Xrel.to nach Ausfall wieder erreichbar

Zum gesamten Artikel


Der Webserver war nie weg. Erreichbar war die NFO-Seite Xrel.to trotzdem über mehrere Tage hinweg nicht. Jetzt läuft wieder alles.…

Das war doch vorherzusehen, dass die Seite nur temporär offline ist, zumal es auch nicht zum ersten mal war. Warum sich da einige in die Hose machen, aus Angst die Seite gibt es nicht mehr, is unverständlich. Im xREL Forum genauso, was dort für eine Panik verbreitet wurde… Als ob es nix anderes auf der Welt gibt.

Gerade weil xREL ein Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum hat, andere Webseiten zu xREL regelmäßig verlinken und die Seite so gut frequentiert ist, wird diese nicht so schnell offline gehen. Wenn die Betreiber keine Lust mehr dazu haben, dann gibt es Nachfolger die xREL „übernehmen“ und so am Leben halten.

Zumal die Datenbank warscheinlich eine der begehrtesten im Warez/NFO-Universum ist. Schon alleine wegen den Informationen zu den einzelnen Contents und der peniblen Sortierung aller zu einem Film oder Spiel gehörenden Releases (NFO´s) macht diese Seite einmalig.

OK, das Forum kann man dicht machen. Die letzten 5 Jahre wird dort nur noch gespammt, gedisst und geklugscheißert (nennt man das so?). Aber der Rest ist unverzichtbar…

Die Seite ist doch so gut wie tot? Die meisten Cine Releases werden da sowieso von den Membern der Group mit 10000000 Accounts selbst bewertet um die Bewertungen zu pushen damit die ganzen OCH Kiddies auch ja deren Scheiß laden.

Ansonsten immer dasselbe gebashe dort. Einzig interessant sind vielleicht die p2p NFOs aber selbst da sind sie langsam, jeder mit einem RSS Reader kann sich die Infos schneller rausfiltern als dort, für den Rest gibts Pre Chans (gibts sogar für p2p Releases…). Ist mir nichtmal aufgefallen, das die down waren :smiley:

Ich finde die Seite sehr hilfreich. Und ich habe im Netz bisher auch keine Alternative dazu gefunden. Klar, Bashing gibt’s überall, hier doch auch…

gibt genug p2p networks/channels die alles announcen auch Szene zeugs (leider).

Bist du bei xREL gesperrt?

Ich glaub du hast nicht ganz den Sinn von xREL verstanden. xREL hat noch nie den Anspruch gehabt, schneller oder besser zu sein als PreChans oder NFO-DB´s. Außerdem vergleichst du hier Äpfel mit Birnen.

Die Pre-DB´s und Chans sind i.d.R. direkt mit Kanälen verbunden, somit erscheinen dort logischerweisse die Releases/NFO´s in Echtzeit. Das sind ja alles reine Datenbanken, die nur Infos zu den Releases, den Groups und den Weg der Verbreitung hergeben. Zur Not bekommt man vielleicht noch paar Links aus der NFO.

Während xREL wiederum ein Blog ist. Dort werden alle NFO´s und demzufolge die Releases per Hand eingetragen, was gewähren soll, dass jedes Release in der richtigen PI (Produktinfo) steht und dass es zu jedem eine PI gibt.

Zu fast allen eingetragenen Releases gibt es zusätzlich zu dem Inhalt wie auch in den Pre Chans stehen noch Information (Handlung, Darsteller, VÖ, Links zu Kritiken) dazu, die wo es sonst nicht so zusammengefasst gibt.

Bei den Chans wird großer Wert auf Geschwindigkeit (Echtzeit) der Einträge gelegt, während bei xREL eine genaue und penible Zuordnung zu einem bestimmten Content (Film, Serie, Game…) im Vordergrund steht. Da kann man auch 10 Jahre alte NFO´s hochladen, wenn es schon Inhalt dafür gibt. Was bei den Chans wiederum die Funktion ihres Daseins obsolet machen würde.

Klar bekomm ich alle Infos zu nem Release auch woanders her, aber dafür müsste ich verschiedene Seiten/Portale besuchen, während bei xREL alles komprimiert auf einer Seite (Produktinfo) zu finden ist.

Das die Member der Groups ihre eigenen Rels positiv bewerten, war mal so. Mittlerweile sind die Nutzer die zu einer Groupe gehören bekannt und deren Bewertungen werden, soweit es geht, von den Mods zurückgesetzt. Und das jemand mehr als 5 Accounts hat, ist auch nicht mehr so, seitdem dort mal ne große Aufräumaktion gestartet wurde. Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten Doppelaccounts zu erkennen.

1 Like

Ich bin nicht gesperrt, weil ich da noch nie registriert war aber ich hab die PsO vs. CARTEL Sache verfolgt und der Admin von PsO ist immer noch Supermod auf xrel :wink: Die Qualität der Kommentare hat da über Jahre einfach abgenommen. Man sieht nur noch minininini in den Kommentaren mehr nicht. Vom Forum wo immer die selben sich über irgendwelche Fußball Mannschaften oder Politik streiten fang ich erst gar nicht an. Die Seite war vor 10 Jahren mal gut mittlerweile wird da nur noch gepusht um Geld zu machen.

Da gabs schon diverse Fälle, TVP Releases früher auf OCH/Streamingseiten oder auch PsO Releases die entpackt hochgeladen wurden obwohl rars defekt waren (nein das File war in Ordnung, weils das Originale war).

Es hat schon seinen Grund wieso die deutsche Scene keinen guten Ruf hat… außerdem kann man alles automatisieren es gibt diverse Bots da muss man nur „!movie Filmtitel“ machen und man bekommt einen Link mit der selben Anzeige dies auch bei xrel gibt oder auch „!imdb“. Alles möglich wenn man in den richtigen Kanälen ist.

Es ist immer bedenklich sich von einer Seite Abhängig zu machen meiner Meinung nach.

Aber das meiste was du ansprichst hat ja mit xREL nichts zu tun. Die deutsche Scene wäre ohne xREL genauso schlecht…

Die Allgemeinheit, die sich für Releases interessiert nutzt eben nicht solche Bots und da ist xREL für die eben die erste Anlaufstelle, wenn es um Informationen geht, die über eine NFO hinausgehen. Du darfst das nicht auf dich beziehen, wie du es machst, sondern die Masse.

Man macht sich auch nicht von einer Seite abhängig, wenn man diese für In Informationen nutzt. Wenn du danach gehst, hast du dich auch von deinem Mail-Anbieter oder Online-Shop abhängig gemacht, weil du diese für deine Interessen und Bedürfnisse nutzt. Im Grunde bist du dann auch von deinem Supermarkt um die Ecke abhängig.

Impressum Datenschutzerklärung