Wiki-Beitrag und kann von jedem registrierten Benutzer bearbeitet werden.
Einfach auf den Pfeil klicken und die jeweilige Liste öffnet sich.
Hier werden VPN-Anbieter gesammelt:

Anonymität und Sicherheit:

Perfect-Privacy.com
oVPN.to
nVPN.to
IPredator
AzireVPN
nVPN.net
CryptoStorm
ibVPN

Für Downloads mit gutem P/L:

AirVPN
TorGuard
Cyberghost
Mullvad
ExpressVPN
PrivateInternetAccess
IVPN
VPNBaron
VPNArea
nVPN.net
VyprVPN
BolehVPN
OVPN.se

Kostenlos (Nicht für Downloading geeignet/gedacht):

Tor
RiseUp
SoftEtherVPN
Windscribe

Nur nVpn.net nimmt Paysafecard gibt es auch ander die Paysafecard anhemen ?

Ich muß mal fragen, ob du bei nvpn schonmal selber mit einer PSC gezahlt hast?? Da die Seite dort noch fast so aussieht, wie bei deren Eröffnung, könnte das Zahlungsmittel in der Liste einfach vergessen worden sein! :grin:
Sollte doch ein VPN-Anbieter noch PSCs annehmen, kannst du ja davon ausgehen, dass die ihr Geld dann NUR noch auf dubiosem Weg bekommen - heisst im Klartext > Mega-Gebühren für die Zahlungsart!
Sollte was schieflaufen, hast du keinen Account und auch keine PSC mehr! Refund gibts dann auch nicht…
Es gibt aber einen Trick, wie man trotzdem mit der PSC beim VPN zahlen kann, je nachdem welche Zahlungsarten die ansonsten noch annehmen.

Falls du aber keine andere Möglichkeit hast, als mit Paysafecard (PSC) zu zahlen, können du mit deinen PSC-Codes eine andere digitale Währung einkaufen, die dein Wunsch-VPN annehmen würde.
Dieser Umtausch erfolgt dann vorab über eine andere Plattform:
Zum Bspl. könntest du mit deiner PSC die virt. Währung Mint kaufen (Mint ist ähnlich wie PSC)…oder halt ne andere Währung, die dein VPN’ler auch nimmt…
Es gibt verschiedene Webseiten die einen Umtausch von PSC zu MINT z. B. anbieten - egiftcards24.com/mint oder ähnliche Exchange-Seiten!

Und zum hundertsten Mal: Wieso nicht mit einer virt. CC von der Tanke ??? Und selbst wenn der Provider die nicht nimmt, kannst du immer noch per PayPal als „Gast“ ohne Konto oder hinterlegten Bankdaten bei dem VPN einzahlen - dort benutzt du dann die virt. CC als Guthaben !!!

Ja Mint nimmt auch gebüren und was nehmen die für 10€ an gebühren und alle VPNs unterstüzen Mint auch nicht

Naja, nVpn nimmt ja noch andere Zahlungsmittel (BTC, Paypal, Amazon Gutschein, Perfectmoney, Webmoney…). Amazon-Gutschein ist eigentlich das anonymste… Man kauft sich so eine Karte im Supermarkt, zahlt den Bar an der Kasse und geht mit dem Code beim VPN-Anbieter einkaufen. Wenn der VPN-Anbieter keinerlei persönlichen Daten verlangt, wie die meisten, wird Amazon oder jeder andere nie erfahren, wer diesen Amazon-Code eingelöst hat. Soweit ich weiß, muss man dafür auch keine Gebühren zahlen.

Oder sind die Gutscheine mittlerweile am Amaton-Account gebunden?

Wer PSC als einziges Zahlungsmittel anbietet, vergrault seine Neukunden. Wenn ich mal schnell und spontan einen Account einrichten möchte, muss ich erstmal zur Tanke gehen um mir so eine Karte zu besorgen. Und da in der heutigen Zeit es noch nichtmal unwarscheinlich ist, dass ich in Quarantäne bin, muss ich dann auch noch zwei Wochen, bis ich an so eine PSC komme. Ich glaub, dass es keinen mehr gibt, der only PSC akzeptiert