Yakuza 0: Exe schrumpft nach Entfernung von Denuvo um 90 %

Zum gesamten Artikel


Die ausführbare Datei des Action-Spiels „Yakuza 0“ ist um satte 90 Prozent kleiner, seitdem Sega den Kopierschutz von Denuvo entfernt hat. Auch die Ladezeiten beim Start des Spieles hat man mittels Beta Patch v3 drastisch reduziert. Spielehersteller Sega hat kürzlich ein neues Beta-Update des PC-Spiels „Yakuza 0“ veröffentlicht. Nach Angaben der Steam-Nutzer ist die .exe…

Die Startdatei ist ca. 22 MB groß, die Denovo Schutz Variante etwa 10 mal so groß!
Da werden “200 MB” Sondermüll geschrieben, um ein Spiel zu schützen, die elementar
zur Lauffähigkeit überhaupt nicht notwendig sind…, halt nur um ein Spiel unknackbar zu machen.

Selbst das funktioniert nicht! Es wird immer “Hacker” geben, die es sich zur Aufgabe machen, ein Spiel am laufen zu bekommen, egal wie. Egal wie lange es dauert, egal ob Einschränkungen da sind. Erinnert mich an den guten Voski oder Voztki., verdammt mit den Namen tue ich mich immer schwer…!

Die Spieleindustrie sollte lieber am “Grundpreis” nach unten rumschrauben, dann würde mehr verkauft werden, und für die Hacker wäre das Thema nicht so interessant… Meine persönliche Meinung!

1 Like