noyb.eu: DSGVO-Beschwerde kostet Google € 50 Mio.

Zum gesamten Artikel


Die französische Datenschutzbehörde CNIL sprach am gestrigen Montag eine Strafe in Höhe von 50 Millionen Euro aus. CNIL wirft Google vor, wegen mangelnder Transparenz, unzureichender Informationen und mangelnder gültiger Zustimmung zur Personalisierung der Anzeigen, gegen die DSGVO verstoßen zu haben. Max Schrems von der NGO noyb.eu hatte unter anderem das Verfahren mit seiner Beschwerde ins…